SCUM: Patch Notes zum Patch 0.2.58.17501

Letzten Freitag gab es aufgrund der Reddit Fragerunde und diversen Vorbereitungen keinen Patch für SCUM. Die Entwickler haben in den letzten Tagen an einem neuen Patch gearbeitet. Der Patch 0.2.58.17501 ist nun ausgerollt und bringt uns weitere Möglichkeiten beim Fesseln (Zugriff auf fremde Inventare), ein neues Base Building Element, neue und überarbeitete Admin-Befehle sowie zahlreiche Bug Fixes und Qol-Anpassungen mit. Außerdem wurden kleinere Verbesserungen client - und serverseitig vorgenommen. Wir haben euch die Patch Notes wie immer übersetzt und würden uns freuen, wenn ihr euch dazu äußern könntet. Legen wir direkt los:


Das Wochenende ist da, also haben wir einen Patch für euch. Aber bevor wir in die Patch-Notizen kommen, gibt es hier eine Umfrage, die das Zurücksetzen der Server betrifft!

Aufgrund der jüngsten Rückmeldungen aus der Community haben wir beschlossen, eine Umfrage durchzuführen, um alle zu fragen, ob sie ein Wipe wünschen. Wir haben alle bekannten Vervielfältigungsmethoden korrigiert, so dass es nach diesem Patch nicht mehr möglich sein sollte, Basen mit gefälschten Granaten zu überfallen. Also stimmt bitte hier ab, wenn ihr einen Wipe oder keinen Wipe wollt.


Zur Umfrage auf Strawpoll: Wipe oder kein Wipe


P.S. Dieser Wipe betrifft nur offiziellen Server, NICHT die Privaten.

Zeig mir, was du hast

Nein, dies ist kein Musikwettbewerb, sondern eine neue Art, andere Spieler auszurauben!


Wir haben die Möglichkeit hinzugefügt, auf das Inventar eines gefangenen Spielers zuzugreifen. Nachdem ein Spieler die Hände eines anderen gebunden hat, hat er nun eine neue Option, wenn er im Interaktionsmodus mit der rechten Maustaste auf ihn klickt (Inventar geöffnet) oder nachdem er F gedrückt hat, während er auf ihn zielt, wenn er in der Nähe ist. Diese Option ermöglicht es dem Entführer zu sehen, was der andere Spieler in seinem Inventar versteckt und erlaubt es ihm, Sachen herauszunehmen oder hineinzulegen. Ihr könnt sogar die Kleidung direkt an eurem Opfer ausstatten, so dass, wenn es deine Sache ist, deine Geiseln seltsame Outfits tragen zu lassen, du es tun kannst. Das Inventar des gefangenen Gefangenen wird auf die gleiche Weise angezeigt wie euer reguläres Inventar, nur dass der Hintergrund leicht rot getönt ist und der Name der Geisel oben angezeigt wird. Wenn ihr den Inventar-Bildschirm schließt oder euch von eurem Opfer trennt, wird das Inventar wieder auf seine Ausrüstung umgestellt.



Base Building: Treppen

Neues Base Building Element, damit du schneller zu allem, wofür du die Treppe benutzt, gelangen kannst. Das ist das, was du brauchst, um die Treppen herzustellen:

  • 4 Holzscheite
  • 10 Holzbretter
  • 10 Verwendungen der Werkzeugkisten

Admin-Befehle

Und zu guter Letzt haben wir die Admin-Befehle überarbeitet, hauptsächlich im Zusammenhang mit der Teleportation.


Parameter in <> Klammern sind Pflichtfelder.

Die Parameter in [ Klammern sind optional.


Neue Teleport-Befehle

  • #teleport <x><y><z> [Player] (Wenn ihr euch selbst teleportieren möchtet, gebt ihr einfach #teleport und location ein)
  • #teleportto <TargetPlayer> [Player]
  • #teleportto3pm [Player]
  • #teleporttome <Player>
  • #teleporttovehicle <ID> [Player]

Wenn ihr einen Befehl eingebt, gefolgt von einem "?", erhaltet ihr eine kurze Beschreibung der Funktionsweise des Befehls.

