SCUM Gameserver günstig bei PingPerfect mieten

SCUM: WINGS OF FURY - 0.7.0.45308 ist da

Keine Verzögerungen mit 0.7 mehr - Wings of Fury ist endlich da! Wir haben hart daran gearbeitet und freuen uns sehr, euch zu zeigen, was euch auf der SCUM-Insel erwartet.

Zur Feier des Tages haben wir das Spiel um 50% reduziert. Wenn ihr das Spiel also noch nicht habt, worauf wartet ihr noch? Jetzt der perfekte Zeitpunkt, um es zu kaufen!



Beginnen wir mit dem Feature, das dem Update seinen Namen gab. Flugzeuge kontrollieren jetzt den Himmel über der Insel SCUM!


Flugzeuge


Dieser neue Fahrzeugtyp ist eines von 2 Features, die das Meta auf der Insel, wie ihr es kennt, komplett verändern werden. Es wird nicht nur ein neues Transportmittel sein, sondern auch ein nützliches Werkzeug zum Auskundschaften, Jagen und Manövrieren auf der Insel. Wir haben derzeit 2 Versionen von Flugzeugen, beide 2-Sitzer und beide Doppeldecker. Der rote Kinglet Scout und der blaue Kinglet Duster.



Der Unterschied zwischen den beiden ist, dass der Scout etwas schneller und wendiger ist, aber der Duster verbraucht weniger Treibstoff. Also entweder Geschwindigkeit und Agilität oder Ressourcen sparen ist hier die Wahl. Vorausgesetzt, ihr könnt eins ergattern. Die Flugzeuge spawnen nur an 2 Orten:


Flugfelder

Der Flugplatz von Zeljava im Sektor D4:



Und das Hauptflugfeld auf dem Hauptflughafen B2:



Wie ihr bereits wisst, handelt es sich hierbei um hochgesicherte Militär-POIs, so dass ihr euch um die Mechs herumschleichen müsst, um sie herauszuholen. Aber das ist nicht die einzige Schwierigkeit, wenn ihr sie herausholen wollt. Da es sich um alte Flugzeuge handelt, die zurückgelassen wurden, sind sie auch nicht gewartet und haben keinen Treibstoff mehr. Nehmt also einen Benzinkanister mit, wenn ihr versucht, eines der Flugzeuge zu befreien, und das Flugzeug-Reparaturset, um es so zu reparieren, dass es die ersten Mech-Schüsse überlebt, wenn ihr euch schnell aus dem Staub macht.


Hinweis: Das Flugzeug hat ein Batteriesystem für die internen Lichter, aber du brauchst keine Batterie, um das Flugzeug zu starten.


Flugsteuerung

Du bist also im Flugzeug angekommen, wie steuert man das Ding nun? Nun, die Steuerung ist ziemlich einfach.


Benutze das MAUSRAD, um den Gashebel zu bedienen.


Mit den WASD-Tasten, steuert ihr die Klappen des Flugzeugs.


Mit Q und E steuert ihr das Seitenruder.


Um die Bremse/Airbrake zu betätigen nehmt ihr die Leertaste.


Und ja, ihr könnt all die nützlichen Anzeigen auf dem Armaturenbrett finden, einschließlich des Höhenmessers.


Wir haben auch 2 neue kleine Landebahnen auf der Insel mit Tankstellen für schnelle Boxenstopps eingebaut, eine im Sektor A4 und eine im Sektor A0.



Wir haben auch eine Pilotenkappe und die Jacke aus dem Trailer hinzugefügt, damit du mit Stil fliegen kannst!



Aber wir kennen euch und wissen, dass ihr mit Flugzeugen vor allem etwas abschießen wollt. Ja, das könnt ihr tun. Wie du schon vermutet hast, kannst du einen Schützen vor dir sitzen haben, um zu schießen, aber du kannst auch 2 RPK-Maschinengewehre an der Nase des Flugzeugs montieren. Man hält einfach ein geladenes Gewehr in der Hand, geht zur Nase und interagiert mit dem Halter.



