SCUM Gameserver günstig bei PingPerfect mieten

SCUM: Das sind die Pläne für das Farming

📣 ACHTUNG: Umfangreiche Wartungsarbeiten in der Nacht auf Samstag (07.10.2022) 👨‍💻

Zunächst ein wichtiges Zitat aus der Einleitung der "Leak-Reihe":

Zitat

Betrachtet es eher als Richtlinien denn als feste Regeln. Ja, die Dinge werden wohl so werden, aber alles kann sich auch noch ändern.

und weiter:

Zitat

Nicht alles wird gleich vom ersten Tag an verfügbar sein. Aber ihr könnt Blumen, Obst und Gemüse sowie einige Pflanzen zum entspannen anbauen.


Wenn alles nach Plan läuft, werden wir also in Version 0.8 das Farming bekommen, welches dann im Laufe der Zeit wie gewohnt erweitert und ausbalanciert wird.


Das GDD wurde Anfang Februar erstmals gezeigt und war nach knapp einer Woche am 17. Februar im Grunde fertig. Setzen wir das nun nahezu komplett gezeigte Dokument zusammen, erhalten wir einen recht guten Überblick, was uns erwartet. Von den insgesamt knapp 20 Seiten erhalten wir 16 vorab. Die übrigen beschäftigen sich mit Items und Errungenschaften und bleiben noch unter Verschluss. Was wir neben Hacke und Schaufel noch zu erwarten haben, findet ihr aber schon hier im Artikel.



Zunächst gibt es einen groben Überblick, was wir unter Farming in Scum erwarten können:



Was ist Farming?

Farming ist der Prozess der Bearbeitung des Bodens und der Aussaat oder des Anbaus essbarer Pflanzen. Es ist eine alternative Möglichkeit, an Nahrung zu gelangen.

Welche Voraussetzungen werden für das Farming benötigt?

Für erfolgreiches Farming benötigt der Spieler Samen, urbar gemachten Boden, Wasser, Sonne und die richtige Temperatur.

Samen

Es gibt zwei Arten von Samen, die im Spiel gefunden werden können. Samen für dekorative Zwecke, wie Blumen sowie Samen für Obst oder Gemüse. Samen können auf zwei Arten erlangt werden. Die eine ist aus Samen-Päckchen, die andere ist direkt von der Pflanze.

Während Samen von Pflanzen nur einmal verwendet werden können, haben die Samenpäckchen 5 Einheiten.



Die nachfolgenden Seiten erklären uns, was wir fürs Farming benötigen und wie wir Pflanzen groß ziehen können:

Wie man Pflanzen anbaut

Um erfolgreich Pflanzen anbauen zu können, musst du mehrere Voraussetzungen erfüllen. Du brauchst Samen, urbaren Boden, Wasser, Sonne und eine adäquate Temperatur. Außerdem kannst du Dünger benutzen, um das Wachstum zu beschleunigen und mehr Erträge zu erzielen (Früchte/Obst/Gemüse). Nicht jede Pflanze wird in jeder Gegend wachsen. Die Lufttemperatur spielt hier eine große Rolle.

Einen Garten anlegen (urbarer Boden)

Das erste, was der Spieler tun muss, ist einen Garten anzulegen. Der Garten ist auf ähnliche Wiese zu errichten wie eine Plattform. Der kleinste Garten hat 2 Quadratmeter und bietet Slots für 4 Pflanzen. Du brauchst Nägel und Bretter - für jeden Quadratmeter 2 Bretter und 1x Nägel, insgesamt also 4 Bretter und 2x Nägel.

Wenn die Blaupause erstellt wird, kann der Spieler seinen Garten in eine Richtung parallel zum Boden bis maximal 2x5Meter (10 Pflanzen-Slots) erweitern. Der Spieler sollte auch in der Lage sein, die Blaupause um die Y-Achse zu drehen und zu neigen. Außerdem sollte der Spieler den Garten um die X- und Z-Achse um maximal 15 Grad neigen können, um ihn besser an das Layout des Geländes anzupassen.

