PC Aufrüsten

  • Servus an alle, ich brauch mal eine Beratung.


    Kurz zu mir, ich bin aus der C64er Zeit und habe die Entwicklung des Pc Marktes mit Interesse verfolgt.

    Mein erster wirklicher Pc war ein 133mhz mit 1mb Ram und einer 30mb Festplatte, wenn ich es noch richtig im Kopf habe 🙈.

    Habe diesen auch immer wieder selber Aufgerüstet um aktuelle Spiele mit guter Qualität zu zocken.

    Also Grundkenntnisse für Hardware und Co bestehen und auch selber daran schrauben traue ich mir generell zu 😅😊.

    Mein letzten PC habe ich nach langer Abstinenz zum Pc Markt selber zusammen geschraubt.

    Dies war 03/2013, hat aber viel Zeit und Energie gekostet mich in dieses Thema rein zu lesen.


    Scum habe ich zwar zum laufen auf diesen Pc gebracht aber der pfeift fast aus dem letzten Loch 🤪.

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.

    Macht es Sinn (wahrscheinlich eher nicht) und kann man diesen Pc noch einigermaßen aufrüsten um Scum mit halbwegs guter Grafik zu spielen?


    Meine Konfiguration:

    Silverstone SST-SG08B Sugo inkl. 600W Netzteil

    Gigabyte RADEON HD 7870 OC, Windforce 3X, 2048 MB DDR5

    Intel Core i5-3570K 3,4 GHz (Ivy Bridge) Sockel 1155

    ASUS P8Z77-I Deluxe, Intel Z77 Mainboard

    Samsung 840 Series 2,5 Zoll SSD, SATA 6G - 250GB

    Corsair Vengeance LP Series Black DDR3-1600, CL9 - 16GB


    Für jeden Vorschlag währe ich Dankbar 🙏


  • Über SInn und Unsinn kann man immer streiten...

    Die eigentliche Frage ist halt was du willst!?
    Soll Scum einfach nur etwas flüssiger laufen, also bist mehr oder weniger aktuell zufrieden und willst es lediglich etwas verbessern oder bist eher unzufrieden und willst möglich viel rausholen?

    Etwas flüsiger würde es wohl schon laufen wenn du eine bessere Grafikkarte verbaust. Um da wirklich was zu verbessern musst aber die Portokasse plündern und Mainboard+CPU+GPU austauschen.

    Wenn du das nötige Kleingeld hast, dann würde ich eher komplett auf was neueres setzen. Je nachdem was du investieren willst hast dann die nächsten Jahre wieder Ruhe.

    Aktuell gibt es zum Beispiel immer wieder gute Angebote der Ryzen-CPUs weil ja der Nachfolger draußen ist, somit sind auch die Boards im Preis gefallen.

  • Re,


    ich würde sagen, das eine halbwegs neuere GraKa durchaus reichen würde - 6GiB VRAM ("Grafikspeicher") aufwärts als grobe Richtung - der Rest der Hardware ist m.E.n. ausreichend.


    LG Sc0rp

  • Im Moment sieht es so aus:


    Habe den Tip hier im Forum aufgegriffen und die GameuserSettings angepasst.

    Scum Spiele ich erst seit ca. 3 Wochen und das vorwiegend auf Pve Servern.

    Das Spiel läuft bei Sonnenschein stabil bei Regen geht er langsam aber sich in die Knie.

    Das Waffenhandling ohne im Scope Modus funktioniert relativ flüssig auch gegen mehrere Puppets. Im Scope ist ein schnelles präzises Zielen fast nicht möglich.

    Pvp habe ich bis dato keine Erfahrung gemacht, wird aber im allgemeinen das System höchst wahrscheinlich mehr belasten.


    Was ich jetzt will 🤔

    Vorerst würde es mir reichen wenn das Spiel mit minimalen Grafikeinstellungen flüssig läuft und ich auch die ersten Pvp versuche machen kann, ohne das ich befürchten muss das der Pc an einem Hitzetot stirbt 🤗.


    Jetzt stellt sich mir in erster Linie die Frage was kann ich maximal auf dem Board (Mini itx) noch stecken (cpu/gpu). Welche Komponenten harmonieren zusammen und bremsen sich nicht gegenseitig aus.


    Da ich noch nicht weis wohin die reise mit Scum und am Pc zocken hingeht, währe ich damit schon zufrieden.

  • Re,


    die wichtigste Frage ist doch das Budget ... ich mache mittlerweile mehr so das Tick-Tock-Prinzip von Intel, nur eben mit GraKa und Mainboard - ein Jahr die GraKa tauschen, das nächste Jahr das Mainboard immer im Wechsel, wobei man den Zeitraum halt auch nach dem Budget "dehnen" kann.


    Sockel 1155 ist zwar schon mehrere Generationen zurück, aber deine Limitation ist in erster Linie deine GraKa mit 2GiB VRAM ... denke ich, daher würde ich Diese gegen eine Modernere tauschen und dann erst im nächsten Schritt das Mainboard.


    "Stecken" kannst du mittlerweile jede "normale" GraKa, da es schon seit Jahren nur den in sich abwärtskompatiblen PCIe x16 ("PEG") Slot auf den Mainboards gibt - du solltest nur Abstand von den High-End-Modellen nehmen, da Diese häufig bei den elektrischen Werten "schummeln" und es da Probleme mit deinem PEG-Slot geben kann. Dein Netzteil müsste bei 600W problemlos jede halbwegs moderen GraKa befeuern können, ohne dabei außer Puste zu kommen ... Weiteres siehe unten.


    16GiB RAM reichen und dein i5 geht ja im Turbo bis 3,8GHz, zur Not ließ er sich noch als K-Modell übertakten - m.E.n. reicht dessen Power locker noch aus. Das Z77-Board ist auch nicht von schlechten Eltern, muss also auch nicht wirklich getauscht werden ...


    Netzteil wäre nochmal detailliert zu betrachten, ggf. muss das auch getauscht werden, wenn es entweder zu alt oder zu "schlecht" (aka China-Kracher) wäre ... die Leistungsklasse 550/600W ist aber richtig. ("zu alt" wären so in etwa acht Jahre oder mehr - da waren Crossloads noch nicht so heftig, dementsprechend "schwach" sind da die Netzteile abgestimmt)


    Bei der Auswahl an Grafikkarten könntest du (um dein Budget zu schonen) auch eine (gute) Gebrauchte nehmen ...


    LG Sc0rp

  • Dieses Thema enthält 26 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.