Bug Fixes

  • Gegenstände in Händen verschwinden nun nicht mehr beim Aufnehmen eines Logs.
  • Intervall zwischen den Besuchen der Drohnen bei Spielern wurde verdreifacht.
  • Festgebundene / gefesselte Gefangene können nicht mehr durch Fenster springen.
  • Strafregister zeigt nun den korrekten Prozentsatz der Fähigkeiten an.
  • Fehler behoben, der dazu führte, dass Admin-Befehle nur dann verwendet werden konnten, wenn sie eine Klammer neben der Benutzer-ID in der Admin-Konfiguration enthielten.
  • Problem mit nicht explodierenden Fragranaten nach dem Werfen wurde behoben.
  • Fehler, dass ihr im FP beim Straffen nach links oder rechts nicht schießen konntet, wurde behoben.
  • Fehler, bei dem Spieler mit Eventwaffen interagieren und Exploits verursachen konnten, wurde behoben.
  • Mögliche Lösung für das Verschwinden der Gesundheit vor Sauerstoff beim Ertrinken.
  • Fehler, dass Base Building Elemente in feindlichen Flaggenbereichen mit gelben Blaupausen platziert werden konnten, wurde behoben.
  • Fehler, dass Karamellsoda nur 1 statt 20 verwendet wurde, wurde behoben.
  • Fehlerhafte Platzierung von Blaupausen behoben
  • Absturz-Problem beim Töten von "gelaunchten" Gefangenen wurde behoben.
  • Brusttext sollte Mausklicks nicht mehr blockieren.
  • Kameraversatz in FP beim Aufstieg auf Leitern wurde behoben.
  • Fehler, bei dem man Palisaden auf Turmdächern bauen konnte, wurde behoben.
  • Fehler, dass ausgestattete Waffen sichtbar waren, während der Gefangene unsichtbar war, wurde behoben.
  • Problem, bei dem der Client abstürzte, wenn nach dem Essen aus einem Container schnell die Tabulatortaste gedrückt wurde - gefixt.
  • Problem, bei dem die Kamera auf dem Boden durch Wände fuhr - gefixt.
  • Absturz behoben, wenn das Element zum Sitzen zerstört wurde, während jemand auf diesem Element sitzt.
  • Möglicher Fix, um Grundwände übereinander bauen zu können.
  • Mögliche Fehlerbehebung beim Einrasten des Base Building Elements beim Schweben.
  • Fehler behoben, bei dem das Vergraben der Truhe zu einer Verfälschung von Gegenständen führte.
  • Fehler, dass einige Items bei der Ausführung bestimmter Aktionen nicht richtig aus den Händen entfernt wurden (z.B. wenn man einen Apfel in den Händen hielt und versuchte, ein Protokoll zu führen, würde der Apfel in einem beschädigten Zustand sein und das Spiel zum Absturz bringen), wurde behoben.
  • Mögliche Lösung für Gegenstände, die bei der Suche nach Zombieleichen auf dem Boden aufeinander gestapelt sind, anstatt um den suchenden Gefangenen herum verstreut zu sein.
  • Bewusstseins-Probleme werden langsam behoben, Waffen sollten nicht auf einem Spieler schwebend sichtbar sein, wenn sie sich nicht in Sichtweite befinden. Es ist eine Überarbeitung des Köchers erforderlich, damit der Köcher nicht gesehen werden kann.

Qol-Anpassungen

  • In Flüssen und Teichen zu liegen und zu sitzen ist nicht mehr möglich.
  • Erhöhte Haltbarkeit der Schaufeln. (Nicht die, die hergestellt werden muss)
  • Gegenstände mit Holstern fallen jetzt, wenn die Hände gebunden sind.
  • Gefangene können keine Gesten mehr machen, wenn ihre Hände gefesselt sind.
  • Erhöhte Spawn-Chance für Nähzeug.

Optimierungen

In dieser Runde haben wir nur einige kleine Optimierungen sowohl von der Client- als auch von der Serverseite.

    Artikel Diskussions Beiträge 8

    • (Zitat von Painkiller23)

      für mich ist das sinnfrei aber ich kann nur für meine spielweise reden ;)
    • Was mir aber auch aufgefallen ist, dass man jetzt nicht einfach mal einige Sachen aus dem Inventar oder die auf dem Boden liegen, ins Auto oder in eine Kiste ziehen kann. Geht nur wenn das Inventar der Kiste oder des Autos offen ist. Aber ich glaube das
    • Das mit den Türen ist hoffentlich keine Dauerlösung, das nimmt schon sehr viel der Atmosphäre finde ich. Ich hatte beim Autofahren auch zum ersten mal bemerkt das es vorkommt das ganze Häuser unsichtbar sind und aufploppen wenn man drauf zu fährt.…
    • Mir gefällt besonders das fesseln und das man dann das Inventar des festgenommenen leer Looten kann. Die Performance ist Ok, beim Fahren hat sich einiges verbessert
      liegt nun besser in der Kurve. Alles im allem ganz gut geworden. Das High Light für mich…