18 Golden Locks uncut with Mouse/Keyboard

Hier ein kleines Video von meinem Kollegen, der zeit wie man lockpicken kann.

Auch ein kleines Feedback an die Leute die behaupten es wäre alles mit Makro

Kommentare 2

  • Also für mich sieht das so aus als habe Dein Kollege eine G910 Tastatur und er drückt zunächst immer mit dem Mittelfinger der linken Hand eine der Zusatztasten. Dann wenn sich das Schloss bewegt nimmt er die Taste oben links mit dem Zeigefinger und F gleichzeitig. Wieso gleichzeitig? Und wieso beide Tasten? Also auf die zusätzliche G Taste kann er alles programmiert haben, auch Makros, und auch die Taste oben links ist normalerweise nicht belegt. Die meisten packen da die Mikrofon Stummschaltung drauf. Weder die eine noch die andere Taste (bis auf die F Taste) werden zum knacken normalerweise benutzt. Bitte ihn doch mal das ganze mit einer Tastatur zu machen die nicht programmierbar ist...denn so zeigt das Video leider nicht das es ohne Makro geht sondern eher das seine Makro's gut funktionieren.

    • Die G2 Taste ist einfach eine zweite F Taste, bedeutet er hat auf die G Taste die F taste gelegt um den sweet spot mit seinem Mittelfinger zu suchen, wenn er den hat pickt er mit F und seinem Daumen weiter weil er damit besser wiggeln kann.

      Am Ende zeigt er das weder auf der einen noch auf der anderen Taste irgend etwas hinterlegt ist.