Jetzt seid ihr bereit für den Luftkampf. Aber was passiert, wenn du abgeschossen wirst? Nun, hofft besser, dass ihr den Gegenstand aus dem nächsten Features habt.

Fallschirme


Die Fallschirme sind jetzt einsatzbereit. Man kann keine Flugzeuge ohne Fallschirme haben, also haben wir endlich die Arbeit an ihnen beendet. Sie sind nicht nur nützlich, um von hohen Plätzen zu springen, sondern sie ändern auch die Art und Weise, wie das Respawning funktioniert.


Von nun an werdet ihr beim ersten Spawnen, egal ob zufällig oder im Sektor, hoch oben in der Luft mit einem Fallschirm auf dem Rücken spawnen. Das war die ursprüngliche Vision für das Spiel, wie ihr auf dem Comic-Panel sehen konntet, das wir vor einiger Zeit veröffentlicht haben.


Wir sind also sehr froh, dass wir es nun endlich umsetzen können.


Wie benutzt man also den Fallschirm?


Nun, sobald ihr fallt, könnt ihr das Scrollrad benutzen, um verschiedene Posen in der Luft einzunehmen, die eure Fallgeschwindigkeit verlangsamen oder erhöhen, und ihr könnt WASD in den Posen benutzen, um den freien Fall halbwegs zu kontrollieren.



Sobald du dich in einer angemessenen Höhe befindest, stelle sicher, dass deine Figur in der richtigen Pose ist und drücke F, um den Fallschirm zu öffnen!



WICHTIGER HINWEIS: DU MUSST DEN GESPEICHERTEN ORDNER IN %APPDATA/LOCAL LÖSCHEN, DAMIT ES MIT DER F-TASTE FUNKTIONIERT, SONST WIRD ES AN DIE LEERTASTE GEBUNDEN.


So, jetzt bist du bereit für die Sprünge aus großer Höhe oder brichst dir die Knie, wenn du versuchst, dasselbe von Samobor-Wohnhäusern aus zu tun. Ja, ich weiß, ihr werdet es versuchen.


Außenposten


Jetzt kommt das große Ereignis, und wir freuen uns sehr, es euch zu präsentieren. Jetzt gibt es Außenposten mit funktionierenden NPC-Händlernauf der Insel!

Dies sind die ersten NPCs, die wir implementieren können, aber sie sind ein echter Meilenstein für uns, weil sie die Tür für so viele Möglichkeiten in der Zukunft öffnen. Fangen wir also ganz von vorne an, mit den Orten.


Der erste Außenposten befindet sich auf der bekannten C2-Insel in der Mitte des Sees (RPI-Kircheninsel). Dieser Außenposten liegt in der Kälte und kann aus der Luft über eine eigene Landebahn angeflogen werden. Auf dem Wasserweg natürlich auch und er hat 3 Landzugänge, eine Brücke und 2 Flachwasserzugänge.






Die anderen 3 befinden sich im südlichen Teil der Karte, in den Sektoren B4, Z3 und A0.



Kommen wir nun zu den Händlern, von denen wir bis jetzt drei haben:

  • Die allgemeinen Waren.
  • Der Waffenschmied.
  • Der Mechaniker.




Jeder von ihnen hat einen anderen Vorrat an zu verkaufenden Gegenständen und kauft nur bestimmte Dinge von dem Gefangenen.

Außerdem hat jeder Außenposten jeden der Händler, aber nicht die gleichen Preise/Waren oder den gleichen Vorrat!

Wir haben ein Wohlstandssystem für jeden Außenposten eingeführt. Was bedeutet das genau? Nun, lasst es mich euch erklären.


Jeder Außenposten folgt seinem eigenen Waren-Verkehr und je mehr Handel dort stattfindet, desto höher ist der Wohlstand. Das bedeutet, dass die Händler in diesem Außenposten mehr Geld und ein größeres Lager zur Verfügung haben, um mit den Spielern Geschäfte zu machen.

