SCUM Gameserver günstig bei PingPerfect mieten

Beiträge von Simon

    Ich hoffe, diese Erklärungen helfen euch nun weiter:


    "tradeable-rotation-time-ingame-hours-min" : "48.0" = wie viel Zeit (mindestens) erforderlich ist, um die Item Rotation in den Händlern auszulösen.
    "tradeable-rotation-time-ingame-hours-max" : "96.0" = wie viel Zeit (maximal) erforderlich ist, um die Item Rotation in den Händlern auszulösen.
    "tradeable-rotation-time-of-day-min" : "8.0" = wie viel Zeit im Spiel benötigt wird, um die Item Rotation im Händler auszulösen (Minimum)
    "tradeable-rotation-time-of-day-max" : "16.0" = wie viel Zeit im Spiel benötigt wird, um die Item Rotation im Händler auszulösen (Maximal)
    "gold-price-subject-to-global-multiplier" : "1" = wird der Goldpreis durch den täglichen Multiplikator beeinflusst (der für jeden Server gleich ist)
    "only-after-player-sale-tradeable-availability-enabled" : "1" = Einige Gegenstände können so eingestellt werden, dass sie erst dann zugänglich sind, wenn sie an Händler verkauft werden.
    "tradeable-rotation-enabled" : "1" - ist die Item Rotation in den Händlern aktiviert / Rotationsgegenstände sind Gegenstände, die nur eine bestimmte Chance haben, im Laden zu sein.

    Die alten Fahrzeuge (soweit ich das so auch der Devs entnehmen konnte) werden ja irgendwann wieder kommen. Ob es die gleichen Modelle oder neue werden, unklar. Sie sind halt mit dem neuen System "modulare Fahrzeuge" noch nicht kompatibel.

    das Flaggenlimit soll anpassbar sein, ob das nun noch etwas dauert oder mit dem nächsten Hotfix nachgereicht wird ist allerdings noch offen


    hier die Diskussion dazu mit der Antwort von Beda dazu
    https://steamcommunity.com/app…ns/0/3721691844081133507/

    Hier dazu noch Tomislav seine ausführliche Antwort:


    Diskussion zum Artikel Änderungen des Base Building Systems von Patch 0.8 - Tomislav erklärt:

    Zitat
    Mit dem letzten großen Patch "Going Nuclear" von SCUM gab es eine Reihe an Änderungen des Flaggensystems, aber auch das Base Building wurde komplett überarbeitet. Tomislav, Mitgründer und Creative Director bei Gamepires hat sich nun den Fragen der Community gestellt und erklärt unter anderem die Hintergründe und gab dabei einige Gedankenspiele frei, auf die wir nun eingehen werden.

    Vielen Dank, Klapskalli . Wir haben bei der Entwicklung von SCUM schon vieles erlebt und auch viele Rückschläge hinnehmen müssen, sowohl als Spieler als auch als Projekt. Intern sind wir selbst erschrocken, das sie dieses Update nun rausgebracht haben. Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht erklären, warum man diesen Schritt nun gewagt hat. War der Druck der Community zu groß oder hat es doch andere Beweggründe? Man weiß es nicht, man kann nur munkeln. Ich bin aber ehrlich gesagt als "Gaming-Freak" schon schlimmeres gewöhnt, gerade von solchen EA-Titeln. Ich persönlich hoffe nur, dass die Devs irgendwie die Kurve auch da wieder kriegen und die schweren Probleme schnellstmöglich beheben können. Inhaltlich ist das Update ja mega und würde dem Spiel sicher gut tun, wären da nicht diese nervigen Bugs...

    Beruhig dich mal. Beleidigen bringt dich auch nicht weiter, zumal nicht WIR den Hotfix veröffentlicht haben, sondern die Entwickler von SCUM. Was sollen sie deiner Meinung nach nach dem Patch anders machen? Lieber 1 Woche an einem großen Fix arbeiten (in der Zwischenzeit verschwinden immer mehr Spieler) oder kontinuierlich die Probleme mit mehreren Fixes beheben? Was ist dir lieber?

    Hi Stimme Beast of Nation voll zu. Bei uns auf dem Server geht nach dem Fix nichts mehr. So ein Dreck. Warum bringen die Entwickler ein Update das hinten und vorne nicht Funktioniert. Hab da echt kein Verständnis dafür. Sorry aber das musste mal raus. Achja und ja die Entwickler sollten sich endlich mal alles durchlesen was hier geschrieben wird.

    Fehler und Probleme, auch im Zusammenhang mit dem heutigen Hotfix werden (sofern gemeldet) umgehend an die Devs weitergeleitet. Sie kennen und schätzen uns, aber denke nicht, das sie sich hier mal einen Überblick verschaffen, zumal keiner (bis auf Kristian und das auch nicht viel) im Büro deutsch kann.