SCUM: Hotfix 0.5.1.32701 für Dead Water Update veröffentlicht

Das große Update von SCUM mit dem Namen Dead Water ist bekanntlich schon ein paar Tage draußen und kam bisher ganz gut in der Community an. Das es hier und da noch Fehler und Probleme gab, war den Entwicklern des Spiels bekannt. Sie haben deshalb in den letzten Tagen die Bug-Reports durchsucht und einige Meldungen korrigiert. Schauen wir mal rein, was sie alles an Bugs gefunden und behoben haben.

Bug Fixes

  • Fehler, bei dem Flüsse glühten, wurde behoben (waren deutlich zu hell).
  • Mehrere Kartenkorrekturen
  • Fehler, dass Waffenholster andere Gegenstände speichern konnten, wurde behoben.
  • Fehler, bei dem der Spieler D4 nicht als Respawn-Sektor auswählen konnte, wurde behoben.
  • Fehler behoben, bei dem der Bedarf an Zutaten für den Bau von Mauern falsch berechnet wurde.
  • Das Durchschlagen von Schrotpatronen durch den Lauf der M1887 wurde behoben.
  • Absturz behoben, der auftrat, wenn man sich erneut im Wasser eingeloggt hatte.
  • Fehler behoben, bei dem sich der Spieler in flachem Wasser nicht ducken konnte.
  • Fehler, dass die Maisköder in den Händen nicht sichtbar waren, wurde behoben.
  • Fehler behoben, dass die Tageszeit in der Nähe von Mitternacht kurzzeitig zum Tag wurde.
  • Fehler, bei dem man einen 0kh und 0cm Fisch fangen konnte, wurde behoben.
  • Fehler behoben, bei dem der Charakter nach dem Beitritt zum Spiel manchmal unterhalb der Welt geladen wurde.
  • Fehler behoben, dass das Hacken von Holzstämmen aus Rucksäcken euch dorthin zurück teleportiert hat, wo ihr sie aufgenommen hattet.
  • Fehler, dass Hakenpakete den falschen Hakentyp lieferten, wurde behoben.
  • Möglicher Fix für tanzenden Spieler beim Fällen von Baumstämmen.
  • Fehler, dass bei neuen Sektoren keine Vögel spawnen, wurde behoben.
  • Der Fehler, dass sich der Propeller eines Motorbootes drehte, obwohl der Motor nicht läuft, wurde behoben.
  • Fehler behoben, bei dem falsche Koordinaten durch den Befehl #ListSpawnedVehicles im Einzelspieler aufgelistet wurden.
  • Fehler mit der Tarnung Pickup_01_F, bei dem der Gefangene die Waffe nicht ziehen und schießen konnte, wurde behoben.
  • Animationsfehler beim Prüfen der Munition am M1891 in der Ego-Perspektive behoben.
  • Fehler, bei dem es möglich war, Schränke, Holzschuppen und Regale zu vergraben, wurde behoben.

QoL-Anpassungen

  • Magazin, das über die Waffe gezogen wird, zeigt jetzt die Ausrüstungsoption nur an, wenn die Waffe in der Hand ist.
  • Ihr könnt nun mit jedem Seil eine improvisierte Rute herstellen.
  • Leicht abgesenkte Intensität des roten Punktes und des holographischen Visiers.
  • Explosive Pfeile benötigen zum Herstellen keine Werkbank mehr.
  • Die Spawn-Rate der Angelruten wurde angepasst.
  • Ihr könnt in gegnerischen Flaggenzonen keinen stillen Alarm mehr platzieren oder scharfschalten.
  • Ihr könnt jetzt Nahkampfwaffen an improvisierten Werkbänken reparieren.
  • Kar98k und M1871 sind nun in der Lage, improvisierte Schalldämpfer auszurüsten.
  • Die Timer für Selbstmord-Puppets wurden optimiert, bis sie explodieren.
  • Die C4-Komponenten sind nun aufgeteilt in der Killbox sowie bei Selbstmord-Puppets zu finden.
  • Optimierung der GPU Leistung.

Features, die in den 0.5 Patch Notes fehlten

  • Ihr könnt jetzt einen zusätzlichen Rucksack in euren Händen tragen.
  • Ihr könnt eine Selbstmord-Puppet mit einem Kopfschuss ausschalten, sie dann entschärfen und ein C4-Bauteil erhalten.
  • Ihr könnt Puppets vergraben, um eure Spuren zu verwischen.
  • Ihr könnt Steine in kleinere Steine zerbrechen.
  • Gegenstände, die ins Feuer gelegt werden, werden jetzt zerstört.
  • Puppets und Tiere ertrinken jetzt, wenn sie euch ins Wasser folgen.

Antworten 37

  • Hier noch eine weitere Änderung, welche nicht in den patch-notes stand:
    - Dietriche können jetzt direkt aus der Umgebung genutzt werden, und müssen sich nicht mehr unbedingt im Inventar befinden.

    Zwar eine kleine Änderung, aber eine sehr nützliche.

    Gefällt mir 1
  • Dies war schon lange so, musstes nur nah genug dran sitzen ;)

  • Vorsicht !

    Bombis können mit Kopfschuss getötet werden aber entschärft werden müssen die auch noch um C4 Teile looten zu können

  • Ja dann schauen wir morgen mal, ob´s besser geworden ist :).

    Werde erstmal den See in C1 genau inspizieren gehen.

    Gibt´s schon einen neuen Thread für die BUG Sammlung oder wird der alte weiter benutzt?


    LG und ein angenehmes Wochenende

    Phil

  • Gibt´s schon einen neuen Thread für die BUG Sammlung oder wird der alte weiter benutzt?

    Der Alte wird demnächst geschlossen. Ich bitte darum, einfach Bugs dann hier als neues Thema zu melden: Bug Reports

    Es empfiehlt sich, die folgende Vorlage dabei zu nutzen: Wie man Bug Reports richtig postet

  • Bugs bitte wieder einzeln posten, im Titel zuerst die Versionsnummer angeben. Das hilft sehr bei der weiteren Auswertung/Weiterleitung.

    Gefällt mir 1
  • Vorsicht !

    Bombis können mit Kopfschuss getötet werden aber entschärft werden müssen die auch noch um C4 Teile looten zu können

    Wurde in den Notes korrigiert. Gemeint war wohl, das man sie mit einem Kopfschuss mehr oder weniger "kampfunfähig" machen kann und sie dann noch entschärfen muss.

  • Bugs bitte wieder einzeln posten, im Titel zuerst die Versionsnummer angeben. Das hilft sehr bei der weiteren Auswertung/Weiterleitung.

    Alles klar,


    dann werde ich morgen nochmal einen Neustart wagen und sammeln. Das mit dem Neustart ist bei mir ja etwas spezieller wie bei 90% der Spieler würde ich behaupten.

  • der hotpatch ist 145mb groß benötigt aber 47gb..? :D

  • der hotpatch ist 145mb groß benötigt aber 47gb..? :D

    Hö? Irgendwas läuft da wohl falsch... der Hotfix ist 1,7 GB groß.

  • Diskutiere mit! 27 weitere Antworten