SCUM: Entwickler äußern sich zu nächsten großen Updates

Während der Early Access Phase von SCUM werden noch einige Neuerungen und Veränderungen kommen. Das geht zu einem aus der Roadmap hervor, aber auch aus einem Beitrag, der vor wenigen Tagen von Entwickler Bunny in den Steam Foren veröffentlicht wurde. Bunny hat dort ausführlich auf einige Fragen von dem Spieler ZKZKZK. geantwortet und einen Ausblick auf kommende Features für SCUM gegeben. Demnach wird es unter anderem in einem der nächsten größeren Updates möglich sein, Tiere zu zähmen und eine Strom- sowie Wasserversorgung für sein Haus einzurichten. Auch von neuen Feinden ist die Rede. Ich habe das Wichtigste zusammengefasst:

  • Neuer Patch am Ende der Woche: Soll Probleme und Bugs mit den Fahrzeugen und Fortifications beheben.
  • Kochfertigkeiten werden von Grund auf neu überarbeitet. Damit sollen verschiedene neue Krankheiten ins Spiel kommen, wenn z.B. die Nahrungsmittel nicht richtig gekocht wurde. Auch von medizinischen Fähigkeiten schreibt Bunny. Diese Fähigkeiten sollen Spielern die Möglichkeit geben, Krankheiten zu heilen. Das Update mit den Kochfertigkeiten kann aber noch dauern.
  • Fallen und Überwachungssysteme sind geplant. Auch Strom - sowie Wasserversorgung für euer Haus. Dies soll über einen TEC1-Shop ablaufen, indem ihr Ruhmpunkte gegen diese Funktionen eintauschen könnt.
  • Squad System wird überarbeitet. Dabei soll das INT-Attribut des Anführers eine große Rolle spielen. Je höher das Attribut, desto mehr Spieler können in einem Squad sein. Events, wie z.B. das man einen Anführer innerhalb des Squads herausfordern kann, wird es ebenfalls bald geben.
  • Tierzähmung ist geplant und ein Bestandteil der Roadmap. Ihr werdet in der Lage sein, Pferde zu reiten und sie zu pflegen. Hunde und Wölfe können Gefahren (z.B. Puppets oder andere Gefangene) riechen und angreifen. Esel sollen einen zusätzlichen Stauraum für Gegenstände bieten.
  • Neue Feinde: Bewaffnetes TEC1-Personal und biotechnisch entwickelte Tiere, die aus einem Labor ausgebrochen sind.
  • Kartenerweiterung, Boote und Hubschrauber geplant. Boote werden wahrscheinlich zuerst implementiert und an die Segelfertigkeit gebunden. Die Kartenerweiterung wird noch dauern, man möchte erst die vorhandene Insel mit Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten und verschiedenen Inhalten bestücken.

Da sind natürlich zum Teil auch Ausschnitte aus der vorhandenen Roadmap dabei. Derzeit liegt die Priorität aber eher auf die Verbesserung des Spiels. An neuen Inhalten (wie oben) wird aber nebenbei auch noch gearbeitet. Die ganze Diskussion auf Steam kann man sich hier anschauen. Was haltet ihr von diesen Neuigkeiten? Gefallen sie euch?

    Artikel Diskussions Beiträge 1

    • Die Roadmap ist so umfangreich, das vermutlich jeder seine Vorlieben im Spiel an irgend einer Stelle wiederfinden wird. Ich freue mich sehr auf die zähmbaren Tiere und die Erweiterung der Fortifications. Da ich überwiegend PvE spiele, sind auch die…