Wir haben auch ein Vorratssystem für alle Händler. Nicht jeder Händler hat das, was du brauchst, auf Lager, auch wenn es auf der Liste steht. Wenn du versuchst, etwas zu kaufen, und die Anzahl gleich bleibt, bedeutet das, dass der Händler keinen Vorrat mehr von diesem Gegenstand hat. Und schließlich hängt der Preis, den du für einen Gegenstand erhältst, natürlich auch von der Haltbarkeit des Gegenstands ab. Wie kauft und verkauft man an den Händler? Schaut hier:


Kaufen

Für die Kaufoption interagiert ihr mit dem Händler und ruft das Kaufmenü auf.


Auf dem Bildschirm seht ihr eine Auswahl der beim Händler verfügbaren Artikel.



Sobald ihr einen Artikel ausgewählt habt, könnt ihr die Menge auswählen, die ihr in den Einkaufswagen legen möchtet. Es werden außerdem die zugehörigen Artikel angezeigt, wenn ihr diese ebenfalls kaufen möchtet. Sobald ihr ausgewählt habt, was ihr kaufen möchtet, klickt ihr auf die Schaltfläche WARENKORB.



Im Warenkorb habt ihr die Möglichkeit, die Artikel, die ihr kaufen möchtet, noch einmal zu überprüfen. Wenn ihr mit eurer Wahl zufrieden seid und über die nötigen Mittel verfügt, könnt ihr die Artikel kaufen.



Eure gekauften Gegenstände werden vorübergehend im Depot gelagert und warten darauf, dass ihr sie in euer Inventar übertragt. Aber Vorsicht: Wenn du dich ausloggst, den Bereich verlässt oder zu lange dort sitzt, nimmt der Händler die Gegenstände zurück, ohne sie zu erstatten. Dies ist nicht dein persönlicher Safe, in dem du die Gegenstände aufbewahren kannst.

Verkaufen

Um zu verkaufen, interagiert ihr mit dem Händler und geht in das Verkaufsmenü.



Wählt einfach per Mausklick die Gegenstände aus, die ihr verkaufen möchtet und drückt die Verkaufstaste. Wenn der Händler genug Geld hat, wird das Geld auf einen freien Inventarplatz übertragen, den du hast, oder es wird in der Nähe abgelegt. Wenn du es nicht aufnimmst, behält es der Finder.


Fahrzeuge

Der Kauf/Verkauf von Fahrzeugen funktioniert ähnlich wie der Rest der Gegenstände. Der Unterschied besteht darin, dass man beim Verkauf in der Nähe des Mechanikers parken muss, damit das Fahrzeug in der Nähe auftaucht und man es verkaufen kann, während es beim Kauf eines Fahrzeugs vor dem Mechaniker auftaucht.

Wipe

Ja, wir mussten die Server mit all den Änderungen löschen. Aber wir haben das neue System eingeführt! Jetzt werden die Wipes getrennt von den Total Wipes durchgeführt. Das bedeutet, dass wir den Serverstatus löschen können, ohne eure Charaktere und den Fortschritt, den ihr auf ihnen gemacht habt, zu löschen. Wenn ihr also einen Monat lang gegrindet habt, um endlich eure Fahrkünste zu verbessern, wird das nicht umsonst gewesen sein. Wir freuen uns sehr darüber, da es zu der ursprünglichen Vision passt, dass man sich um seinen Charakter kümmern muss.


Optimierungen

Wir haben auch eine große Anzahl an Optimierungen im Spiel vorgenommen. Von Grafik-Optimierungen, Fahrzeug-Optimierungen, Netzwerk-Optimierungen, Desync-Optimierungen, Optimierungen an allen Fronten. Wir sind wie Oprah bei diesen Optimierungen: du bekommst etwas, du bekommst etwas, jeder bekommt Optimierungen!!!! Mit diesem Update wird das Segeln auf der Insel viel ruhiger.


