SCUM Gameserver günstig bei PingPerfect mieten

Beiträge von Randle Flag

    da ist doch der Bereich Base Building:


    Das müsste dann z.B. so aussehen:


    [SCUM.BaseBuilding]

    UseMapBasedBuildingRestriction=0

    DisableBaseBuilding=0

    FlagOvertakeDuration=86400

    MaxElementsPerFlag=100

    ExtraElementsPerFlagForAdditionalSquadMember=50


    Nach dem Speichern musst/solltest du den Server neustarten. Ich bin mir nicht sicher ob das auch ohne übernommen wird.

    Gruß Randle

    Du müsstest doch da bei Nitrado irgendwo/wie Zugriff auf die Datei "ServerSettings.ini" haben, evtl. über FTP.

    In dieser Datei gibt es einen Bereich der nennt sich "[SCUM.BaseBuilding]", darunter stehen einige Parameter, dort musst du das eintragen.


    Ich selber kenne die Webkonsole und die Zugriffsmöglichkeiten bei Nitrado nicht. Vielleicht kann da mal einer was zu sagen der seinen Server auch bei Nitrado hostet.


    Gruß Randle

    Hallo,


    das Thema hatten wir letztens auch auf dem Scumworld Discord Server.
    Bei Nitrado wird die Datei ServerSetting.ini offenbar nicht (zuverlässig) mit den neuen Parametern ergänzt.

    Trag Mal im Bereich Basebuilding die beiden folgenden Parameter ein:

    • MaxElementsPerFlag=x
    • ExtraElementsPerFlagForAdditionalSquadMember=x


    x = eine Zahl deiner Wahl.


    Bei dem Kollegen vom Discord hat es dann funktioniert.


    Gruß Randle

    Wir haben die Erfahrung gemacht das es helfen kann, wenn sich ein Spieler in das verbuggte Fahrzeug ans Steuer setzt (sofern das noch möglich ist) und ein anderer Spieler mit einem weiterem Fahrzeug "anschiebt".

    Hallo Baluba,


    also die Performance ist bei uns auf dem Server nicht das Problem. Als Admin bekommt man aber natürlich den Frust der Spieler mit und so ein Update erzeugt natürlich jede Menge Arbeit. Wir (Admins) müssen dann natürlich auch versuchen zu vermitteln (so wie du/ihr es hier ja auch macht).


    Es ist auch nicht so das ich ein Rollback fordere, aber ich könnte es nachvollziehen wenn es dazu kommt.

    Diese Testumgebung haben sie ja

    Ja, sie haben die, aber die Testserver für 0.8 waren wir lange online ? 2Wochen?
    Btw: Baluba Wo kann man sich denn für die Testserver bewerben/registrieren?

    Es ist halt immer ein Problem wenn Tests überwiegend von den Entwicklern und/oder dem Entwickler Team gemacht werden.

    Ich kenne das selber. Ich teste meine Software natürlich auch bevor die an den Kunden geht, aber dabei überprüft man i.d.R. ob das was man programmiert hat im Ergebnis auch so passiert.

    Wenn dann der Endanwender mit der Software arbeitet stellt sich heraus ...

    • Der Kunde hat eine ganz andere Erwartungshaltung (oder diese war nicht ausreichend dokumentiert).
    • Der Kunde arbeitet ganz anders mit der Software als man es bei der Erstellung gedacht/geplant hat (nicht erwartete/ definierte Anwendungsfälle).


    Ein anderer Punkt, der aber aus der Ferne nur schwer zu beurteilen ist (!), ist das man den Eindruck hat das die aktuelle (und die mit der Zeit gewachsene) Softwarearchitektur auch viele Probleme verursacht und sie an vielen Stellen quasi ein Rebuild/Redesign im laufenden Betrieb vornehmen (müssen?!).

    Aber wie gesagt ich möchte hier auch nicht einfach stumpf auf den Entwicklern rumhacken und kann es ja auch nur von der Anwender/Admin Seite auf beurteilen. Abgesehen davon bringt es ja auch nichts.


