SCUM: Patch Notes zum Patch 0.2.58.17501

  • Ich hatte es ja hier schon mal erwähnt: Um die Performance zu erhöhen, werden sukzessive die Objekte (vor allem die Gebäude) überarbeitet. Praktisch wurden Türen und Inventar entfernt. Nach dem letzten Patch war das nur sehr begrenzt zu spüren. Nach diesem Patch könnte man allerdings sagen: "Kehraus im Paradies". Ein paar Möbel hier, ein paar Türen da... die Entwickler haben extrem ausgemistet. Für meinen Geschmack haben sie viel zu viel rausgenomen. Wenn die Lösung der Performance-Probleme bedeutet, leblose Gebäude zurückzulassen, finde ich das etwas dünne. Es fällt quasi bei allen Gebäude-Arten auf. Alles sieht kahl und "besenrein" aus und hat den Charme verloren, den es bisher hatte. Das man sich nun auch mal auf ein Sofa oder Küchenstuhl setzen kann ist geschenkt. Ich hoffe, sie haben nur einen Zwischenschritt gemacht und die Gebäude werden irgendwann wieder etwas belebter oder gar individuell auszustatten. Wenn ich meine Türen stattdessen selbst einbauen könnte, wäre ich sogar mehr als besänftigt.

    Da nun gerade auch in den bisher relativ sicheren Häusern mit 3 und mehr Türen bis zum letzten Raum bis auf die Hauseingänge alles weg gefallen ist, würfelt das auch die Spielbalance wieder etwas durcheinander. Wo vorher 12 Schlösser waren, sind jetzt nur noch 3. Das macht natürlich das Basebuilding wieder etwas attraktiver.

  • was mir gerade aufgefallen ist das die Waffen (Pistole, Messer) oder auch andere Sachen die man in der Schnellleiste hat, auch wieder nach dem benutzen auf ihrem Platz landen. ist aber nur ein kleiner Tropfen im gegensatz dazu was Baluba schon erwähnt hat muß wohl noch einiges wieder gearbeitet werden. naja nicht die Flinte gleich weg werfen.

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.