Sport-Bike

Wir haben auch das neue Sportbike aus dem Trailer hinzugefügt. Dieser schnelle Kerl ist das beste 2-Rad-Fahrzeug, das du auf den Straßen fahren kannst.




Sei jedoch im Gelände vorsichtig, denn mit seiner Federung ist es sehr anfällig für Schäden.


Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es nicht möglich war, Befestigungen zu zerstören, während man sich im Admin-Drohnen-Modus befand.
  • Der Fehler, dass die Stachelfalle eingegraben werden konnte, wurde behoben.
  • Es wurde der Fehler behoben, dass die Benutzeroberfläche des Minispiels "Schlösserknacken" die falsche Anzahl an verbleibenden Schraubenziehern anzeigte.
  • Der Fehler wurde behoben, durch den das Doppelklicken von Gegenständen beim Plündern diese in der Nähe statt im Inventar des Spielers fallen ließ.
  • Es wurde der Fehler behoben, dass man nicht mit Übungsgegenständen interagieren konnte, während sie sich im Inventar befanden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den BCUs illegal beansprucht werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Todesstatistik nicht richtig aufgezeichnet wurde.
  • Der Fehler wurde behoben, dass bei Handfeuerwaffen der Bolzen beim Nachladen durch das Patronenlager trat.
  • Der Fehler wurde behoben, durch den man die Nahkampf-Fertigkeit erhöhen konnte, wenn man etwas in der Umgebung getroffen hat.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Sardinenkonserven eine Abstoßreaktion verursachten.
  • Der Fehler, dass das Ziehen und Fallenlassen von Gegenständen in einigen Fällen nicht korrekt funktionierte, wurde behoben.
  • Der Fehler wurde behoben, bei dem der Spieler die Selbstmord-Aktion nicht abschließen konnte, wenn er mit der Alt-Taste wechselte.
  • Der Fehler, dass die Einnahme von Vitaminpillen das Spiel manchmal zum Absturz brachte, wurde behoben.
  • Der Fehler wurde behoben, bei dem der Tooltip für blutende Verletzungen Körperverlustrate statt Blutverlustrate anzeigte.

QoL

  • Die minimale Mausempfindlichkeit wurde für alle Kategorien in den Einstellungen verringert.
  • Die Inventargröße für bestimmte Kleidungsstücke wurde korrigiert.
  • Der Schaden der SVD, Kar98 und Mosin Gewehre wurde erhöht.
  • Der Stapel von 9*39mm Munition wurde von 20 auf 30 Schuss pro Stapel erhöht.
  • Die Reihenfolge der Interaktionen "Trinken" und "Verschütten" bei Containern wurde geändert.
  • Aktualisierung für die Sprachen Französisch, Deutsch, Japanisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Thai. (Anmerkung von uns: die aktuelle deutsche Version ist noch nicht eingefügt)
  • Der Schaden von Baseballschlägern und Keulen wurde verbessert.
  • Nadeln nehmen jetzt weniger Platz im Inventar ein.
  • Alle Fahrzeuge spawnen jetzt mit 0 Batterie und Treibstoff.
  • Schlagringe nehmen jetzt etwas weniger Platz im Inventar ein.
  • Umbenennung der Magnum-Gegenstände in Viper 357.
  • Die Third-Person-Kamera für Fahrzeuge wurde überarbeitet.
  • Gehörschutzgegenstände reduzieren nun den lauten Wind beim Fliegen eines Flugzeugs.
  • Explosivstoffe richten nun mehr Schaden an Fahrzeugen an.
  • Sie können nun Fahrzeuge notverlassen, wenn diese blockiert sind.
  • Das Geld wurde überarbeitet, damit er besser gestapelt werden kann und mit der neuen Wirtschaft funktioniert.
  • Verbesserte Tooltips für Gewehr- und Handfeuerwaffen-Fertigkeiten.
  • Das Drücken der TAB-Taste für den Zugriff auf das Fahrzeuginventar ist nicht mehr möglich.

