SCUM Gameserver günstig bei Nitrado mieten

Beiträge von Herrmanns

    Möglicherweise bin ich im falschen Unterforum, aber ich habe eine Frage zu den Möglickeiten die ein Admin hat.


    Ich war unlängst mit einer Gruppe in einigen Killboxen, Squadlead war ein Admin des Servers und der ging voran. Er konnte die Tür der Killbox ohne Karte öffnen (okay, das geht als Admin, soweit klar). Aber er öffnete auch die Gittertüren und entschärfte das C4. Geht das auch per Adminbefehl oder muss er die Minigames bestehen?

    Hmm, weder der futuristische Bogen noch die .22er Takedown reizen mich im geringsten... Ist nur mehr vom Gleichen. Schade, hoffentlich überlegen sie sich das nochmal. Mehr Jagd ist zu begrüssen, hoffentlich lösen sie erstmal das Problem mit den Tieren die nach 100m despawnen sobald man mal keine Sichtlinie hat...

    Full HD auf mittlerer Qualität als mittlere Stufe ist ja schonmal nicht ganz schlecht. Aber um den Bogen zum PVP und der Benachteiligung langsamer Rechner zu schlagen: das sind nicht die Specs eines kompetetiv orientierten Gamers. Es soll ja jeder für seine 24 Eur zocken können wie es ihm beliebt (PVE/PVP) und wie er es hardwaremässig kann, nur die Qualität softwareseitig zu drosseln damit auch der letzte i5 von 2001 mitkommt ist m.E. nicht wünschenswert. Man muss auch an die Zukunft denken - jetzt sieht Scum im Vergleich sehr hübsch aus. Jetzt. In einem Jahr aber möglicherweise nicht mehr.

    Ich bin mir nicht sicher ob die Spielbarkeit wirklich stark darunter leiden müsste. Aktuell haben wir ja den Fall das liegende Spieler mit hohem tarnungs-skill ggü. manchem nicht gerendert werden usw. Eine Künstlichkeit, der Engine geschuldet bei der man Spieler ja recht deutlich erkennt (siehe der andere Thread). Es gibt aber Spiele die das recht elegant lösen weil die Spieler sich nicht so krass vom Hintergrund abheben (wie im wahren Leben). Bei Scum kommt es mir vor als wären andere Spieler, besonders auf Entfernung, grundsätzlich zu dunkel dargestellt. Vielleicht liegts an den Schatten der Person selbst oder schlicht an der Farbkraft - zumindest ist da was nicht optimal. Das liesse sich aber sicher anpassen so das es dann wirklich auf echtes können statt auf einen künstlichen "no rendering" Skill ankommt. Würde ich begrüssen.

    Schleichen (im realen) ist eine Kunst für sich und hat zu zunächst erdstmal nichts mit der Körperhaltung zu tun. Relevanz für die Entdeckung hat massgeblich ist Geschwindigkeit mit der man sich bewegt. Denn nichts enttarnt einen schneller als Bewegung. Je langsamer diese Bewegung also ist, desto schwerer wird man entdeckt. Hierbei unterstützen dann noch die "fünf S der Tarnung" (Shine, Shape, Silhouette, Spacing, Shadows). Daran folgend kommt die Geäuschkulisse beim gehen, gerade im Wald gibt es Techniken um lautes brechen von Ästen und Zweigen unter den Füssen zu minimieren (auf den Fussaussenseiten laufen, wanken des Körperschwerpunkts etc), wichtigster Punkt ist hierbei die Wahl des besten Marschwegs. Man sollte nicht vergessen dass es nichts bringt wenn man sich angestrengt auf die Geräuschminimierung konzentriert und dabei nicht permanent die Umgebung beobachtet. Zum effektiven "schleichen" gehören entsprechend auch Lausch- und Beobachungshalte.


    Versuche ich im urbanen Raum zu schleichen gelten wieder ganz andere Gesetzmässigkeiten da die Entfernungen für plötzlich auftretenden Feind kürzer sind machen hier leicht gebeugte Knie und angelegte ellenbogen sinn um die Zielfläche zu minimieren. Ausserdem kann ich so auf den Gegner wirken und ihm meine bestgeschützte Seite (Platte) zuwenden usw...


    Nichts davon sehe ich bisher bei Scum korrekt umgesetzt, machbar wäre es aber schon.

    Mag arrogant klingen, aber ich bin der Meinung das alles im oberen entfernungsbereich gleich gerendert werden sollte. Sagen wir auf 800m ist alles zu sehen. Spieler, Gebäude, etc. Puppets von mir aus ab 400. Wer die nötige Hardware dafür nicht hat - sorry, dann bist Du im Nachteil, denn dann ist die Schwelle bei Dir halt 600m oder geringer. Muss man dann halt durch Taktik versuchen auszugleichen.


    Sobald man in einem Spiel auf "Mehrspieler" klickt muss klar sein das man sich in einem kompetetiven Modus befindet und die entsprechende Hardware mitbringen muss. Man tritt mit nem Opel Corsa nunmal auch nicht in der Formel 1 an und verlangt das die anderen doch gefälligst mit angezogener Handbremse fahren sollen damit gleiche Chancen herrschen.