Anpflanzen der Samen

Der erste Schritt ist, die Samen einzupflanzen. Dafür braucht ihr Samen und eine Schaufel. Mit der Schaufel in der Hand und Samen im Inventar werdet ihr die Option zum einpflanzen sehen, wenn ihr auf den Boden schaut. Wenn sich mehrere Samen-Arten in deinem Besitz befinden, musst du wählen, welchen Samen du pflanzen willst. Dies kann durch ein Pop-up-Menü (oder ein kreisförmiges Menü) bestimmt werden, in dem alle Samen in deinem Besitz angezeigt werden. Sobald das Saatgut ausgewählt ist, beginnt der Spieler zu graben. Die Vorgehensweise ist die gleiche wie beim Vergraben von Truhen/Minen. Die Dauer dieser Aktion wird durch das Stärke-Attribut des Spielers bestimmt. Ein zusätzlicher Modifikator, der die Geschwindigkeit reguliert, ist der Farming-Skill des Spielers. Er fließt wie folgt ein:


Stärke
1--->8
Grabungszeit in Sekunden50--->10


SkillNo SkillBasicMediumAdvancedAdvanced+
Grabungszeit in Sekunden+5+2,50-2,5-5

Ein Char ohne Skill mit Stärke 1 wird also 55 Sekunden benötigen, um einen Samen in die Erde zu bringen


Die Prozedur des Einpflanzens der Samen endet mit einem Erdhügel, der anzeigt, dass dort etwas vergraben worden ist. Von diesem Punkt an beginnt auch das Wachstum der Samen. Im Fokusmodus zeigt jede Pflanze den Wachstumsstatus an. Einer der Indikatoren zeigt die Wassermenge an, der andere die von der Sonne aufgenommene Energie. Diese beiden Parameter bestimmen die Wachstumsgeschwindigkeit (abhängig vom Farming Skill). Es gibt auch mehrere Stadien der Pflanzenentwicklung. Jede Stufe benötigt bestimmte Mengen an Ressourcen (Wasser und Sonne) und Zeit, um in die nächste Stufe aufzusteigen.


Wachstumsphasen der Pflanzen:

AUSSAAT

Dies ist die erste Phase, in der ein Samen in den Boden gebracht wird.

WachstumszeitWasser (mind.)Sonne (mind.)Optimale Durchschnittstemperatur
1 Tag (Ingame-Zeit)50ml
0 StundenPflanzen abhängig, die meisten Samen keimen bei einer Temperatur zwischen 15-30°C


Wenn die Wachstumsparameter erfüllt sind (Wasser, Sonne, optimale Durchschnittstemperatur), erreicht die Pflanze das nächste Stadium innerhalb eines Ingame-Tages. Was passiert aber, wenn die Parameter nicht eingehalten werden?


1. Für jede 10 ml Wasser unter dem Mindestwasserstand verlängert sich die Wachstumsdauer um 4,8 Stunden (Ingame-Zeit)


2. Was passiert, wenn die Wassermenge auf 0 ml pro Tag sinkt? Die Samen sind gegen diese Phase immun. Solange sich der Samen in der ersten Phase befindet, wird er niemals "verdursten". Stattdessen wird er de-spawned, wenn er nicht in den nächsten 10 Tagen die nächste Phase erreicht. Wenn die Samen „eingehen“ (despawnen), verschwindet auch der dazugehörige Sandhügel.


3. Wenn die Bodentemperatur unter der optimalen Temperatur für die jeweilige Sorte liegt, wird der Samen nicht aufgehen.


4. Wasser kann von den Spielern gegossen werden aber man kann sich auch auf den Regen verlassen. Der Samen beginnt zu keimen, sobald er das erste mal Wasser bekommt.


5. Ist das alles? Nein, denn die direkte Sonneneinstrahlung und die Lufttemperatur können die Verdunstungsgeschwindigkeit des Wassers beeinflussen. Wenn es also heiße Sonnentage oder heißes Klima gibt, kann eine zusätzliche Bewässerung erforderlich sein.