Admin-Einstellungen

  • Wenn man ALT+H im Drohnenmodus drückt, kann man die Drohnenanzeige ausschalten, während die Namensschilder weiterhin angezeigt werden.
  • Private Server-Admins werden die Möglichkeit haben, so ziemlich jeden Aspekt der Wirtschaft zu verändern.
  • Wir haben eine neue Datei erstellt, in der ihr alles, was mit der Wirtschaft zu tun hat, ändern könnt. Ihr solltet sie in eurem Server-Dashboard sehen, falls es Probleme gibt, kontaktiert bitte euren Server-Provider.
  • Wenn ihr möchtet, könnt auch das gesamte Wirtschaftssystem komplett deaktivieren, indem ihr die Einstellung "enable-economy" auf 0 setzt
  • Um die Zeit zu ändern, die benötigt wird, um das Vermögen des Händlers und seine Vorräte vollständig aufzufüllen, ändert die "economy-reset-time-hours". Wenn dieser Wert auf 0 steht, werden seine Bestände und Fonds nie zurückgesetzt.
  • "prices-randomization-time-hours" ist die Einstellung, die beschreibt, wie viele Stunden es dauert, die Preise zufällig zu verändern.
  • Mit der Einstellung "fully-restock-tradeable-hours" könnt ihr festlegen, wie schnell der neue Vorrat für einen Gegenstand eintreffen soll.
  • Dasselbe gilt für die Einstellung "trader-funds-change-rate-per-hour-multiplier", die angibt, wie schnell sich seine Fonds füllen.
  • Darunter sind alle Händler aufgelistet. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von 0.7 kann man nur die Händler für allgemeine Waren, Mechanik und Rüstung und die von ihnen verkauften Waren ändern.
  • In der A_0-Rüstungshalle gibt es ein paar Beispielgegenstände mit ihren Standardwerten.
  • Natürlich kannst du kein M82 bei einem Mechaniker verkaufen. Also denke daran, wenn du etwas änderst, welche Gegenstände ein Händler verkaufen kann und welche nicht (du kannst die Apfelpreise beim Mechaniker nicht ändern, da Mechaniker nur mit fahrzeugbezogenen Handelswaren arbeiten).
  • Der "tradeable-code" ist der Name des Assets - derselbe, der in den #spawnitem oder #spawnvehicle Befehlen verwendet wird.
  • Der "base-purchase-price" und "base-sell-price" modifiziert die Basiswerte der Kauf- und Verkaufspreise (bevor Deltas angewendet werden).
  • Die Einstellung "delta-price" ist der Basispreis-Multiplikator, der die Erhöhung/Senkung des im Laden angezeigten Preises bestimmt, Standardwert ist -1, was bedeutet, dass das Delta durch Zufall bestimmt wird. Wenn der eingestellte Wert größer als 0 ist, wird sich das Delta nie ändern, auch nicht nach der Preiszufallsauswahl.
  • Schließlich ist die Einstellung "can-be-purchased" diejenige, mit der Sie den Kauf eines Gegenstands aktivieren oder komplett deaktivieren können. Ein handelbarer Gegenstand kann immer verkauft werden, unabhängig von seinem Preis.
  • Ihr könnt auch die Anzahl der Fahrzeuge, die beim Mechaniker zu kaufen sind, im Abschnitt "limited-vehicles" begrenzen. Gekaufte Fahrzeuge und in der Welt gespawnte Fahrzeuge werden normalerweise unabhängig voneinander gezählt.
  • Die "vehicle-group" gibt an, welche Fahrzeuggruppe limitiert wird (dasselbe Tag wie das, das für die Limitierung der in der Welt gespawnten Fahrzeuge in der Datei serversettings.ini verwendet wird)
  • Die Einstellung "vehicle-group-max-amount" begrenzt die Anzahl der gekauften Fahrzeuge (obwohl der Wert auf -1 gesetzt werden kann, was bedeutet, dass es keine Begrenzung gibt, ist diese Option nicht ratsam)