    Gruß Randle

    Hallo zusammen,

    ohne jetzt (auch noch) Entwickler Bashing zu betreiben, kann man glaube ich sagen das dieses Update viel zu umfangreich und nicht ausreichend getestet war. Aus dem Update v0.8 hätte man locker 3 Updates machen können.

    Das Problem ist ja das aktuell viele relevante Aspekte des Spieles durch das Update betroffen ist.

    • Neue Fahrzeuge buggy, alte Fahrzeuge nicht mehr da.
    • Base Building aufgrund der verbuggten Fahnen- und Schlossmechanik (letzteres betrifft ja auch die Autos) auch nur mit entsprechend hoher Frustschwelle und hilfsbereiten Admins spielbar. (ansonsten aber vom modularen Aufbau gut - will/muss ja auch mal was loben).
    • In InGame Häusern kann man keine Schränke mehr bauen, was die InGame Häuser fast schon völlig uninteressant macht.
    • Ruhmpunkte System aktuell noch nicht wirklich nachvollziehbar (manche Spieler gehen ab wie ne Rakete, andere kriegen keine zusammen).
    • von den ganzen anderen "Kleinigkeiten" wie verbuggte Killbox, verbuggte Kreditkarten usw. mal ganz zu schweigen.


    Ich fände es gut wenn die Entwickler zukünftig sowas wie PTS Server (Public Test Server, wie bei The Division) einrichten würden.

    Dann könnten sich interessierte und/oder registrierte Spieler eine neue Instanz von Scum installieren und dort mal die neuen Mechaniken testen und Feedback geben.
    Es bleibt dann zwar immer noch das Problem das es bei Scum ja auch die sehr unterschiedlichen Privat Server gibt, aber auch da gibt es doch sicherlich irgendwie ne Möglichkeit sich mit dem Einverständnis der Server Owner eine Kopie zu ziehen.

    Ich hoffe das die Entwickler dieses mal draus lernen und zukünftig kleiner/überschaubarere Updates rausbringen und ihre Testprozess entsprechend optimieren/erweitern. Und sie sollten sich natürlich auch nicht von der Community drängen lassen Dinge rauszubringen die eigentlich noch nicht soweit sind. Damit tun sie letztendlich niemanden einen Gefallen, auch oder insbesondere sich selber nicht.

    Ich persönlich halte das Update 0.8 für schlecht (im Sinne der Umsetzung, nicht der dahinter liegenden Ideen) genug, um einen Rollback zu rechtfertigen.

    Aber wenn man erst mal die Scum Nadel im Arm hat, macht man ja auch vieles mit! ;)


    Gruß Randle

    Die Lösung wäre ja eigentlich recht einfach und auch nicht so aufwendig.
    Bei den Change Logs einfach ein administratives "Kapitel" einfügen und dort die Dinge eintragen die für die einfachen Spieler irrelevant, für die Admins aber relevant sind. Im Grunde gibt es das teilw. ja schon auch, wenn z.B. neue Adminbefehle eingeführt werden.

    Hallo,


    auch aus meiner beruflichen Erfahrung, weiß ich das es nur selten ein Vergnügen ist Logfilesnzu lesen, bzw. auszuwerten.


    Ich war/bin auch am überlegen ein Tool zur Auswertung der Logfilesnzu schreiben, wo man nach Ereignissen und Spielern suchen/analysieren kann. Auf der anderen Seite ändern sich bei Scum immer wieder Mal Dinge (z.B. Aufbau der Logfiles), so das man das ständig auf Stand halten muss.


    Mit einem guten Texteditor (z.B. Notepad++) kommt man aber schon Recht weit.


    Gruß Randle

    Hallo zusammen,


    ich habe die Tage auf unserem Discord Server einen kleinen Killbox Guide gepostet, den ich hier auch mal der Allgemeinheit zur Verfügung stellen möchte.


    Killbox Guide


    Zur Hilfestellung für alle die mal in eine Killbox (gibt es in jedem der 25 Bunker) gehen möchten, stellen wir euch hier mal eine kleine Anleitung, basierend auf unseren Erfahrungen, zur Verfügung.