Verdunstungs-Werte

(Wie schnell verdunstet Wasser in Abhängigkeit von der Temperatur. Die Luftfeuchtigkeit wird vorerst ignoriert) Ingame-Zeit


-5°C0°C10°C20°C50°C100°C
0 ml/h1 ml/h6 ml/h10 ml/h1000 ml/h12000ml/h


WACHSTUMSPHASE

Die vegetative Phase ist die zweite Phase und bezeichnet das Stadium zwischen Keimung und Blüte. In dieser Phase sind die Pflanzen mit der Photosynthese und der Anhäufung von Ressourcen beschäftigt, die für die Blüte und die Fortpflanzung benötigt werden. Die Pflanze hat 30% ihrer endgültigen Größe erreicht und hat sichtbare grüne Blätter.


WachstumszeitWasser (mind.)Sonne (mind.)Optimale Durchschnittstemperatur
1 Tag (Ingame-Zeit)100 ml4 StundenPflanzenabhängig, meist zwischen 18-30°C


Wenn die Wachstumsparameter (Wasser, Sonne, optimale, Durchschnittstemperatur) erfüllt sind, erreicht die Pflanze die nächste Stufe in einem Tag (Ingame-Zeit). Was passiert, wenn die Parameter nicht erfüllt sind?


1. Für jede 10ml Wasser unterhalb der Mindestwassermenge verlängert sich die Wachstumsdauer um 2,4 Stunden (Ingame-Zeit)


2. Wenn die Wassermenge 0 ml pro Tag erreicht, stirbt die Pflanze in den nächsten 24h (Ingame-Zeit). Während dieses Zeitraums wird die Pflanze gelblich/verbogen aussehen, um anzuzeigen, dass sie nicht genug Wasser bekommt. Wenn die Pflanze stirbt, verschwindet sie und es bleibt nur noch der Hügel übrig, der am nächsten Tag dann auch verschwindet.


3. Für je 1 °C unter der optimalen Wachstumstemperatur verringert sich die Wachstumsgeschwindigkeit um 2 Stunden (Ingame-Zeit). Wenn die Temperatur auf Null oder darunter fällt, wird das Wachstum unterbrochen. Sobald die Temperatur mindestens 1 °C über dem Nullpunkt liegt, wird das Wachstum wieder fortgesetzt. War die Pflanze 24 Stunden lang gefroren (Ingame-Zeit), stirbt sie in den nächsten 24 Stunden. Während dieser Zeit wird sie gelblich und krümmt sich, um ihren faulen Zustand anzuzeigen.


4. Wenn die Temperatur höher wird, braucht sie mehr Wasser, um zu überleben, weil die Verdunstung größer ist. (Für die Verdunstungswerte, siehe Saatgut).


BLÜTE

Die Blüte ist das Stadium, in dem die Pflanzen bestäubt werden und beginnen, Samen zu produzieren. In der Natur sind die Pflanzen auf natürliche Bestäuber angewiesen, um den Pollen von einer Pflanze zur anderen zu bringen (häufige Bestäuber sind Bienen, Vögel, Schmetterlinge und Kolibris). Die Pflanze hat 80 % ihrer endgültigen Größe erreicht und ist bedeckt mit Blüten oder Knospen, sofern sie welche hat.


WachstumszeitWasser (mind.)Sonne (mind.)Optimale Durchschnittstemperatur
1 Tag (Ingame-Zeit)100 ml6 StundenPflanzenabhängig, meist zwischen 18-30°C


Wenn die Wachstumsparameter (Wasser, Sonne, optimale Durchschnittstemperatur) erfüllt sind, erreicht die Pflanze die nächste Stufe innerhalb eines Ingame-Tages.

Was geschieht, wenn die Parameter nicht eingehalten werden?


