Scum via NVIDIA GeForce Now ?

    • Offizieller Beitrag

    Durch die Nutzer-Vorstellung von Blaze__Stark bin ich dazu gekommen, mit meinem "Kartoffel-PC" mal den Umweg über GeForce Now zu probieren. Leider sind weder PC noch Netz wirklich gut. Immerhin konnte ich aber auf einem sehr betagten Office-Laptop einen Char erstellen und ein paar Schritte auf der Insel machen.

    Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr das schon mal probiert oder nutzt ihr Cloud-Gaming sogar regelmäßig? Wie sind da eure Erfahrungen?

  • Ich habe mir das Ganze mal ein wenig angeschaut.


    Die Idee dahinter ist an sich perfekt für Leute die Mobil sein wollen oder aber kein Vermögen in Hardware stecken wollen und dennoch in den vollen Genuss der aktuellsten Spiele etc kommen möchten.


    Den Haken an GeForce Now sehe ich insbesondere in unserem schönen Digitalresistentem Deutschland. Internetabdeckungen sind unterirdisch schlecht in vielen Gebieten. Stabilität ebenso wie mobile Zugänge als LTE usw.


    Wenn man nicht gerade in großen Ballungszentren wohnt dürfte der Spaß an GeForce Now eher so Semi sein.


    Ich selbst bin eher in der Fraktion Leistung zum anfassen. Ich will meine Gurke von PC neben mir stehen sehen und dran werkeln können für Optimierungen. Das ist mir genauso wichtig und Spaßig wie das Zocken selbst.


    Meine Lebensgefährtin hingegen feiert GeForce Now und die Möglichkeit Games zu spielen die ihr Laptop normal ins Jenseits schicken würde.


    Was ich noch herausfinden will ist ob meine Partnerin z.B. Games von meinem Steamacc zocken kann während ich selber darüber Scum und Co spiele. Das hab ich noch nicht ausprobiert

    • Offizieller Beitrag

    Jup - der Flaschenhals ist definitiv die Netzanbindung. Ich habe es noch mal am 50er Anschluss probiert und da rennt es selbst auf dem ganz normalen Kartoffel-Laptop mit i7-3520M CPU @ 2.90GHz und Intel HD 4000 onBoard-Grafik. Nachteil ist, dass man teilweise lange auf einen freien Slot wartet. Angeblich soll das mit der kostenpflichtigen Variante nicht so sein. Wenn man die 9,90 investieren will und kann und eine ordentliche Anbindung hat, ist das eine durchaus akzeptable Variante finde ich. Man kann sich damit teure Hardware sparen. Durch die Latenz allerdings eher ungeeignet für PvP-Events.


    Die gemeinsame Nutzung vom Steam ACC sollte möglich sein Spinaxx - allerdings nicht für Scum, weil da die Famiienfreigabe gesperrt ist.

  • Ich bekomme teilweise sogar mit meiner 250er Leitung Meldungen das die Verbindung instabil ist ... (Welch ein Blödsinn)... :rolleyes:


    Die Gratisvariante schränkt einen auch ein mit dem Limit von 1 StundeSpielzeit am Stück. Bei der Kostenpflichtigen Variante kann man ja endlos über Geforce Now zocken.

    Denke auch das Latenzen eher ungünstig sein dürften bei dieser Methode. PvP ADE :D


    Anmerkung:

    Während man mit Geforce Now ein Game von meinem Steamacc spielt kann ich leider nicht zeitgleich ein Game über Steam zocken.

    Da grätscht Steam von sich aus schon dazwischen und fordert dazu auf das laufende Spiel zu beenden.


    Gestestet mit :


    Planet Zoo (GN) -Scum (DESK) ,


    Crusader Kings 3 (GN) - Tomb Raider (DESK)


    Kingdome Come: Deliverance (GN) - Medieval Dynasty (DESK)

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer SCUM Community teil!