SCUM: Pray for Content - was erwartet uns in nächster Zeit?

Das Spiel lebt derzeit vor allem von hervorragend gestalteten Landschaften und wirklich schönen POI. Die zu nutzenden Items sind auch nett, aber es fehlt an Content - vor allem im Multiplayer. Dem Status des EarlyAccess geschuldet wird natürlich auch hin und wieder gewiped. Das wirft auch hart gesottene Fans ab und an aus der Bahn. Wieder und wieder bei 0 beginnen und viele Stunden investieren liegt wohl nur wenigen.

Trotz allem hält sich noch immer eine Fangemeinde und der ein oder andere schaut auch regelmäßig wieder rein, um die Neuigkeiten zu entdecken. Gut so!


Werfen wir einen kurzen Blick auf die nächsten Tage und Wochen. Wie im offiziellen Steam-Forum zu erfahren war, wird wohl noch in dieser Woche der nächste Hotfix zu erwarten sein. Mittlerweile hat sich bei diesen auch immer ein kleines Körnchen Content eingeschlichen. Sofern Tena es zeitlich schafft, können wir uns auch auf ein paar neue WIP-Notes freuen. Wir sind gespannt.

Interressant war ein Post von Entwickler Bunny, welches man auch als "Ranking" verstehen kann. Aus diesem geht hervor, das derzeit folgende Neuerungen ganz oben auf der Liste stehen:

  • weibliche Charaktere
  • Kochfertigkeit
  • Krankheiten
  • Tauchen/Leben auf dem Wasser
  • neue POI (auch unter Wasser)

Parallel dazu wird immer an Missionen, dem BaseBuilding, dem Metabolismus, der Körperbehaarung und weiteren NPC gearbeitet. Das ist soweit nichts Neues und wir kennen es bereits aus den letzten WIP-Notes. Spannend war das Ranking und auch die Aussage zur Einführung - nämlich Stück für Stück mit den nächsten Patches. Ein geplanter Full-Wipe hingegen ist erst in etwa einem Monat zu erwarten (Wir glauben jetzt einfach mal, dass das so ist - dass es darauf keine Gewähr gibt wissen wir alle). Daraus könnte man die Einführung der weiblichen Charaktere in etwa 4 Wochen ableiten. Beim Base-Building hingegen müssen wir uns laut Bunny noch etwas gedulden - das wird noch etwas dauern.

In den nächsten vier Wochen dürfen wir uns also vermutlich auf Boote und Tauchausrüstungen freuen. Die Grundlagen sind bereits im Spiel (Tauerbrillen z.B.) und warten auf ihren Einsatz. Auch erste Krankheiten und überarbeitete Kochkünste dürften uns erwarten.

Das sind bis dahin überwiegend Basics, die das Spielsystem nicht großartig z.B. in Richtung Missionen beeinflussen. Der große Wurf gegen die Langeweile einiger Spieler wird also noch etwas auf sich warten lassen. In etwa einem Monat dürfte das dann schon wieder deutlich anders aussehen. Wer SCUM gerade mal zur Seite gelegt hat, sollte sich für Ende Mai also mal ein kleines Häkchen in den Kalender machen.

    Artikel Diskussions Beiträge 2