1. Für je 10ml Wasser unterhalb der Mindestwassermenge verlängert sich die Wachstumsdauer um 2,4 Stunden (Ingame-Zeit)


2. Wenn die Wassermenge 0 ml pro Tag erreicht, stirbt die Pflanze in den nächsten 24h (Ingame-Zeit). Während dieses Zeitraums nimmt die Pflanze ein gelblicheres/verbogenes Aussehen an und lässt Blüten fallen, um anzuzeigen, dass sie nicht genug Wasser bekommt. Wenn die Pflanze stirbt, verschwindet sie, und es bleibt nur noch der Hügel übrig, der in den nächsten 48 Stunden auch verschwindet. Dieses Stadium setzt das Blühstadium zurück und die gesamte Blüte muss von vorne begonnen werden.


3. Für je 1 °C unter der optimalen Wachstumstemperatur verringert sich die Wachstumsgeschwindigkeit um 2 Stunden (Ingame-Zeit). Wenn die Temperatur auf Null oder darunter fällt, wird das Wachstum unterbrochen. Sobald die Temperatur mindestens 1 °C über dem Nullpunkt liegt, wird das Wachstum fortgesetzt. Wenn die Pflanze 24 Stunden lang gefroren bleibt (Ingame-Zeit), stirbt sie in den nächsten 24 Stunden. Während dieser Zeit wird sie gelblich und krumm, um ihren faulen Zustand anzuzeigen, und das Blühstadium wird zurückgesetzt (Blüten fallen ab).


4. Wenn die Temperatur steigt, braucht die Pflanze mehr Wasser, um zu überleben, weil viel verdunstet. (Für die Verdunstungstabelle, siehe Aussaat)


REIFUNG

Die Reifung ist die letzte Phase. In dieser Phase produziert die Pflanze die Früchte oder das Gemüse, die geerntet werden können. Je nach Pflanze verbleibt sie länger oder kürzer in dieser Phase. Wenn diese Phase vorbei ist, stirbt die Pflanze mit der Zeit ab. Je nach Lebenszyklus können Pflanzen einjährig (1 Jahr), zweijährig (2 Jahre) oder mehrjährig (viele Jahre) sein. Die meisten Obst- und Gemüsesorten überdauern nur eine Saison, während Bäume lange Zeit halten.


Voll ausgereifte Pflanzen bleiben 4 Wochen (Echtzeit) lang auf dem Server. Bäume halten 3x länger (wenn ihnen nicht das Wasser ausgeht, denn in diesem Fall sterben sie), und werden erst dann vom Server entfernt. Die Spieler müssen Samen sammeln und die neue Pflanze einpflanzen. Pflanzen können nicht wie die anderen Elemente in der Basis "gewartet" werden. Sie brauchen Wasser und Sonne und liefern im Gegenzug Früchte oder Gemüse. Samen können direkt von Früchten oder Gemüse erworben werden, indem man die Frucht nimmt und "Samen sammeln" wählt.

Sobald diese Aktion beendet ist, wird die Pflanze/das Gemüse zerstört. Gesammelte Samen haben eine Einheit und können entsprechend nur 1x für die Pflanzung einer zukünftigen Pflanze verwendet werden.


ReifezeitWasser (mind.)Sonne (mind.)optimale Durchschnittstemperatur
30 Echtzeit-Tage200ml6 StundenPflanzenabhängig, meist zwischen 18-30°C


ERNTE

Sobald eine Pflanze die Reifephase erreicht hat, können die Spieler versuchen, Obst oder Gemüse zu ernten. Die Vorgehensweise ist dieselbe wie die Suche nach Obst oder Gemüse bei Pflanzen, die sich bereits auf dem Server befinden. Allerdings gelten die folgenden Parameter


Chance auf ErnteerfolgFarming-Skill Modifier
(Geschicklichkeit des Bauern bei der Aussaat)
Chance auf mehrere Früchte/Gemüse (bei erfolgreicher Ernte wird per Zufall die Chance auf mehrere Früchte ermittelt - solange, bis keine Frucht mehr gefunden wird - ebenfalls zufällig)
30% zzgl. Farming-Skill Modifierkein Skill: -10%, Basic: -5%, Medium: 0%, Advanced:+5%, Advanced+: +10%kein Skill: 0%, Basic: 5%, Medium: 10%, Advanced:+15%, Advanced+: +20%


1. Für je 10ml Wasser unter dem Wasserminimum verlängert sich die Zeit zwischen den Ernten um 1min (Ingame-Zeit) und die Chance auf eine erfolgreiche Ernte wird um 19% reduziert.


