SCUM Gameserver günstig bei Nitrado mieten

SCUM: Heiß ersehnter Patch 0.3.68.20018 kommt überraschend

  • Ich habe direkt mal angetestet und bin bisher schwer begeistert. Das reparieren von Basen ist deutlich bequemer - man hat allerdings an der Flagge keine echte Kontrolle, was gerade repariert wird (Falls man nicht genug Werkzeug für alles hat).

    Der Loot ist gefühlt extremst gestiegen. Hier werden sich die Serverbetreiber wohl Gedanken über ihre Einstellungen machen müssen. Zumindest die, die den Survival-Aspekt beibehalten wollen. Für High-Loot Baller-Server ist die neue Balance natürlich ein Träumchen.

    Die "neuen" Puppets" machen auch Spaß. Mit kleinen Waffen sind sie etwas schwerer zu erlegen, lassen aber gern ihr Equip fallen. Bisher halt "nur" ihre Klamotten. Aber immerhin. Nähzeug und Seife und schon sieht`s aus wie neu :-)

    Das Inventar ist nun auch schon echt brauchbar und das Handling im Vergleich zu vorher deutlich angenehmer und flüssiger. Auch wenn sich da optisch nichts gravierend verändert hat, waren sie da scheinbar im Hintergrund aktiv und haben ausgemistet.

    An der Gesamt-Performance konnte ich keine großen Sprünge feststellen. In der neuen Stadt habe ich sogar ein paar fps eingebüßt. Derzeit 50-60 sind aber für mich noch ok.

    Vom ersten Eindruck hat es sich gelohnt, auf den Patch zu warten. Mal sehen, was die nächsten Tage und Wochen bringen.

  • Re,

    man hat allerdings an der Flagge keine echte Kontrolle, was gerade repariert wird (Falls man nicht genug Werkzeug für alles hat).

    Laut Patchnotes fängt das System beim "kaputtesten" Bauteil an und repariert dann aufsteigend solange es reicht ... das halte ich für ausreichend und sinnvoll.


    Auf "meinem" Gameserver reduzierte sich damit die Anzahl der Werkzeugkästen an der Admin-Base von 30 (roten) Kisten auf 14 ... das o.g. System funktionierte dabei und die Dauer reduzierte sich auf 16s ... von ehemals 40-60 Minuten :P


    LG Sc0rp


    ps: Genaueres kann ich heute Abend sagen, wenn ich die Händler-Base durchrepariere ;)

  • Re2,


    Lootsteigerung kann ich ebenfalls bestätigen, allerdings fehlt uns da noch die "Langzeiterfahrung" ...


    ABER viel gravierender ist, das Die auf vielen Server als Geldersatz benutzten "Streifen" (Alustreifen, Kupferband, ...) jetzt im Lootpool sind und damit regulär gefunden werden können. Damit sind praktisch viele Handelssysteme jetzt erst mal "kaputt" und es müssen schnell Ersatzlösungen her ... oder entsprechender Ingame-Ersatz (Banknoten?).


    Besser fände ich allerdings eine Modding-Schnittstelle, an der man ein Shop-/Banksystem anflanschen könnte ...


    LG Sc0rp

    Einmal editiert, zuletzt von Sc0rp () aus folgendem Grund: Typos ... Massen an Typos

  • Re,

    Laut Patchnotes fängt das System beim "kaputtesten" Bauteil an und repariert dann aufsteigend solange es reicht ... das halte ich für ausreichend und sinnvoll.

    Das ist schon klar. Wenn ich aber bsp. Statt 10 benötigter Werkzug-Kisten nur 6 habe, will ich vielleicht nur den äußeren Ring der Base reparieren. Das geht mit der Flaggen-Variante halt nicht. Sofern genug Material vorhanden ist, find ich das System auch extremst cool. Leider kann man den Bedarf erst sehen, wenn man tatsächlich einen Werkzeugkasten dabei hat. Ohne bleiben alle Werte bei 0.

  • Dieses Thema enthält 16 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.