SCUM Gameserver günstig bei Nitrado mieten

SCUM Guide: Waffen Fehlfunktionen vermeiden und beheben

  • Mein erster Kommentar hier, und leider muss ich diesen Artikel etwas bemängeln...:

    1) Jedes der gezeigten Bilder zeigt zwar verschiedene Störungen im Menü an, allerdings ist die tatsächliche Waffenfehlfunktion immer die Selbe. Das macht es unmöglich, die gezeigte Waffe und ihre Symptome mit der jeweiligen Fehlfunktion in Verbindung zu bringen.

    2) Der Artikel ist übersät mit Übersetzungfehlern, Inkonsistenzen, Irreführungen und Logikfehlern. Hier ein paar Beispiele


    - (Unter "Fehlfunktion: Langwaffen") "Schlechte Patrone (Stove Pipe) = Die Patrone wurde abgefeuert, bleibt aber im Lauf stecken."
    Stove pipe bedeutet nicht "Schlechte Patrone", und hat auch (sowohl im echten Leben als auch in SCUM) wenig mit der Qualität der Patrone zu tun. Stove pipe
    malfunctions entstehen, wenn die Waffe entweder zu verschmutzt, beschädigt oder fehlerhaft ist, um die Patrone nach der Zündung vollständig auszuwerfen. Daher ist in SCUM auch die Wahrscheinlichkeit einer stove pipe von der Waffenqualität abhängig, nicht der Patronenqualität. Ausserdem bleibt die Patrone natürlich nicht im Lauf stecken, sondern in der Verschlussöffnung.


    - (unter "Fehlfunktionen: Schrotflinten") "Bad Round: Die Patronenhülse ist im Auswerfer gefangen."

    Hier gehört nicht "Bad Round" hin, sondern ebenfalls "Stove Pipe", wie sogar auf dem Bild darunter korrekt angezeigt wird.

    - (unter "Fehlfunktionen: M1 Garand") "Schlechte Patrone: Die Patrone wurde abgefeuert, blieb aber im Lauf stecken." Bei der "Bad Round"-Fehlfunktion wird die Patrone eben NICHT abgefeuert, weil der Zünder trotz des Auftreffens des Schlagbolzens nicht zündet. Daher muss die Patrone manuel ausgeworfen werden. Schlimmer allerdings ist, dass der Artikel diese Fehlfunktionen klingen lässt, als wäre sie identisch mit einer "stove pipe", da beide Fehlfunktionen die exakt selbe Beschreibung (s.0.) bekommen.


    Und am Ende verlinkt ihr auf das Developer-Video, in welchem all die Informationen, die der Artikel entweder vermisst oder verfälscht, detailliert erklärt werden...

    Was den Nutzen des Artikels allgemein in Frage stellt.


    Ein Artikel, welcher tatsächlich Neuzugängen zu SCUM (besonders solchen, die Schwierigkeiten im Englischen haben) erklärt, wie sie schnell und ohne viel Frust eine Waffenfehlfunktion beheben, ist natürlich großartig. Aber dieser Artikel sorgt meiner Ansicht nach für mehr Verwirrung als Einsicht.

  • Wow - vielen Dank Lobsterman ! Wir werden uns die Guide nochmal anschauen und Korrekturen vornehmen. Die Bilder sind, wie Baluba030 schon verraten hat, aus den Patch Notes. Ich kam noch nicht dazu, passende auf unserem Testserver anzufertigen.

    Soeben wurden Korrekturen im Artikel dazu vorgenommen. Sollte jetzt passen. Bessere Bilder liefern wir noch nach!