2. Wenn die Wassermenge auf 0 ml pro Tag sinkt, wird die Pflanze in den nächsten 24h (Ingame-Zeit) absterben. Während dieses Zeitraums wird die Pflanze gelblich/verbogen aussehen und Blüten abwerfen, um anzuzeigen, dass sie nicht genug Wasser bekommt. Wenn die Pflanze stirbt, verschwindet sie, und es bleibt nur noch ein Hügel übrig, der nach 4 Stunden verschwindet. Dieses Stadium setzt das Blühstadium zurück und die gesamte Blüte muss von vorne beginnen


3. Für jede Unterschreitung der optimalen Wachstumstemperatur um 1 °C sinkt die Chance auf eine erfolgreiche Ernte um 1 %. Sinkt die Temperatur auf Null oder darunter, wird das Wachstum von Obst und Gemüse unterbrochen. Sobald die Temperatur mindestens 1 °C über dem Nullpunkt liegt, geht das Wachstum weiter. Bleibt die Pflanze 24 Stunden lang gefroren, stirbt sie innerhalb der nächsten 24 Stunden ab. Während dieser Zeit verfärbt sie sich gelblich und krümmt sich, um ihren faulen Zustand anzuzeigen, und das Blühstadium wird zurückgesetzt (Blüten fallen ab)


4. Wenn die Temperatur höher wird, braucht sie mehr Wasser, um zu überleben, weil viel verdunstet. (Für die Verdunstungstabelle, siehe Aussaat).


Dünger

Düngemittel ersetzen die Nährstoffe, die die Kulturpflanzen dem Boden entziehen. Ohne die Zugabe von Düngemitteln würden die Ernteerträge und die landwirtschaftliche Produktivität erheblich reduziert werden. Die Spieler können sie zu jeder Phase hinzufügen, um die Geschwindigkeit des Wachstums oder der Ernte zu erhöhen. Wenn die Pflanze gedüngt wurde, wird dies durch das entsprechende Symbol zusammen mit dem Sonnenenergieniveau und den Wasserständen im Fokusmodus angezeigt.


Organische Dünger

Ernterückstände und tierischer Dünger sind die organischen Dünger. Die Spieler können Fäkalien von Haustieren sammeln (Pferde, Kühe, Hühner). Die andere Möglichkeit ist das Urinieren auf Pflanzen. Urinieren liefert den Pflanzen sowohl Wasser als auch Dünger. Durch das Urinieren auf Pflanzen können die Spieler die Pflanzen bewässern und düngen. Je nach Menge des Urins füllt die Pflanze die Wasser- und Düngemittelmenge auf.


Kunstdünger

Kunstdünger kann im Level gefunden werden und hat eine Einheiten-Anzahl. Im Spiel verbraucht ein Einsatz eine Einheit.


Dünger-Bonus:

OrganischKünstlich
Wachstums-Schub pro Einheit25%
50%
Ernte-Schub pro Einheit5%
10%


Farming Skill

Die Fertigkeit "Landwirtschaft" bestimmt, wie gut jemand im Anbau von Pflanzen ist, aber auch im Umgang mit Tieren. Der Skill gibt bestimmte Boni für Spieler mit besseren Fähigkeiten. Wir werden Tiere und Pflanzen separat behandeln. Farming fällt unter den Baum der Intelligenz-Fertigkeiten.


