SCUM Gameserver günstig bei Nitrado mieten

SCUM: Die Geschichte hinter Scum

Wir wissen, dass erfahrene Spieler vielleicht von der Hintergrundgeschichte wissen. Aber die Mehrheit der neueren Spieler weiß das nicht. Sie wissen nicht, was sich außerhalb des Spiels befindet, sie sehen die Geschichte dahinter nicht.

Sie sehen möglicherweise den Titel SCUM und dass das Spiel auf einer „Gefängnisinsel“ spielt. Sie verstehen möglicherweise nicht, dass es nicht ganz so ist, wie es scheint.

The Island ist Teil einer Spielshow, die von TEC1 veranstaltet wird. Einem Unternehmen, das Teil eines größeren Unternehmens ist, das die Welt mit einem Unterdrückungsregime regiert. Es gibt Menschen auf der Welt, die sich dieser Ungerechtigkeit widersetzen und sich dagegen wehren. Aber sie werden schnell verhaftet und auf die Insel geworfen und werden Teil einer TV-Show namens SCUM. Die Gefangenen werden schrecklichen Bedingungen ausgesetzt und als gewöhnliche Kriminelle behandelt. Die Öffentlichkeit da draußen wird sich nicht mit der wahren Ursache oder der beabsichtigten Befreiung identifizieren. Sie sehen lediglich einen Inhaftierten, ein wertloses Leben. Jemanden, der bekommt, was er verdient.


Tomislav deutete an, dass dies eine "kitschige" Handlung sein könnte. Aber sie bietet auch etwas, das leicht nachzuvollziehen ist. Etwas, aus dem sie leicht eine interessante Umgebung erschaffen könnten. Die Außenwelt wurde als etwas wie Blade Runner oder Cyber Punk 2020 beschrieben. Stellt euch eine dystopische Hölle vor: dunkel, zerstört, verschmutzt, voller Kriminalität, Angst und Unterdrückung. Diese Welt bietet High-Tech-Elemente und eine Umgebung, die fortgeschrittene Experimente ermöglichen würde. Gentechnik, Mutationen, die die Insel mit den schrecklichsten Feinden versorgen würden. Stellt euch einen Mensch- / Bär-Hybriden vor, einen Mini-Boss, wenn Sie so wollen. Eine Kreatur, die bestimmte Teile der Insel zusammen mit ihren Gehilfen, kontrolliert.


Die Art und Weise, wie dieses Spiel entwickelt wird, garantiert dem Spieler Freiheit. Ein komplettes Sandbox-Erlebnis. Wenn du dich dafür entscheidest, der Geschichte nicht zu folgen und lieber mit ein paar Waffen herumrennen willst und alle in Sichtweite tötest, ist das in Ordnung. Wenn du dich entscheidest, deine Tage nackt am Strand zu verbringen und Slav Revivers zu trinken, ist das auch in Ordnung. Die Spieler werden jedoch auf Hinweise auf der Insel stoßen, auf der sie leben. Möglicherweise plünderst du einen Bunker und stößt dort möglicherweise auf einen PC, der funktioniert. Auf dem PC findest du möglicherweise ein Dokument, das einige schreckliche Experimente beschreibt, die gegen die Gefangenen der Insel durchgeführt werden sollen.


Anschließend wird der Spieler von einer mysteriösen Person außerhalb der Insel über seinen BCU-Chip (einen in den Hinterkopf eingebetteten Supercomputer) kontaktiert. Sie möchte, dass man ihn an einen Ort bringt, an dem Beweise gegen das Unternehmen gesammelt werden. Die Spieler können dort hingehen und dann entscheiden, ob sie die Mission annehmen und die Handlung beginnen möchten oder nicht. Welchen Weg man auch gewählt hat, der Spieler wird irgendwann auf immer mehr Hinweise stoßen. Er wwird feststellen, dass diese Geschichte zwei Seiten hat: die Unternehmen und die Rebellen (Renegades), die versuchen, das System zu zerstören. Er wird feststellen, dass nicht alles nur schwarz und weiß ist, wie es scheint. Beide Seiten scheinen nicht gut oder schlecht zu sein, beide Seiten kämpfen für ihre eigenen Ideale und Prinzipien. Vielleicht muss der Spieler auch eine Wahl treffen. Wirst du ein Renegat sein? Oder ein Firmenmann / eine Firmenfrau? Oder wirst du einfach mit Deinem Hintern im Sand an einem Strand liegen?


Wenn Du im Spiel Fortschritte machst, wirst Du auf der Insel berüchtigter. Ein Rebell würde gegen die Firma arbeiten, er würde PC`s hacken, zerstören und allgemeines Chaos verursachen. Ein Firmenmann kann diese Rebellen jagen oder Missionen von TEC1 selbst erhalten. Welchen Weg du auch wählst, du kannst innerhalb der Show berühmt werden. Dies spiegelt sich in der Anzahl der Ruhmpunkte wieder, die du verdienst. Die Öffentlichkeit kann dich lieben oder dich verabscheuen!


Die Entwickler versuchen wirklich, nicht nur diese erstaunliche Story in den Multiplayer zu bringen, sondern auch in den Einzelspieler. Dies kann sich als schwierig erweisen, da echte Spieler auf der Insel das eigene Spiel beinflussen, indem sie den einen oder den anderen Weg wählen. Somit müsste dies ersetzt werden durch NPCs im SP. Das Team weiß, wie beliebt SP ist. Derzeit sind 25 bis 30% des Spieler-Pops SP gemäß ihren Spielstatistiken.


Wir hoffen, dass es Euch geholfen hat, die Geschichte hinter Scum besser zu verstehen und Ihr auch erkannt habt, wohin die Entwicklung gehen soll.


Es bleibt spannend….8)