Antworten 19

  • Bisher lief Patch 0.7 relativ geräuscharm an und es sind aktuell keine größeren Probleme bekannt. Durch die veränderten Konfigurationen ergeben sich aber zumindest bei den Öffis Probleme bei den Fahrzeugen, wie Kristian eben im offiziellen DC mitgeteilt hat:

    Zitat

    Wir haben Probleme mit Änderungen an unserer serversettings.ini Datei auf allen Servern. Leider wurden mit dem Update alle Fahrzeuglimits auf den Servern aus Gründen der Sparsamkeit und der Händlerimplementierung reduziert. Wir sind gerade dabei, das Problem mit Gportal und PingPerfect zu lösen. Für alle, die auf den offiziellen Servern spielen, wird dies auch zu einem manuellen Wipe aller Fahrzeuge auf den offiziellen Servern führen.


    Wir entschuldigen uns für das Problem.

  • Moin, es kommt auf manchen Servern , zu performance einbrüchen.


    Macht sich bemerkbar darin.:

    - Das die FPS langsam einknicken und dann zwischen 15/30 hin und her springen.

    [ Die Ping von mir lag im mittel bei 19ms (Max 30ms Min13ms) kein Packet loss fest zu stellen ]

    (Server :Die Alten Säcke PVE: 5.9.145.239)

    -Tür Bugging : Es ist möglich duch geschlossene Türen zu laufen ohne sie zu öffnen.


    - Wenn man näher als 250 Meter an einem Außenposten ist verstärken sich die Fps Springerei.


    Des do Schwächer die Server Hardware desdo schneller kommen die probleme.

    es ist fast unabhängig von den Nutzer Computern. (sehr Alte Hardware)


    Es ist ärgerlich , aber halt Patchday


    _______________________________________________________


    Ansonsten leuft es Relativ Rund :

    - ab und zu mal ein Doppeldecker im Maschendrahtzaun der nicht explodiert, sondern mit vollgas im zaun hängt und komische bewegungen vollzieht.


    Mit freundlichen Grüßen


    Badistderboy


    Ps.: Server waren Gewiped

  • jo und items kann man in Kisten nichtmehr drehen. Die fps Drops kann ich auch bestätigen ganz besonders in der Nähe von Außenposten.

    Wenn man als Beifahrer mitfahren sieht es manchmal aus als würde das Auto wegrutschen.... das war vor 0.7 nicht so....

  • jo und items kann man in Kisten nichtmehr drehen. Die fps Drops kann ich auch bestätigen ganz besonders in der Nähe von Außenposten.

    Wenn man als Beifahrer mitfahren sieht es manchmal aus als würde das Auto wegrutschen.... das war vor 0.7 nicht so....

    Soll wohl mit Umstellungen an der UI zu tun haben. Priorität des Scrollrades ist auf Scrollen durch das Inventar gesetzt. Wenn man damit oben oder unten angekommen ist, soll es angeblich auch wieder drehen. Zumindest wissen sie um den Umstand und schauen drauf

  • Wenn man aus einem SUV (mit anderen konnte ich es noch nicht testen) aussteigt kommt es ab und an zu Hüpfern, durchdieKartefallern, aufdemAutodachausteigern und manchmal verschwindet das Auto und taucht erst wieder auf wenn man an die Position läuft wo es zuletzt stand. Aber davon ab läuft 0.7 überrschend gut

  • Und hier ist Patch 0.7, hab mich so drauf gefreut aber nicht wegen der Flugzeuge, sondern in der Hoffung das ein bestimmter Bug endlich behoben wird und nichts ist passiert.

    Aber mal von vorne....

    Patch noch schnell Montag Abends runtergeladen und ab geht es ins Spiel und was sehen wir, wir befinden uns in der Luft, tolle Sache erst einmal das man es so jetzt macht.

    Man Fällt also zu Boden, es werden so die Tasten angezeigt die man zum navigieren braucht und zum Schluss halt die wichtigste Taste,...."F".