SCHÄDLINGE, KRANKHEITEN UND UNKRAUT

Schädlinge und Unkraut können Pflanzen befallen. Während Schädlinge von der jeweiligen Pflanze abhängen, kann Unkraut alle Pflanzen/Sektoren gleichermaßen beeinflussen. Es besteht eine tägliche Chance, dass Schädlinge oder Unkraut im Garten auftauchen. Für Unkraut werden pro Sektor Checks durchgeführt, und Unkraut kann in mehreren Sektoren des Gartens auftreten. Für Schädlinge, wird ein Check pro Gartenblock durchgeführt. Wenn die Prüfung positiv ausfällt, wird eine weitere Prüfung durchgeführt, um festzustellen, welche Pflanze/Sektor befallen wurde. Dann breitet sich der Schädling jeden Tag (Ingame-Zeit) über benachbarte Sektoren aus (wenn ihr eine Pflanze habt, die von diesem speziellen Schädling befallen werden kann). Wenn es keinen Sektor gibt, in dem sich Schädlinge ausbreiten können, wird die Ausbreitung aufhören. Um die Pflanzen von Schädlingen zu befreien, muss der Spieler spezielle Pestizide in allen Sektoren einsetzen, in denen Schädlinge vorhanden sind. Wenn nur ein Sektor von Schädlingen befreit wird, bleibt dieser Sektor 10 Tage lang sicher (Echtzeit), danach breiten sich die Schädlinge wieder aus.

Unkraut erscheint zufällig in den Sektoren und breitet sich jeden Tag unbegrenzt in benachbarte Sektoren aus. Die Spieler können Unkraut per Hand entfernen oder eine Hacke benutzen, was viel schneller geht. Außerdem können die Spieler Unkrautvernichtungsmittel verwenden, welches das Gebiet dann für 10 Echtzeit-Tage vor Unkraut schützt.

  • Unkraut verlangsamt das Pflanzenwachstum um 100% und verringert die Erntechance um 10%.
  • Schädlinge verlangsamen das Pflanzenwachstum um 100% und verringern die Erntechance um 10%. Wenn die Schädlinge nicht innerhalb von 5 Tagen (Echtzeit) entfernt werden, stirbt die Pflanze.
  • Krankheiten verlangsamen das Pflanzenwachstum um 50% und verringern die Erntechance um 10%. Wird die Krankheit nicht innerhalb von 10 Tagen (Echtzeit) entfernt, stirbt die Pflanze.

Wahrscheinlichkeit, Unkraut/Schädlinge pro Sektor zu bekommen (Schädlinge und Krankheiten fallen in dieselbe Gruppe, das Spiel entscheidet zufällig, ob die Pflanze Schädlinge oder Krankheiten bekommt. Wenn die Pflanze eines davon bekommen hat, bekommt sie beim nächsten Mal etwas anderes. Wenn die Pflanze beides hat, wird die kombinierte Wirkung auf die Pflanze zusammengefasst)

Unkraut Wahrscheinlichkeit pro Sektor pro Tag (Echtzeit - je 4 Tage Ingame-Zeit)Schädlings-Wahrscheinlichkeit pro Garten pro Tag (Echtzeit - je 4 Tage Ingame-Zeit) abhängig vom Farming Skill (Fähigkeit des Landwirts, der den Garten angelegt hat)
kein Skill: 10%, Basic: 8%, Medium: 6%, Advanced:4%, Advanced+: 2%kein Skill: 30%, Basic: 20%, Medium: 15%, Advanced: 10%, Advanced+: 5%


UNKRAUT/SCHÄDLINGS - MODIFIKATOREN

  • Für je 1°C unter 10°C wird die Wahrscheinlichkeit von Schädlingen um 10% reduziert. (bei 9°C > Keine Fähigkeit = 27%)
  • Für je 1°C unter 10°C verringert sich die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten um 10%. (bei 9°C > Keine Fertigkeit = 27%)
  • Für je 1°C unter 10°C verringert sich die Wahrscheinlichkeit von Unkraut um 5%. (bei 5°C > Keine Fertigkeit = 7,5%)

PESTIZIDE, FUNGIZIDE UND UNKRAUTBEKÄMPFUNGSMITTEL

Die Spieler können Chemikalien einsetzen, um ihre Pflanzen länger zu schützen. Um diese Chemikalien auszubringen, müssen die Spieler einen Hand-Applikator finden. Eine Pflanze braucht eine Anwendung. Die Chemikalien schützen die Pflanzen für 10 Tage (Echtzeit).

