SCUM Gameserver günstig bei Nitrado mieten

SCUM: Heiß ersehnter Patch 0.3.68.20018 kommt überraschend

War die Enttäuschung in der letzten Woche noch groß, so können wir uns nun doch ein breites Grinsen nicht verkneifen. Viele der nervigen Probleme wurden offenbar gefixt. Zumindest werden sie so in den Patchnotes deklariert. Ganz nebenbei gab es noch Einiges an Balance-Anpassungen, was dem Game mit Sicherheit gut tun wird. Vor allem das Reparieren der Base dürfte zu einem erleichterten Durchatmen bei vielen führen. Spannend ist auch, dass sich die Devs nun offensichtlich mehr Zeit für ihre Fixes und Patches nehmen wollen. Lange genug hat es ja gedauert. Aber auch das wird dem Game sicher gut tun.


Spannen wir euch aber nicht länger auf die Folter - hier die von Sippy höchstpersönlich verfassten Patchnotes:


Hallo allerseits!

Ich hoffe ihr hattet alle schöne Weihnachten und lustige Feiertage! Diese Woche haben wir hauptsächlich Bugfixes, QoL und Optimierungsmaterial. Und am Ende des Beitrags werden wir ein bisschen darüber sprechen, was in den nächsten Wochen kommt!


Militär und Polizei-Puppets

Jetzt könnt ihr militärischen und polizeilichen Puppets begegnen.

Im Moment gibt es keinen großen Unterschied zwischen normalen Puppets und denen der Militärpolizei. Standardmäßig lassen sie bessere Kleidung fallen, und die Puppets mit Körperschutz sind aufgrund des Körperschutzes etwas schwerer zu töten.


Polizeipuppets findet ihr in und um die Polizeistationen

Militärpuppets sind in militärischen Bereichen zu finden.

Wir haben die Zeiten für das spawnen von Puppets überarbeitet.

Einzelspieler:

Wildnis = 5 min

Außenbereiche = 18 Sek

Gebäude = 30 Sek

Multiplayer:

Wildnis = 10 min

Außenbereiche = 30 Sek

Gebäude = 5 min

Zombies in Gebäuden haben nun ein schlechteres Gehör. Sie werden also nicht mehr aufwachen, wenn man nur am Haus vorbei geht. Jetzt schlafen sie, bis ihr das Haus betretet und etwas Lärm macht.


BugFixes

  • Fehler behoben, bei dem der Gefangene keinen Compoundbogen in die Hand nehmen konnte - Anm.: jigisaw wurde erhört :-)
  • Fehler behoben, durch den beim Verschieben eines Gegenstands von der Truhe zum Inventar der Ton zweimal abgespielt wurde
  • Es wurden verschiedene Probleme mit der Anzeige von "Geisterobjekt-Widgets" behoben
  • Fehler behoben, der dazu führte, dass das Gruppenmitgliedslimit beim Neustart des Servers ungültig wurde
  • Problem, bei dem die Blaupause von Metallpalisaden nicht fertiggestellt werden konnte gefixt
  • Benötigtes Material wird nun vollständig abgezogen, wenn eine Blaupause hergestellt wird
  • Mögliche Abstürze und Verzögerungen beim Öffnen vom Inventar behoben
  • Problem mit dem Winchester-Gewehr Visier gefixt
  • Fehler behoben, durch den bei Ferngläsern oder Zielfernrohren im Sitzen nicht vergrößert werden konnte
  • Problem, bei dem die Bremslichter des Traktors manchmal dunkel wurden gefixt
  • Fehler behoben, durch den Gruppenmitglieder Fallen auslösten
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ihr Squad-Chat-Nachrichten erhalten konntet, die nicht für euch bestimmt waren
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Schlitten manchmal durch das Gelände fielen
  • Sie können keine anderen Spieler mehr mit Schlitten schlagen