    Fähigkeiten

    Folgende Fähigkeiten sind für die Bewältigung einer Killbox notwendig:

    • Schlösser knacken (Skill: Diebstahl aus dem Bereich Geschicklichkeit)
    • Bomben entschärfen knacken (Skill: Sprengstoff aus dem Bereich Geschicklichkeit)


    Wichtiger als der Skill, ist hierbei allerdings die Beherrschung der Spielmechanik. Beide Tätigkeiten kann man gefahrlos und ohne Verschwendung von Ressourcen üben.

    • Schlösser knacken mit dem selbstgebauten Lockpicking Board.
    • Bomben entschärfen knacken mit der selbstgebauten Practice Bomb.


    Das Team


    Grundsätzlich kann man eine Killbox auch alleine machen, sofern man alle notwendigen Fähigkeiten in einem Spielercharakter vereint hat.


    Bei mehreren Spielern haben sich folgende Rollen bewährt:


    Entschärfer

    Dieser ist zuständig für das Öffnen (Minigame: Bombe entschärfen) der 5 Aussentüren.


    Knacker/Lockpicker

    Dieser ist zuständig für das Knacken der Schlösser.


    Wächter

    Dieser schützt den Entschärfer und/oder den Knacker/Lockpicker vor Zombieangriffen. Diese sollten mit dem Rücken zu der zu schützenden Person stehen und die herannahende Zombies eliminieren. Zusätzlich kann diesem die Aufgabe zukommen, dem Knacker Dietrichbündel zu entpacken, und ggf. den Knacker/Lockpicker zu verarzten/wiederzubeleben.


    Ausputzer
    Nur bei "sehr" großen Teams oder wenn im Team nur wenige Knacker/Lockpicker sind, und es somit nicht so viele Wächter benötigt. Irgendwo müssen die "überzähligen" Spieler ja hin.

    Die Ausputzer halten sich im Innenbereich der Killbox auf und eliminieren die Zombies die sich im Innenbereich der Killbox aufhalten. Die Ausputzer sollten sich dabei so positionieren, das sie möglichst keinen Sichtkontakt zu den anderen Ausputzern haben (insbesondere in PvP Killboxen sehr wichtig). Zusätzlich geben die Ausputzer den aktuellen Stand des Countdowns an die anderen Teammitglieder durch.


    Die Ausrüstung

    Benötigt werden folgende Ausrüstungsgegenstände:

    • Keycard: Ja, ach!
    • Verbandszeug: Je hochwertige um so besser.
    • - Optional: Phoenix Spritze um stark verletzte Teammitglieder zu heilen oder zur Wiederzubelebung.
    • Erstwaffe: Möglichst hohe Magazinkapazität, bwz. geladene Ersatzmagazine (>50 Schuss), Feuermodus: Einzelschuss.
    • Zweitwaffe: Pistole mit möglichst hoher Magazinkapazität + geladene Ersatzmagazine.
    • Saitenschneider: Zur Entschärfung der "Bomben" für das Öffnen der Aussentüren.
    • Schraubendreher: ca. 100 Einheiten je Knacker/Lockpicker.
    • Dietriche: ca. 100 stk je Knacker/Lockpicker.
    • Ruhmpunkte:ca. 100 je Knacker/Lockpicker.
    • Isolierende Handschuhe: ca. 7 stk je Knacker/Lockpicker (abhängig von der Fähigkeit)
    • Gasmaske/Atemschutzmaske: Erreicht der Countdown die 5 Minuten Grenze, wird tödliches Gas in die Killbox eingeleitet.
    • - Atemschutzmaske besser als Gasmaske: weniger Platzverbrauch, keine Einengung des Sichtfeld in der Egoperspektive.

    Die benötigte Anzahl an Dietrichen, Schraubendrehern, Handschuhen und Ruhmpunkten ist sehr abhängig von der Fähigkeit (und des Glücks) der Knacker/Lockpicker.

    Die Anzahl der benötigten Handschuhe hängt auch davon ab, wie stark die Elektroschocker auf dem jeweiligen Server eingestellt sind.


