Was wünscht ihr euch für SCUM?

  • Also was auf jeden Fall noch fehlt, ist die Cloudunterstützung. Aktuell werden die Daten des Spiels nur lokal gespeichert und wenn man (so wie ich) mal auf´m PC und mal auf´m Laptop spielt, kann man das zur Zeit noch knicken. Da sich die Daten nicht syncronisieren. müsste man um auf dem zweiten Gerät spielen zu können, sich einen zweiten Charakter für denselben Server erstellen.

    Hoffe dass das demnächst irgenwann hinzugefügt wird...


    Was auch noch ganz fein wäre, wenn eine Mitteilung eingeblendet werden würde, das der Server zum Bsp. in 5 Minuten neu gestartet wird.


    Grüsse

  • Was auch noch ganz fein wäre, wenn eine Mitteilung eingeblendet werden würde, das der Server zum Bsp. in 5 Minuten neu gestartet wird.

    Solche automatisierten Nachrichten habe ich schon vor langer Zeit mal vorgeschlagen. Ich denke, die werden auch noch kommen. Allgemein sollten Mods / Admins von Servern die Möglichkeit haben, Nachrichten zu verschicken. Gerade wenn man Events plant, wäre das vorteilhaft. Auch sollten meiner Meinung nach auch Mods besser im Chat gekennzeichnet werden (andere Farbe).

  • Servermäßig kann ich da nicht viel sagen. Im Spiel fände ich es gut, wenn verbrauchte Konserven als Schrott weiterverwendet werden könnten. Auch die Haltbarkeit von Topf bzw. Pfanne sollte erhöht werden. Bisher geht für jede Mahlzeit ein Topf drauf. Da esse ich lieber das Gemüse roh. Vielleicht kann man so was wie abwaschen einbauen - Seife gibt's ja schon.

    Cool wäre auch, wenn man den Topf craften könnte.

  • Was aktuell noch fehlt ist Fischen - sowohl Angeln als auch Reusen auslegen. Soweit ich weiß, soll das aber kommen. Regenwürmer sind in den Items auch schon vorhanden. Wenn die Erfolgsquote halbwegs realistsch eingestellt wird, dürfte das die Balance hinsichtlich Ernährung auch nicht wirklich stören. Angel und Reuse könnten im Prinzip mit den bestehenden Items schon gecrafted werden.

  • Was mir noch aufgefallen ist, weil ich gerade mit meinem Lager in einen anderen Sektor „umziehen“ wollte: Genial wäre es, wenn man sich diese Transporterwracks (z.B. oben am Damm) wieder aufbauen und zum Transport von Loot-Kisten benutzen könnte. Die Krönung wären Wohnmobile... So als Nomade hätte man einen deutlich größeren Aktionsradius und würde auch eher mal in entlegende Ecken reisen.

  • Nach der letzten Session ist mir noch ein Wunsch aufgefallen - Kaffee kochen. Das ist das Mindeste und muss unbedingt rein finde ich. Nichts geht über einen frisch gebrühten am Lagerfeuer mit Blick aufs Tal oder Meer :thumbup:

  • Ich muss gestehen, derzeit habe ich so viel zu tun, dass ich auch ohne mehr content klar kommen würde. Allein das Handeln und Organisieren verschlingt meine gesamte online-Zeit. Ist aber vermutlich ne Besonderheit durch den guten RP-Server.

  • Mir würde gefallen wenn man sich mehr von der Zivilisation abkapseln könnte. Quasi mehr in der Wildnis überleben kann. Dazu muss man sich dort ein Zuhause bauen können. Mehr im Wald sein können, der auch groß und dicht ist. Autos und Gewehre und der ganze Militärkram interessiert mich weniger.

    Baumhaus, Blasrohr mit Giftpfeile, Steinschleuder, Höhle graben, richtige Fallen usw.

    Der Kontrast zu den Spielern die hauptsächlich in den Ortschaften rumballern.


    P.s.

    Mücken, ganz viele Mücken und anderes Getier..... ;)

  • Ein gänzlich Zivilisationsfreier Sektor mit Urwald wär da ja ne Möglichkeit. Da die Map ja derzeit nur ein viertel der eigentlichen Inselgröße darstellt, ist das gar kein unrealistisches Szenario. Fallen sind ja schon angekündigt. Ansonsten kann man ja mit Speeren, Keulen und Bogen derzeit schon die Essentials craften.