GEWÄCHSHÄUSER

Gewächshäuser sind eine Bereicherung für den Garten. Sie sind in ihrer Größe begrenzt (max. 2x5m), ermöglichen aber den Anbau von Pflanzen in kalten Gebieten. Sie erhöhen die Lufttemperatur um 20°C und ermöglichen so den Anbau von Pflanzen in kälteren Gebieten, aber die Pflanzen wachsen aufgrund der niedrigen Temperaturen trotzdem langsam. Das Aufstellen von Gewächshäusern in heißen Klimazonen erhöht die Temperatur der Pflanzen, und diese werden das wahrscheinlich nicht überleben. Für je 1°C über der Durchschnittstemperatur von 40°C besteht eine 5 %ige Chance pro Stunde (Ingame-Zeit), dass die Pflanze aufgrund der hohen Temperaturen stirbt, weil sie zu hohen Temperaturen ausgesetzt ist. Dies gilt für alle Pflanzenstadien mit Ausnahme der Samen.


DIE PFLANZEN

Wie eingangs erwähnt, werden nicht sofort alle Pflanzen verfügbar sein. Bei jeder Pflanze müssen folgende Parameter beachtet werden:

  • Optimale Temperatur für die Keimungsphase (Seeds opt.temperature)
  • Optimale Temperatur für die Wachstumsphase (Growth opt. temperature)
  • Letzte Phase (last phase)
  • Bekannte Schädlinge (Known pests)
  • Bekannte Krankheiten (Known diseases)
  • Ertrag (Harvesting gives)

Einzelne Parameter können spezifische Reaktionen erfordern - so gibt es z.B. besonders empfindliche Pflanzen, die bei zu hohen Temperaturen verringerte Erträge haben, absterben können (z.B. bei Wassermelonen je 1 Grad unter 15 Grad = +5% Chance des Absterbens) oder einen erhöhten Wasserbedarf haben.


Geplante Pflanzen

Die Pflanzen werden in drei Gruppen unterteilt

  • Blumen
  • Früchte (Obst und Gemüse)
  • Tabak und ähnliches
BlumenFrüchte Tabak und ähnliches
Tulpen
Ringelblumen
Stiefmütterchen
Mohn
Rosen
Knoblauch
Kürbis
Frühlingszwiebeln
Bohnen
Brokkoli
Erbsen
Honigmelonen
Wassermelonen
Mais
Kartoffeln
Gurken
Kohl
Zucchini
Chili
Tomaten
Spinat
Blattsalat
Möhren
Paprika
Gemüsezwiebeln
Tabak
Cannabis
Koka


Wir verzichten hier bewusst auf die komplette Auflistung der Werte aller einzelnen Pflanzen. Dieser Artikel wird bei Release dieser Mechanik als PDF verfügbar sein und alle Pflanzen mit ihren Parametern enthalten.


Quelle: Twitter @dedapong

Antworten 17

  • Liest sich alles echt schön und gut, aber jetzt kommt das aber ;)

    Warum sollte man 30 Tage auf die Ernte warten wenn man doch einfach looten gehen kann, vorallem auf jedem Highloot Server ist Nahrung überhaupt kein Problem....

    Scum hat Grundlegende Probleme in der Spielmechanik, einfach nur eine Beschäftigungstherapie mit dem Farming bringt nicht Spieler zurück.