QoL

  • Das Verbinden von Wunden während eines Events geht jetzt viel schneller.
  • Die Aktion "Vergraben" bringt jetzt 25 Skillpunkte und das Waschen von Gegenständen 10 Skillpunkte. (Überlebensfähigkeit)
  • Alle Helme und Schutzwesten wurden neu ausbalanciert und bieten nun einen realistischeren Schutz vor Kugeln.
  • Materialien für die improvisierte stichsichere Weste geändert. Statt Lumpen braucht man jetzt 3 Tagebücher. Außerdem bietet sie jetzt einen besseren Schutz gegen Pistolen mit kleinerem Kaliber. Insgesamt ist die Haltbarkeit aber nun geringer. Sie bietet nun einen besseren Schutz vor Kugeln als die stichsichere Weste.
  • Jetzt könnt ihr Menschen mit improvisierten Seilen und Baumrindenseilen fesseln.
  • Gegenstände erleiden beim Werfen jetzt leichten Schaden.
  • Nahkampfwaffen erleiden jetzt bei Treffern leichten Schaden.
  • Speerschaden überarbeitet. Trotzdem töten alle 3 Speere mit einem Schlag, wenn es sich um einen Kopftreffer handelt. Der Schaden, der durch einen Treffer in Brust oder Gliedmaßen verursacht wird, ist je nach Qualität proportionaler zu jedem Speer.
  • Wir haben die Funktionsweise des Sammelns von Basebuidling - Erfahrungen geändert. Die Punkte werden nun nicht für das gesamte Element verteilt, sondern für jedes benötigte und hinzugefügte Einzelstück. Auf diese Weise werden die Punkte gerechter verteilt, wenn mehrere Leute an einer Base bauen.
  • Die grundlegenden QuickInfos für Elemente (Name und Beschreibung) wurden neu hinzugefügt. Wenn du die STRG-Taste gedrückt hältst, wird die vollständige QuickInfo angezeigt. Die grundlegenden QuickInfos sind optional (Ihr könnt sie im Optionsmenü im Abschnitt GAME deaktivieren).
  • Ihr könnt jetzt durch das Inventar scrollen, wenn ihr einen Gegenstand zieht (das Mausrad dreht den Gegenstand, STRG + Mausrad = scrollen).
  • Wir haben ein neues System zur Reparatur von Basiselementen. Da viele von euch frustriert waren, dass es zu viel Zeit und Ressourcen kostet, ist jetzt nur noch ein Gebrauch der Werkzeugkiste erforderlich, um 1 Basiselement zu 100% zu reparieren.

Ihr könnt eure Basis jetzt direkt an der Flagge reparieren. Wenn ihr mit der Flagge interagiert ("F"), könnt ihr entscheiden, Elemente mit einer Haltbarkeit von weniger als 25, 50, 75 Prozent oder alle zu reparieren.

Die Anzahl der Basiselemente unter dem Flag bestimmt, wofür eine Toolbox verwendet wird. Wenn ihr also 100 Basiselemente aber nur 90 Verwendungen in einer Toolbox habt, repariert die Reparaturaktion 90 Basiselemente, beginnend mit dem am stärksten beschädigten bis zum am wenigsten beschädigten Basiselement. Die Zahl am Ende gibt die insgesamt benötigten Verwendungen an.


  • Die Basisflagge kann nicht mehr mit Waffen oder Explosionen zerstört werden.
  • Die Stachelfalle kann jetzt durch Interaktion zerstört werden.
  • Warnton für Minen entfernt! (Ist falsch und wurde im Originalbeitrag auf Steam auch wieder entfernt)
  • Fallenexplosionen wirken sich realistischer auf Basiselemente aus. Elemente, die von anderen Elementen geblockt wurden, erleiden jetzt weniger Schaden.
  • Die Bewegungsgeschwindigkeit der Gefangenen ist jetzt beim Hinken und Hinken im Nahkampfmodus gleich.
  • Es wurden neue, bewegungserfasste Bewegungsanimationen hinzugefügt, wenn eine Waffe beim Gehen und Joggen gehalten wird.
  • Verschiedene Verbesserungen an verschiedenen Waffenanimationen.
  • Squad Member Limits als Parameter in der Serverkonfiguration eingefügt.
  • Beim Schießen von Schrotflinten erhält der Spieler weniger Erfahrung / Ruhm.
  • M1891 Animation und visuelles Upgrade
  • Die Airdrops wurden ausgeglichen und orientieren sich nun mehr am Gameplay für die Spielmitte. Gegenstände, die innerhalb der Airdrops auftauchen: Gewehre und Handfeuerwaffen mittlerer Stufe, Magazine und Zielfernrohre mittlerer Stufe, Kleidung / Rucksäcke mittlerer Stufe, Munition, Lebensmittel, Reparatursets. Es gibt keine leeren Airdrops mehr. Dies ist der Beginn von Balance-Änderungen in Bezug auf Item-Spawner.
  • Client- und Serveroptimierungen.

Nun, da du es bis zum Ende geschafft hast, gibt es ein paar Neuigkeiten. Der nächste Patch ist also von Anfang an für 2 Wochen geplant (also kein Patch nächste Woche), und wir planen, dass es sich um einen Feature-Patch handelt.


"Sippy, kannst du vielleicht was teasern?"


Nein, ich kann nicht - aber ich werde. Und nicht nur das, wir planen nächste Woche, euch einige neue Dinge zu zeigen, an denen wir arbeiten. Ihr könnt also einen Entwickler-Update erwarten! Außerdem werden wir ein neues Community-Schaufenster und Fragen und Antworten haben.

Für die Q & A lasst eure Fragen in den Kommentaren dieses Beitrags!


Das ist alles von uns. Wir wünschen Euch einen schönen Tag und lasst eure Haustiere nicht in dieser Kälte draußen!


Sippy.

Antworten 20

  • Ich habe direkt mal angetestet und bin bisher schwer begeistert. Das reparieren von Basen ist deutlich bequemer - man hat allerdings an der Flagge keine echte Kontrolle, was gerade repariert wird (Falls man nicht genug Werkzeug für alles hat).

