SCUM: Developer Showcase #10 - Jesus (Programmierer)

Natürlich habt ihr es gestern bereits erkannt - Leonardo da Vinci`s Gemälde "Das Abendmahl" auf gamepires - Art. Eine witzige und auch ziemlich gut umgesetzte Idee, die zeigt, dass wir es noch immer mit einem gut gelaunten und kreativen Team an Entwicklern zu tun haben. Schauen wir mal rein, was Tena über "Jesus" zu berichten hat:



Hey, meine Lieben!


Wir haben hier bei Gamepires aus Gründen, die ich noch nicht verrate, einige sehr geschäftige Zeiten vor uns. Sie müssen mir vertrauen wenn ich sage, dass Sie es lieben werden und Sie nicht mehr sehr lange warten müssen!

Ich weiß nicht, ob Sie unseren Tweet von gestern gesehen haben. Wenn ja, dann wissen Sie wahrscheinlich schon, dass mein heutiger Gast Jesus ist - einer unserer Programmierer.


Jesus liebt mich, das weiß ich, denn der Blogpost sagt es mir.


Ich habe bereits in einem der vorhergehenden Beiträge erwähnt, dass niemand seinen richtigen Namen kennt. Das war eine Lüge und es tut uns leid. Sein richtiger Name ist Tomislav. Das bedeutet, dass er denselben Namen mit 2 anderen Personen in der Firma teilt. Das wiederum bedeutet, dass sie alle Spitznamen haben. Sehen Sie? Jetzt ist das Geheimnis ruiniert. Das wäre nicht passiert, wenn Sie nur darauf vertraut hätten, dass ich weiß was für Sie am besten ist. Er ist Jesus, weil er Wunder wirkt und alle liebt.


"Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben: Tena versucht, sich gleichzeitig in das Künstlerteam einzufügen und Jesus zu preisen", 2019, Mixed Media


Jesus ist seit ungefähr 3 Jahren bei Gamepires und während dieser Zeit hat er viele coole Dinge für das Spiel getan. Er hat auch unzählige schreckliche Bugs hervorgebracht, weil es ein Gleichgewicht im Universum geben muss. Er hat mehrere Iterationen des Inventarsystems auf der Programmierseite durchgeführt - das bedeutet, dass Sie diese nicht sehen können, weil sie im Code enthalten sind. Aber sie sind gut und nützlich und machen Ihr Spielerlebnis reibungsloser. Zum Beispiel hatte unser System mit den Kisten wirklich schlechte Performance zur Folge. Aber Jesus arbeitet daran, es zu erneuern. Wenn die Dinge nach seinem Plan verlaufen, wird der Leistungsschub enorm sein! Er hat sich auch mit der Codierung von Objektinteraktionen, Fortifications, Benutzeroberflächen und seinen Lieblings-Shadern (Wasser) befasst.


Das ganze Wasser und du bist immer noch durstig.


Ich fragte ihn nach seinem Lieblingsteil der Arbeit an SCUM. Verrückt wie er eben ist, fing er an alles aufzuzählen, was er je getan hat. Er sagt, er liebt Shader, Effekte und knifflige Optimierungen. Er hilft auch gerne unserem Künstlerteam, indem er Mini-Tools für Unreal programmiert, um deren Arbeit zu erleichtern. Immerhin ist er Jesus - aber Jesus hat auch Dinge, die er nicht mag. Ich fragte nach dem schlimmsten Teil seiner Arbeit und er sagte nur:


Jesus: "UI"

Tena: "Okay, aber warum? Zu kompliziert?"

Jesus: "Nein, es ist eigentlich ziemlich einfach."

Tena: "Zu langweilig?"

Jesus: "Ja, vielleicht? Nein, das ist es nicht, es ist nicht so langweilig."

Tena: "Es muss einen Grund geben."

Jesus: "Ich hasse Dinge, die mit Design zu tun haben."

Tena: "Das ergibt keinen Sinn."

Jesus oder Tena:"Gesegnet sind diejenigen, die missverstanden werden, denn ihnen gehört das Himmelreich."


Jesus: Okay, das habe ich gemacht. Patrik: Zeigst du ihr wieder deine Shader? Jesus: "Duh." Patrik: Natürlich tust du es. Tena: "Ich habe keine Ahnung, was passiert." Jesus: "Shhhhh Baby, lass es einfach geschehen."


Wenn Sie Fragen an Jesus haben, stellen Sie diese bitte in den Kommentaren. Wenn du keine Fragen an Jesus hast, kannst du dich einfach über ihn lustig machen, weil er ein Ville Valo-Fan (Anm: finnischer Musiker) ist, das funktioniert auch!

Verfolgen Sie unsere Updates in den nächsten Tagen genauer, denn Sie werden sich freuen! Vielen Dank fürs Lesen und bis bald!

Seid gesegnet!


Nimm das alle und trinke daraus, denn dies ist der Kelch des Gin Tonic, der Gin Tonic des neuen und ewigen Bundes

    Artikel Diskussions Beiträge 1

    • "Jesus" sieht schon ein wenig schaurig aus. Aber gut zu wissen, wer an welchen Dingen arbeitet und das sie immer noch bei guter Laune sind, wenn sie an SCUM programmieren. :D