Bester Build für meinen Spielstil?

  • ich denke, ich spiele als überlebenskünstler. ich mag es, gegenstände zu horten, aber sei verstohlen. es macht mir nichts aus, langsam zu laufen, solange ich eine gute ausdauer habe, damit ich nicht immer aufhören muss, um mich auszuruhen. spezifische fähigkeiten wie gewehre und nahkampfwaffen spielen für mich keine rolle, solange ich viel auf einmal tragen kann. ich möchte ein hohes überleben, bewusstsein und tarnfähigkeit.


    ich entschied, dass 4,8 / three/three / 4,7 gut zu mir passte, da ich maximale heimlichkeit und maximale ausdauer und dann mittleres bewusstsein, tarnung und überleben erreichte.


    gibt es eine bessere einstellung für meinen spielstil, die jemand anderes kennt?


    vielen dank! :) :)

    Bilder

    • pasted-from-clipboard.png
    • pasted-from-clipboard.png
    • Offizieller Beitrag

    Wie du eine Kombination aus 4,8/3/3/4,7 hinbekommst, ist mir nicht so ganz klar. Wenn es STÄ/KON/GES/INT sein soll, dürfte das nicht funktionieren. Inklusive Bonus hat man max. 16Pkt - das ist bei deinen Punkten plausibel, aber bei der Verteilung haut das irgendwie nicht hin.

    Die Grundwerte wären absolut ok für diesen Zweck. Es hängt jetzt nur noch davon ab, wie du sie den einzelnen Fähigkeiten zugewiesen hast und wie du skillst/ob du grindest. Hast du mal einen Screenshot - nicht aus der Zwischenablage ;)

  • Ich denke da kommst du nur mit probieren weiter.

    Ich mache es immer folgendermaßen:

    1. ALLE Parameter sollten über oder gleich 3 sein, da man die Skills sonst nicht über 100.000er Marke bekommt.
    2. Ziehe Skills hoch, welche sich schwer skillen lassen. Waffen gehen extrem schnell, also braucht man sie anfangs nicht skillen....

    INT: Aufmerksamkeit Experte (soll die Loot-Qualität beeinflussen), Rest auf Überlebenstraining
    Engineering: kiste setzen, bretter rein, blaupause löschen, wiederholen. Sobald möglich, gleiches mit dem Schrank und dann dem Shelf machen.
    Tarnung: Ins hohe Gras legen.
    Scharfschütze: mit Schrottgewehren und Scope auf alles ballern, was sich bewegt. (am besten Mechs, in Zombiebeine oder Bären suchen)

    GES:
    Schleichen und Werfen skillen, auch hier skillt sich der Rest ziemlich schnell und leicht. Nach Geschmack etwas Driving.
    Diebstahl: Schnell Fails am Trainingsboard generieren
    Driving: rumfahren
    Demolition: An der Trainingsbombe schnelle Fails generieren

    KON: Gleichmäßig verteilen, bzw nach Geschmack
    Laufsport = geschwindigkeit des Rennens
    Durchhaltevermögen = Dauer des Rennens

    STÄ: mache ich immer Nahkampfwaffen und Rest Boxen, das macht es anfangs leichter. Der Rest skillt sich ziemlich schnell und einfach.
    Hier mache ich analog das Gleiche, wie beim Scharfschützen... mit alten Waffen um mich ballern in irgendwelche Ziele...

    Grüße
    Scumerama

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    @Scumerama

    INT: Aufmerksamkeit Experte (soll die Loot-Qualität beeinflussen)

    Konntet ihr das schon mal objektiv nachvollziehen? Bisher bin ich davon auch ausgegangen, habe es aber noch nicht wirklich fest greifen können.

    Deiner Skill-Philosophie kann ich nur zu 100% zustimmen. Ist mittlerweile für mich genau so auch der goldene Weg. Bei Kon lege ich Durchhaltevermögen meist etwas höher als Laufsport an. Vorteil ist, dass beide Sachen beim Rennen auch hochleveln.

  • Konntet ihr das schon mal objektiv nachvollziehen?

    Bis jetzt leider nicht - es ist reiner Glaube. Ich kann aber bestätigen, dass der Server die Drops erst in die Container wirft, wenn der Char darauf zugreift. Es kann also durchaus von Char-Parametern abhängen. (nur beim öffnen des Containers, danach stehts bis zum Containerreset so in der DB)

    EDIT: Es wäre sogar vorstellbar - und auch programmiertechnisch sinnvoll, wenn der Client bei Zugriff auf den Container dem Server mitteilt was da drin ist. Auch hier könnte das Spiel ohne Weiteres die Char-Parameter einfließen lassen.

    Ist man auf einem Server mit sehr viel Loot und gerade richtig hohem Ping, sieht man manchmal wie vorher die Items kurz neben dem Container liegen und dann gleich wieder verschwinden und dann von Zauberhand da drin sind. gerade bei Autos, wo auch mal bis zu 7 Teile drin sein können, sehr gut zu beobachten.

    www.scumerama.de

    Einmal editiert, zuletzt von Scumerama.de ()

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer SCUM Community teil!