    Der Loot ist gefühlt extremst gestiegen. Hier werden sich die Serverbetreiber wohl Gedanken über ihre Einstellungen machen müssen. Zumindest die, die den Survival-Aspekt beibehalten wollen. Für High-Loot Baller-Server ist die neue Balance natürlich ein Träumchen.

    Die "neuen" Puppets" machen auch Spaß. Mit kleinen Waffen sind sie etwas schwerer zu erlegen, lassen aber gern ihr Equip fallen. Bisher halt "nur" ihre Klamotten. Aber immerhin. Nähzeug und Seife und schon sieht`s aus wie neu :-)

    Das Inventar ist nun auch schon echt brauchbar und das Handling im Vergleich zu vorher deutlich angenehmer und flüssiger. Auch wenn sich da optisch nichts gravierend verändert hat, waren sie da scheinbar im Hintergrund aktiv und haben ausgemistet.

    An der Gesamt-Performance konnte ich keine großen Sprünge feststellen. In der neuen Stadt habe ich sogar ein paar fps eingebüßt. Derzeit 50-60 sind aber für mich noch ok.

    Vom ersten Eindruck hat es sich gelohnt, auf den Patch zu warten. Mal sehen, was die nächsten Tage und Wochen bringen.

    Gefällt mir 2
  • Re,

    man hat allerdings an der Flagge keine echte Kontrolle, was gerade repariert wird (Falls man nicht genug Werkzeug für alles hat).

    Laut Patchnotes fängt das System beim "kaputtesten" Bauteil an und repariert dann aufsteigend solange es reicht ... das halte ich für ausreichend und sinnvoll.


    Auf "meinem" Gameserver reduzierte sich damit die Anzahl der Werkzeugkästen an der Admin-Base von 30 (roten) Kisten auf 14 ... das o.g. System funktionierte dabei und die Dauer reduzierte sich auf 16s ... von ehemals 40-60 Minuten :P


    LG Sc0rp


    ps: Genaueres kann ich heute Abend sagen, wenn ich die Händler-Base durchrepariere ;)

  • Re2,


    Lootsteigerung kann ich ebenfalls bestätigen, allerdings fehlt uns da noch die "Langzeiterfahrung" ...


    ABER viel gravierender ist, das Die auf vielen Server als Geldersatz benutzten "Streifen" (Alustreifen, Kupferband, ...) jetzt im Lootpool sind und damit regulär gefunden werden können. Damit sind praktisch viele Handelssysteme jetzt erst mal "kaputt" und es müssen schnell Ersatzlösungen her ... oder entsprechender Ingame-Ersatz (Banknoten?).


    Besser fände ich allerdings eine Modding-Schnittstelle, an der man ein Shop-/Banksystem anflanschen könnte ...


    LG Sc0rp

  • Re,

    Laut Patchnotes fängt das System beim "kaputtesten" Bauteil an und repariert dann aufsteigend solange es reicht ... das halte ich für ausreichend und sinnvoll.

    Das ist schon klar. Wenn ich aber bsp. Statt 10 benötigter Werkzug-Kisten nur 6 habe, will ich vielleicht nur den äußeren Ring der Base reparieren. Das geht mit der Flaggen-Variante halt nicht. Sofern genug Material vorhanden ist, find ich das System auch extremst cool. Leider kann man den Bedarf erst sehen, wenn man tatsächlich einen Werkzeugkasten dabei hat. Ohne bleiben alle Werte bei 0.

  • Re,


    wenn du spezielle Sachen repariert haben möchtest, musst du es (wie bisher auch) händisch/manuell machen ...

    Ich verstehe, das es z.B. bei PVP deutlich wichtiger ist, WAS zuerst repariert wird, aber gleichzeitig ist es m.E.n. nix für das "Flaggenmenü".


    LG Sc0rp


    ps: gehört es da nicht zum Spielprinzip, das die Leute auch mal "raus" müssen? ^^

  • Geht also das „normale“ reparieren noch? Hatte ich vorhin nicht mehr probiert. Das ist ja dann schon Königsklasse-cool

  • Na endlich hat das "Mimimi" der ungeduldigen ein Ende :)

  • Nach einigen Tests muss ich sagen , huraaa endlich Stadt ohne lagg . Und was mich noch mehr freut , Zombie Einstellung auf 200 und es läuft . Mal die nächsten tage etwas rumtesten um zu schaun was da so geht.:)

    Gefällt mir 1
  • Hallo, seit dem neuen Patch komme ich nicht mehr aus der Ego Perspektive herraus. Hat noch jemand das Problem ?

  • Hallo, seit dem neuen Patch komme ich nicht mehr aus der Ego Perspektive herraus. Hat noch jemand das Problem ?

    vielleicht wurde das auf dem Server auf dem du spielst so eingestellt

  • Diskutiere mit! 10 weitere Antworten