[Short News]: SCUM Entwickler planen Freigabe der Sprachdateien

Die Entwicklung vom Survival SCUM läuft. Vieles hat das Entwickler-Team für die nächsten Wochen und Monate geplant und auch schon teilweise umgesetzt oder ist noch dabei, es fertigzustellen. So auch der Patch 0.5 und was danach ist. Doch scheinbar, so kann man es einer Twitter-Antwort von Tomislav entnehmen, ist man an anderen Dingen ebenfalls interessiert. Der Twitter User "Wayrem" hat gefragt, ob es irgendwann die Möglichkeit gibt, die SCUM Devs bei den Lokalisierungen (also den verwendeten Sprachen) zu helfen.


Tomislav, so aktiv er bei Twitter ist, hat sich dem natürlich angenommen und eine kurze Antwort gegeben: "Wir werden unsere loc-Dateien bald für die Community öffnen, um uns bei der Lokalisierung zu helfen." - Wir können bisher nicht sagen, wie dies vonstatten gehen wird, aber hoffen, das es ähnlich wie bei den anderen Spielen sein wird, wo man in gewissen Dateien die Strings der einzelnen Sprache anpassen und sie später auf einer Webseite hochladen kann, um sie den Entwicklern zur Verfügung zu stellen.


Externer Inhalt twitter.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Man wird sehen, wohin dort die Reise hingeht und wie dieses Feature vor allem bei euch ankommt. Ich bin aufjedenfall der Meinung, das es sich schon lohnt, gerade weil sie eben auch andere wichtige Dinge auf der Agenda haben, als sich um die Lokalisierung im Spiel zu kümmern. Da kommen sie momentan sowieso aufgrund des Patch Rhythmus nicht hinterher. Es könnte sich also sehr positiv auf SCUM auswirken, wenn die Community nicht nur wegen ihrem Feedback sondern auch wegen solchen Kleinigkeiten mit in die Spiel-Entwicklung eingeplant wird.

Antworten 13

  • Eine coole und gute Entscheidung, das hilft sehr dieses Spiel vernüntig und gut zu machen :)

    Und wisst ihr welche Entscheidung Scum noch viel besser machen würde?

    Wenn die Entwickler diese Bots verbieten würden, so das man die auf privaten Servern nicht nutzen kann... dann würden alle endlich Scum richtig spielen und nicht immer ein pubg oder call of duty daraus machen.

    Ich habe mittlerweile alle Server durch, auch die mit Bot Shop... und vorallem auf denen sind zum großen Teil nur die letzten Volldeppen unterwegs .
    So ein Verbot würde sehr dabei helfen die "normalen" Spieler für Scum zu begeistern, weil in der Urform ist Scum echt Hardcore und macht auch ohne Metabolismus Update (kommt ja bald) sehr viel Spass und fordert einen.

  • Richtig spielen liegt jetzt im Auge des Betrachters. Und für die "normalen" Spieler sind Bots kein Problem.

  • Richtig spielen liegt jetzt im Auge des Betrachters. Und für die "normalen" Spieler sind Bots kein Problem.

    Natürliich, und es gibt Unterschiede von den Community zwischen SPielern die CoD zocken oder Simulationen spielen... und Scum ist nunmal eine Sim, die letzten monate ging es aber mehr Richtung shooter, und diese Zielgruppe ist nunmal "anderes"

  • Richtig spielen liegt jetzt im Auge des Betrachters. Und für die "normalen" Spieler sind Bots kein Problem.

    Und ein Server mit Bot Shop hat NIX mit Scum gemeinsam.. dort Spielst man ein ganz anderes Spiel. ;)

  • ich spiele Scum PvE. Und habe die ständige Ausweitung des Waffenarsenals schon immer als Fehlentwicklung bezeichnet. Wie auch sonst vieles was mit den Updates hinzu kommt. Die Entwickler versuchen einen Spagat, der in meinen Augen nicht Funktionieren kann.

    Allerdings sehe ich die Bots als kleinstes Problem.

  • Und ein Server mit Bot Shop hat NIX mit Scum gemeinsam.. dort Spielst man ein ganz anderes Spiel. ;)

    Du mußt es ja nicht auf solchen Servern spielen. Ich spiel ja auch nicht auf PvP-Servern.

    Wie und wo man spielt bleibt ja jedem selber überlassen.

  • Natürlich muss man nicht auf solchen Servern spielen, aber dort Spielt man auch KEIN Scum, sondern irgendwas ;)

    Die Entwickler sollten einfach die Bots verbieten, dann würde jeder das echte Scum kennenlernen.....

  • Ich schätze das wollen die wenigsten. Zu wenig für ein erfolgreiches Spiel.

  • Ich schätze das wollen die wenigsten. Zu wenig für ein erfolgreiches Spiel.

    Der fehlende Inhalt ist zurzeit das Problem bei Scum.... Du Baust eine Base, gehts Looten, gehts looten, gehts looten, machst pvp, raidest andere oder wirst geraided, geht looten, gehts looten, gehts looten..... ;)

    Mit dem Metabolimus Update kommt dann endlich auch Inhalt ins Spiel und viel viel mehr echtes PVE!

  • Moin

    Also so wie es momentan für mich erscheint, werden sie die Bots nicht Verbieten, nein sie bringen einfach ein Kostenlosen Bot selbst mit dem Admin Helper raus!!

    Das Erscheint mir ganz klug ,erstmal gibt dann niemand mehr Geld für ein bot aus.

  • Diskutiere mit! 3 weitere Antworten