    Hier ersteinmal vorweg, hatte zu der Zeit kein Wissen das man da irgendwo, irgendwie was löschen muss das ne Taste im Spiel funktioniert,...oh man.

    Während ich da also so nach unten sause und wie verrückt auf "F" drücke, schau ich doch mal schnell in die Tastenbelegung und stelle Fest, es steht nichts über Fallschirme drin.

    Gut denke ich mir da so, könnte jetzt gleich etwas weh tun, also Charakter zum Wasser gelenkt und überlebt.


    Nachdem ich meine Charakter wieder etwas Fit gemacht hatte und bevor ich ins eigentliche Spiel richtig rein finden möchte, wird geteste ob dieser eine Bug endlich behoben wurde, Zitat vom 12 November 21..."Thnks for the file, found the fat gain problem. Will be fixed as soon as possible.",

    Und was soll ich sagen, man hat genau nichts gemacht.

    Wenn DEX 5.0 ist kann der Charakter also immer noch kein Fett verlieren, schlimmer noch, bei Körberlicher Anstrengung kommt Automatisch Fett hinzu, Fett aus nichts.

    Dieser eine Bug, der im Singlplayer, ab einem bestimmten Punkt den Spielspaß erheblich trübt, hat man nicht behoben.

    Man hat es ja noch nicht einmal geschafft den Anzeigefehler vom Fett zu beheben, stehen immer noch 2 unterschiedliche Werte da.


    Ich Verstehe es einfach nicht.....

    Das Flugzeug ist ein nettes Gimmick, mehr aber auch nicht.

    Weiß nicht wie es im PvP ausschaut aber im Singleplayer ist es halt nicht mehr als ein Gimmick.

    Man hat viel Zeit und Arbeit in ein Gimmick gesteckt, in ein Gimmick wonach die wenigsten gerufen haben.

    Gefällt mir 1
  • Ich Verstehe es einfach nicht.....

    Das Flugzeug ist ein nettes Gimmick, mehr aber auch nicht.

    Weiß nicht wie es im PvP ausschaut aber im Singleplayer ist es halt nicht mehr als ein Gimmick.

    Man hat viel Zeit und Arbeit in ein Gimmick gesteckt, in ein Gimmick wonach die wenigsten gerufen haben.

    AMEN!


    Die Flugzeuge sind aber für mich noch das kleinere Übel.

    Ich hab mit den Händlern ein viel größeres Problem. Für Hardcorefans hat der Patch das Spiel eigentlich zur Sau gemacht. Es war vor den Händlern schon schwer genug, einen solchen Server mit Leben zu füllen. Jetzt wo man sich seinen Krempel kaufen kann, wird es fast ein Ding der Unmöglichkeit.

    Jetzt reicht 20X Loot nicht mehr, weil die Leute dann doch NOCH lieber nen 30000 Taler Starterpaket haben wollen, um sich gleich ein Fahrzeug, 5 goldene Schlösser und 2 Rucksäcke Munition zu kaufen, anstatt noch loszulaufen und sich den Kram gefälligst selbst zu organisieren.

    Wenn man jetzt auf einen Server einloggt, muss man erst mühselig den Händler aufsuchen um zu schauen, ob man mit den Einstellungen im Spiel leben kann oder eben nicht.

    Davon mal ganz abgesehen, dass das Balancing dahingehend voll für die Tonne ist.

    Ich hatte auf meinem Server nen Loot von 0,5. Da hatte ich nach nicht mal einer Stunde schon nen Tausender in der Tasche. Überhaupt hatte ich das Gefühl das man nur noch Kohle findet. In jedem Zombie und in jedem Autowrack.

    Hab meinen Server vom Netz genommen. Da verirrt sich ohne Händler oder Geschenke zukünftig eh kein Mensch mehr drauf.

    Warum soll man auch noch kochen oder sich mit Survival beschäftigen, wenn man auch shoppen gehen kann?