    Bin echt gespannt wie die das Update umsetzen, wenn Farming nur ein Zusatz sein wird ohne echten Nutzen, wird das Spiel wieterhin ohne Spieler dahindümpeln, und auch bald vor die Wand gefahren sein.

    Wir dürfen gespannt sein ob Scumpires aus den Fehlentscheidungen der letzten Jahre noch rauskommt! ;) ;)

  • Auf den HighLoot-BallerBuden spiel Farming eh keine Rolle. Das ist mehr was für die PvE und RP Fraktion mit runter gedrehten Loot-Raten.

    Es bringt die Baller-Bubis nicht zurück, aber holt die Survival-Freaks wieder ab.

    Gefällt mir 2
  • Ich finde selbst auf Offi Servern ist Nahrung kein Thema , vll interessant für HC Server.

  • Wer halt auf Kindergarten oder PvP Servern spielt,den juckt das nicht!(wie zb KEILER HIRSCH(is nicht böse gemeint,sondern nur ein Beispiel))Wer aber Survival auf echten PvE Servern spielt,schon!

  • KeilerHirsch - man muss ja keine 30 Tage warten. Wenn die Pflanzen nach wenigen Ingame-Tagen groß gezogen sind, bleiben sie bei guter Pflege 30 Echtzeit-Tage stehen und werfen je nach Skill und Multi Ertrag ab. Ausnahme sind die Pflanzen, aus denen du Samen gewinnst.


    Lotta - nicht persönlich werden bitte. Den Verweis auf einen anderen Spieler kannst du einfach weg lassen, dann brauchst du auch den Klammervermerk nicht 😉.

    Scum hat auch Platz für „Kindergarten“- wie auch immer man es auslegt. Das ist ja das coole an diesem Game. Ballern, max. loot, hungern, chillen - alles möglich.

    Gefällt mir 2
  • Also noch ma Sorry Keiler Hirsch!War echt nicht persönlich gemeint!War halt leider grad son super Beispiel!Ich hab auch schon 3,5K Stunden aufm Buckel!Und ich kann nicht wirklich sehen das Scumpire was falsch gemacht hat!Is halt jedermanns preferenz was er gut oder schlecht findet!

    Gefällt mir 1
  • Wirklich interessant wird das Farming auch erst wenn man spawnende Gegenstände einzeln oder in Gruppen (z.B. Nahrung, Waffen, Munition...) regulieren kann. So wäre z.B. ein Server für beide Fraktionen möglich, realisiert durch eine geringer Nahrungslootrate von x1 wobei der Militärloot dann z.B bei x5 liegt(so das man auch genug zum Ballern hat). Wenn man es noch weiter optimieren möchte kann man die Verkaufspreise beim Militärloot runtersetzen, oder sogar deaktivieren, wärend man dann bei Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse, Gras&Co. die Verkaufspreise erhöht, so das diese als Haupteinnahmequelle dienen. Die Ballerbudenfraktion macht ihre Action und sorgt für Schutz (bei Angriffen) der Base und der Spieler, wärend die Survivalfraktion für Nahrung, Geld und eine sicher ausgebaute Base sorgt (und das alles in einem Squad, da beides gebraucht wird). Auch wenn diese Fraktionszusammenführung von Ballerbude und Survival eher Wunschdenken ist, geällt mir dennoch die Vorstellung.

  • , geällt mir dennoch die Vorstellung.

    Eine interessante und schöne Vorstellung, aber es wird wohl wie gehabt, auf den Schießbunden spielt, Essen, Farming,....durch Servereinstellungen keine Rolle und auf den Survival-Servern wird fleißig gefarmt. Hoffe die Devs halten den Spagat noch lange durch.

  • Wünschenswert wäre auch das man für alle Farmingtätigkeiten Ruhmpunkte bekommt.

  • Haben die Ruhmpunkte einen tieferen Spielsinn ? Habe mich noch nie um die gekümmert. Ist halt eine Zahl oben rechts im Bildschirm.

  • Diskutiere mit! 7 weitere Antworten