    Folgende Ausrüstungsgegenstände sollten nicht genutzt werden:

    • Schrottflinten
    • Granatwerfer
    • Nahkampfwaffen
    • Granaten/Minen

    Verhalten vor(!) der Killbox

    Lootet den Bunker selber, erst nach dem Killbox Run, ihr verstopft euch nur das Inventar und in der Regel hat man - durch den Ressourcenverbrauch - danach mehr Platz im Inventar.


    Spätestens wenn ihr vor der Killbox Tür steht, solltet ihr euch absprechen:

    • Wer übernimmt welche Rolle?
    • In welcher Reihenfolge werden die Aussentüren geöffnet (im oder gegen den Uhrzeigersinn)?
    • Wer knackt welche Tür?
    • Alle Verletzungen geheilt?
    • Wie ist die Paarung Wächter zu Knacker/Lockpicker?
    • Nährwerte, Durst, Hunger ok?
    • Muss noch jemand auf Klo (in Game oder Reallife)?
    • Haben alle ihre Maske auf?
    • Haben wir genügend Inventarplatz für den Loot (insbeondere bei kleinen Teams)!
    • Klärt ab wer unter welchen Bedingungen wann lootet, bzw. am Boden liegende Gegenstände aufnimmt (mehr Details siehe weiter unten).
    • Ist die Ausrüstung komplett und möglichst optimal auf die Spieler verteilt (hat z.B. der Wächter auch Dietrichbündel zum entpacken, etc.)
    • Sind alle bereit und nicht evtl. noch AFK o.ä.?

    Verhalten in(!) der Killbox

    • Immer die Ruhe bewahren!
    • Immer, wirklich immer die Ruhe bewahren!
    • Waffen immer nur im Einzelschussmodus nutzen!
    • Immer möglichst gezielte Schüsse abgegeben!
    • Die Waffen beim Schießen immer möglichst nach unten richten (Querschläger!)!
    • Funkdisziplin! Keine unnötigen Gespräche, Fragen, Kommentare! Konzentriert euch auf das Wesentliche, kurze eindeutige Ansagen!
    • Knacker/Lockpicker müssen immer drauf achten das sie ihre isolierenden Handschuhe anhaben und das diese auch noch mehr als 0% haben!
    • Sicherstellen das die Knacker/Lockpicker immer ausreichend, aber auch nicht zu viele Dietriche zur Verfügung haben!
    • Solange Zombies in der Killbox rumlaufen, nicht kreuz und quer durch die Killbox laufen. Position halten bis die Zombies weg sind und das Feuer eingestellt wurde!
    • Wenn der Countdown die 30 Sekunden Marke überschreitet, öffnet sich die Tür zur Killbox. Geht dann auch direkt raus, das Lasergitter fängt dann direkt an von der Decke aus nach unten zu fahren.
    • Sollte einer der Knacker an einem der Schlässer verzweifeln, kann es hilfreich sein wenn er mit einem anderen Knacker die Plätze tauscht.


    Hinweis:

    Die Anzahl der Zombies in der Killbox steigt mit der Anzahl der Spieler die sich in der Killbox befinden. Zusätzlich wird dieses Verhältnis (Zombies zu Spielern) noch von den jeweiligen Servereinstellungen beeinflusst. Es kann also sehr unübersichtlich werden.


