GUIDE: Fleisch-Spieße braten

  • Ernährung ist ein großer Faktor in SCUM. Einen recht hohen Anteil an der Spielzeit hat die Beschaffung und Zubereitung von Nahrung. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Wege, sich zu ernähren:

    - looten von Nahrung (Konserven, Einmal-Rationen etc.)

    - Sammeln von Früchten (Obst, Gemüse, Pilze)

    - Jagen von Tieren


    Eine ausgewogene Ernährung ist immer die Mischung aus allen drei Möglichkeiten. Nur so erlangt ihr alle nötigen Vitamine und Nährstoffe.


    In diesem Artikel zeigen wir die Zubereitung eines erlegten Tieres. Dazu müsst ihr natürlich im ersten Schritt ein Tier erlegen und im Anschluss zerlegen, sodaß ihr Steaks erhaltet. Aus diesen sollen nun Fleischspieße entstehen. Dazu benötigt ihr zunächst drei Stöcke, aus denen ihr den blanken Spieß herstellt (Crafting-Menü) Auf diesen könnt ihr nun 5 Steaks aufspießen. Optional habt ihr Fett, Gewürze und/oder Salz. Diese könnt ihr zusätzlich markieren, um den Spieß nahrhafter machen zu können. Errichtet nun eine Feuerstelle (egal welche) und stellt den Spieß in die Nähe.


    Die Spieße stehen mit etwas Abstand am Feuer und sind bereits warm aber noch roh (Anzeige linke Seite- "Warm/Raw")



    Überprüft nun regelmäßig mit der rechten Maustaste den Zustand der Spieße. Ihr könnt auch anhand der Färbung der Steaks sehen, welchen Zustand sie haben.



    Ist der Zustand "HOT/SLIGHTLY COOKED", wird es Zeit, den Abstand zum Feuer etwas zu vergrößern, da er sonst verbrennt (linker Spieß)


    Es dauert nun nur noch einen kurzen Moment und der Spieß ist HOT/COOKED. Um es etwas authentischer zu machen, warte ich ab, bis er WARM/COOKED ist und verzehre ihn nun. Bisher kann man sich aber an heißem Essen noch nicht verbrennen.

    Das Ganze erfordert etwas Fingerspitzengefühl. Habt ihr den Dreh aber erst raus, könnt ihr jederzeit und überall eure erjagten Tiere zubereiten. Das Ganze funktioniert grundsätzlich auch mit Vögeln/Hühnern. Diese ergeben aber nur wenig Fleisch, sodaß es sich anbietet, diese mit einem kleinen Fleischspieß zuzubereiten.

    PRO-Tipp: Nutzt bei der Zubereitung immer auch das Fett, welches beim zerlegen entsteht, So spendet der Spieß euch mehr Enrergie.


    Guten Appetit!