    Scum ist grafisch wunderschön geworden und (wie ich schon mehrfach sagte) ist PVP teil des Spiels - also möchte ich das auch in all seiner Pracht geniessen können. Anderen etwas zu verwehren damit alle "das Selbe" haben MÜSSEN ist übrigens ein Grundpfeiler der reinen Lehre nach Marx und Engels Kommunismus...;)

    Man kann die Zeit hochsetzen? Wieder was gelernt!

    Ich denke die Beeper zu entschärfen geht nur mit zwo mann aufwärts richtig sinnvoll. Einer lenkt die Horde ab und zieht sie weg, man selbst legt den Beeper um und rennt zum entschärfen. Allein wirds schwierig.

    Wir hatten gestern einen Todesfall - ein Fahrzeug glitchte am beginn einer Brücke IN den Brückenpfeiler und steckte komplett fest. Der Fahrer konnte nicht aussteigen. Nach der gewohnten Zeit detonierte der Wagen, der Fahrer starb, konnte aber ganz normal komplett gelootet werden.

    Mit dem neuen Hotfix und der Möglichkeit Beeper-Puppets zu "entschärfen" möchte ich das Thema mal auf den Tisch bringen.


    Zum einen - das Minigame find ich extrem schwer. Selbst mit den vollen sechs Sekunden ist es mir nicht möglich. Vielleicht bin ich zu alt, zu langsam oder zu doof, aber bei mir läuft es am Ende auf Glückssache hinaus. Und das ist bei den zu erwartenden Konsequenzen dey Versagens keine guten Aussichten. Hat jemand Tips für mich wie man das Minigame bestehen kann?


    Zum zweiten - früher (tm) gab es die möglichkeit mit genug improvisierten Claymores Palisaden zu zerstören, so fünf bis sieben, dann fielen die auseinander. Geht das immernoch? Hat jemand Erfahrung damit?

    Gefühlt überall da wo Werkzeuge spawnen, also in Garagen, Schuppen, Scheunen. Ich hatte immer bei den Fahrzeughallen in der Airbase Glück.


    Vielleicht sollten die Entwickler über einen stationären Schleifbock nachdenken, craftbar im eigenen Fahnenbereich, von mir aus mit hohen Materialkosten. Das würde viele Probleme die aktuell bestehen lösen.

    Ich würde mir wünschen das die Entwickler Barette ins Spiel bringen. Nein, nicht der Gewehrhersteller sondern das Kleidungsstück. Gern auch in verschiedenen Farben. Aber nicht das französische Commandobarett das krampfhaft mit den Augenbrauen am Kopf festgehalten werden muss und bitte auch nicht Modell Pizzabäcker-Mütze. Ihr wisst was ich meine.


    Hintergrund: neben dem offensichtlichen Fashion-Effekt eignet sich so eine farbliche Kopfbedeckung hervorragend zur Identifizierung von Squads/Clans.

    Also ich hab seit 0.5 zwar gut 20FPS weniger, aber das Spiel läuft gefühlt flüssiger, lag-freier, insgesamt weicher. Kann mich den Beschwerden also nicht anschliessen. Vorher hatte ich so 90-100, jetzt halt 70-80 FPS. Das Ganze auf nem I9, 32GB RAM und 2080 Super. Alle einstellungen gemaxt. Mit Vulcan und DX12 hab ich mich bisher nicht rumgeschlagen, gibt es denn bei DX12 einen sichtbaren Unterschied?

    Ich würde mir wünschen das ich in den bestehenden Gebäuden mehr Möglichkeiten bekomme selbst einzurichten. Manche Blaupausen wie Tische lassen sich gar nicht setzen, die zertrümmerte Einrichtung sollte entfernbar sein. Liesse sich vielleicht über die Claim/Schloss Mechanik realiseren, die "entfernen" Option kommt erst wenn man den Ort richtig geclaimt hat. Werden alle Schlösser entfernt könnte ein Timer laufen (z.B. 14 Tage), danach besteht kein Schutz mehr und mit dem nächsten Server reset wird alles wieder auf die Voreinstellung zurückgesetzt?

    Ich hin gelinde gesagt etwas enttäuscht.

    Das es einen Wipe gab - schade, war aber abzusehen. Grafik und Wetter sehen besser aus, auch die bessere Geräuschkullisse weiss zu gefallen. Was aber schonmal nicht zutrifft ist eine Performance-Verbesserung. Wir haben alle im Schnitt 20 FPS weniger, bei gleichen Einstellungen. Die neuen Sektoren wirken leer, es fehlen kleine Häuser, kleine interessante Orte usw. Aktuell sind da die grossen POI, Tankstellen und Leuchttürme, ggf. noch ein Bootshaus. Das was vorhanden ist wurde mit liebe zum Detail gemacht, keine Frage. Aber die Sektoren sind keinesfalls fertig.


    Boote funktionieren, Angeln auch.


    Nun ist die Frage - lohnt sich das spielen überhaupt? Oder kommt in 2 Wochen ein Patch mit dem nächsten Wipe?