    Gefahren/Probleme in(!) der Killbox

    1. Die größte Gefahr sind (in PvP Killboxen) die eigenen Mitspieler. Achtet also immer darauf nicht in die Schusslinien eurer Mitspieler zu geraten/laufen und gebt selber immer nur möglichst gezielte Schüsse ab. Auch hier ist die Kommunikation der Schlüssel.
    2. Ein großen Problem kann es werden, wenn zwei Spieler zeitgleich auf den gleichen Gegenstand auf dem Boden oder in einer Lootbox zugreifen (aufnehmen). Einer von beiden wird dann vom Server gekickt (von den Entwicklern so gewollt). Je nachdem wie weit der Countdown fortgeschritten ist, kann es sein das der "gekickte" Spieler sich nicht mehr rechtzeitig einloggen kann um der Killbox lebend zu entkommen. Sprecht auch also richtig ab!
    3. Verletzungen können problematisch werden, wenn der Verletzte nur noch humpeln kann und der Countdown abläuft. Der Weg zum Ausgang kann dann lang werden, zu lang! Also immer auf die eigene Gesundheit achten, besonders Spieler die während des Killbox Run die meiste Zeit still an einer Stelle stehen (Knacker/Lockpicker).
    4. Sollte ein Mitspieler in der Killbox sterben und es keine Möglichkeit zur Wiederbelebung gibt, lootet ihn und versucht soviel wie möglich von seiner Ausrüstung zu retten, er wird es euch danken. Aber sprecht euch ab wer was aufnimmt, siehe Punkt 2!
    5. Es kann vorkommen das man die Handschuhe zum Schutz der Stromschläge (wenn der Knackvorgang fehlschlägt) aus Versehen nicht ausrüstet. Darum im Minigame zum Schloss knacken immer darauf achten das die angezeigt Hand rot ist (d.h. man hat Handschuhe an).
      Das alleine reicht aber nicht, da auch Handschuhe mit der Haltbarkeit von 0% so angezeigt werden. Darum zwischendurch immer mal ins Inventar schauen wie es um den Zustand der Handschuhe bestellt ist.


    *********

    Der Guide hat natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ggf. werde ich diesen Artikel noch mal anpassen/erweitern.

    Gruß Randle Flag

    Hallo zusammen,

    ich habe das gestern noch mal versucht, auch mit den hier vorgeschlagenen Tipps (das Fahrrad stand noch da) -> ohne Erfolg.
    Seltsam ist das neulich ein anderer Spieler seinen platten Reifen mit einem großen Reifenreparatur-Kit reparieren konnte.

    Unterschiede bei ihm vs. mir:

    • Bei ihm war es das Vorderrad, bei mir war es hinten.
    • Sein Reifen wurde durch einen Mech beschädigt, bei mir war es ein Bär.
    • Sein Rad war ein (serverseitig) gespawntes Rad, meines war vom Händler.
    • Beides waren Mountain Bikes, Farbe weiß ich nicht mehr.

    Jetzt wo ich das hier aufschreibe, fällt mir ein, ich hätte den Kollegen mal bitten sollen es mit meinem Rad zu probieren. Nun ist es zu spät, habe das Fahrrad zerstört (Server-Hygiene).


    Gruß Randle

    Hallo,


    vielleicht ein Bug oder ich bin zu blöd.

    Hatte mir ein Fahrrad beim B4 Händler gekauft (Mountainbike schwarz). Auf dem Heimweg hat mich ein Bär angegriffen.

    Danach war das Fahrrad leicht beschädigt und der hintere Reifen platt. Fahrrad konnte weder ich noch einer meiner Mitspieler reparieren, den Reifen nicht.


    Habe es versucht mit ...


    • Reifenreparaturkit (groß und klein)
    • Car Repairkit
    • Toolbox


    Egal ob im Inventar, in der Hand oder der Umgebung, der Befehl "Reifen reparieren" bleibt ausgegraut.


    Weiß jemand mehr oder bin ich hier auf einen Bug gestoßen?
    Ist da vielleicht ein bestimmter Skill-Level erforderlich, wenn ja welcher? Ich kann ansonsten alles bauen/machen, bin also eigentlich sehr gut geskillt.

    Wir haben das Problem nun administrativ gelöst, aber wäre dennoch schön zu wissen woran es hakt.


    Danke und Gruß

    Randle

    Hallo zusammen,


    keine Ahnung ob das gewollt ist (hoffe nicht), aber seit einiger Zeit kann man im Sitzen (Stuhl, Bank) weder trinken noch essen.

    Das stört doch sehr das gemeinsame Zusammensitzen nach einem harten Scum Tag ;-).


    Danke und Gruß

    Randle

    Moin,


    ich kann mich noch an die Zeit ohne Autos erinnern.

    Wenn man da am Freitag z.B. zur Naval Base in A4 wollte, musste man am Donnerstag loslaufen (etwas übertrieben, aber ihr wisst was ich meine). Durch die Autos ist die Karte "geschrumpft", darum bin ich auch kein großer Fan der Flugzeuge (auch wenn sie die, was das Flugverhalten angeht, gut umgesetzt haben).


    Gruß Randle