    Für mich ist das Spiel tot. Den Fehlgriff rettet kein noch so geiler Patch mehr.

    Jetzt kann sich Scum wunderbar, in die Beliebigkeit der ganzen anderen Arcarde Pseudosurvivalspiele einreihen.

    Da kann ich auch getrost wieder zu DayZ wechseln.

    Gefällt mir 2
  • Das ist ja kein Scum-Problem, sondern das, was die Spieler draus machen Klapskalli . Hardcore geht nach wie vor. Weder Flugzeuge noch Händler sind ein muss und können deaktiviert werden. Wenn keiner Hardcore spielen will, kann man das schlecht an gamepires weiterreichen. Im Gegenteil - obwohl es offenbar keiner will, bieten sie es trotzdem an.

  • Und da liegt ja der Hund begraben.


    Sie bieten etwas an, was offenbar die wenigsten wollen und wollten und haben da aber ein großeteil ihrer Zeit und Ressourcen reingesteckt.

    Wie gesagt, mir persönlich geht es nicht darum das Händler und Flugzeuge nun im Spiel sind, mir geht es darum das man eben viel Zeit in etwas gesteckt hat, was an dem eigentlichen Spiel vorbei geht.


    Spiel nun mal nur Singelplayer, da brauch ich keinen ewigen Loot, da brauch ich keine x Waffen, da brauch ich nicht unbedingt ein Flugzeug.

    Was ich aber brauche ist ein funktionierender Metabolismus und alles was damit zusammenhängt, so wie es mal für dieses Spiel gedacht war, so wie für dieses Spiel mal geworben wurde.

    Kontrolliert Muskelaufbau, Fett, Krankheiten, Verletzungen, Kochen, Skills trainieren und und und....

    Nahrungsanbau, Tierzucht und das alles

    Aber bis jetzt gibt es das gar nicht oder es ist nur so halbgar im Spiel und man verschiebt es immer wieder zum nächsten großen Patch und zum nächsten.


    Das ist das was ich nicht mehr verstehe.

    Gefällt mir 2
  • Ich kann nachvollziehen was du meinst Samus01. Aber es ist "nur" eine Sichtweise - die Flugzeuge und Händler wurden sehr stark nachgefragt (und bereits jetzt wird schon wieder sehr laut nach Helikoptern gerufen). Vor allem die Händler sind Grundlage für alle weiteren NPC, die halt auch nötig sind und gefordert werden.

    Kontrollierter Muskelaufbau, Fett, Krankheiten, Verletzungen, Skills trainieren - das sind alles Sachen, die grundlegend implementiert sind und die auch immer wieder stückchenweise erweitert werden. Das wurde auch so kommuniziert. Kochen ist an das neue Crafting-Menü/die UI-Überarbeitung gebunden und wird dann damit erst aktualisiert.

    Die EA-Phase dient zunächst mal nur dazu, die Grundmechaniken einzuführen, technisch zu prüfen und sich das Feedback dazu zu holen. Da sehe ich für den Metabolismus z.B. keine so rosige Zukunft. Ein recht großer Anteil der Spieler findet jetzt schon den Metabolismus zu kompliziert und zu langwierig zu skillen (wobei wir immerhin die Chars jetzt erhalten können).

    Zum Thema "was am eigentlichen Spiel vorbeigeht" haben wir hier schon sehr sehr oft diskutiert. Der grundlegende Irrtum besteht darin, dass Scum als klassisches (wie auch immer so etwas aussieht) Survivalspiel betrachtet wird. Abgesehen davon, dass Survival unterschiedlich definiert wird, soll Scum eine Sandbox werden. Also eher ein Survival-Baukasten, wo sich dann am Ende jeder die Mechaniken raus picken kann, die er seiner Meinung nach für ein Survivalspiel baucht.

    Schau mal in unsere Artikel oder auch die Diskussionen - da haben wir einiges zu den Zielen und Möglichkeiten von gamepires aufgearbeitet.

  • Diskutiere mit! 9 weitere Antworten