SCUM: Scharfschützen-Guide - wie man visiert & schießt

In dieser Anleitung möchten wir euch einmal den Scharfschützen näher bringen. In SCUM sind die Möglichkeiten des Scharfschützens sehr mit der Realität verbunden. Unerkannt bleiben und trotzdem das jeweilige Ziel in großer Entfernung möglichst mit nur einem Schuss und präzise ausschalten? In SCUM definitiv nicht einfach. Wobei die Ausrüstung (Kleidung, Waffen und Munition) meist schnell zusammen ist. Das ist nicht besonders schwer, denn auf der Insel gibt es genug Orte, an denen man den passenden Loot findet. Generell wichtig ist die Distanz zum Ziel und die unten stehenden Werte, die ihr im Zielfernrohr anpassen könnt. Aber auch der Skill "Sniper" bzw. "Scharfschütze" ist wichtig. Wir erklären euch warum das so ist und was es grundsätzlich zu beachten gibt.

Grundlagen des Scharfschützens

Was bedeuten die Angaben im Zielfernrohr?

  • RNG: Reichweite zum Ziel in Metern.
  • WND: Windgeschwindigkeit.
  • TMP: Temperaturmessung in Celsius (Umgebungstemperatur).
  • HUM: Luftfeuchtigkeit.
  • PRS: Atmosphärischer Druck gemessen in Kilopascal.
  • ALT: Deine aktuelle Höhe.
  • NULL: Zeroing auf bestimmte Distanz .
  • WNDG: Deine Anpassungen für die Windgeschwindigkeit.

Steuerung im Spiel

Shift + Mausscroll = Passt die Entfernung des Ziels an.

Shift + ALT + Mausscroll = Passt die Windberechnung an.

STRG / CTRL = Zeigt euch die Meter und den Windrichtung zum Ziel an.

STRG gedrückt halten = Charakter hält die Luft an (später zum Abschuss nützlich, damit das Zielfernrohr nicht ins Nirvana verschwindet)


Wind-Einstellungen

(+) Windeinstellung = Passt euren Schuss nach rechts an.

(-) Windeinstellung = Passt euren Schuss nach links an.


Empfohlene Entfernungen zu

Spieler = 0 - 1000M

Namen der Teammitglieder: 0 - 200M

Puppets / Zombies = 0 - 200M (für Spiel-Performance optimiert)

Skills: Scharfschütze, Bewusstsein & Stärke

In SCUM gibt zahlreiche Skills, die sich auf gewisse Aktionen auswirken. Dies gilt auch für den Skill des Scharfschützens, wie wir euch nun erklären werden: Dieser wird sich unter anderem auf das Erfassen der Umgebungswerte (je höher, desto schneller werden sie erfasst), die genaue Entfernung zum Ziel und das Anhalten des Atems während des Zielens auswirken. Desweiteren ist der Skill Awareness (Bewusstsein) und die Stärke wichtig. Mit dem Bewusstsein könnt ihr Ziele besser oder schlechter in der Entfernung erkennen. Der Skill Stärke wirkt sich auf den Rückstoß der Waffe und die Stabilität aus. Solltet ihr also geplant haben, Ziele auf Langstrecke zu killen, wäre es ratsam vorher noch einen Blick auf eure Skills zu werfen.

Zielfernrohr einstellen

Sobald ihr einmal STRG drückt, erhaltet ihr die aktuellen Umgebungswerte bis zum Ziel. Hier ist das Ziel: Eingang der Lagerhalle.


Ihr seht hier nun die ermittelten Umgebungswerte und könnt nun Anpassungen eures Zielfernrohrs (rechts) vornehmen.


Habt ihr die aktuelle Umgebungswerte zum Ziel per 2x STRG ermittelt, seht ihr nun diese links. Die Infos rechts geben euch Details darüber, wie euer Zielfernrohr eingestellt ist.

Ist alles perfekt eingestellt, könnt ihr euren ersten Schuss abfeuern. Neujustierungen können dann immer noch gemacht werden. Im PVP-Gefecht ist das dann aber etwas brenzlig...


Beachtet dabei, wenn ihr ein Ziel ausmacht und es auf Entfernung killen möchtet, die Anpassungen in eurem Zielfernrohr zu machen (Grundlagen des Scharfschützens). Es kommt aber immer auf die Situation an, wie ihr es einstellen müsst. Bewegt sich euer Ziel ständig, ist es schwer, die Einstellungen optimal zu legen. Es bedarf etwas Training, sollte aber für Spieler, die schon länger dabei sein, kein Problem sein.

Schnellzugriff erleichtert Nutzung


Es gibt auch einen Tipp zur schnelleren Montage und zum Abbau des Zielfernrohrs. Legt euer Zielfernrohr einfach im Schnellzugriff per Drag & Drop das Inventars ab. Braucht ihr das Scope nun in einer bestimmten Situation, könnt ihr es einfach über den Schnellzugriff montieren (sofern ihr nicht mit der Waffe am zielen seid) und später wieder demontieren. Die Montage / Demontage erfolgt, wenn ihr wie in unserem Beispiel dann die Taste "3" auf der Tastatur drückt.



Ihr könnt bei diesem Trick auch ein zweites Visier auf den Schnellzugriff legen. Dies eignet sich dann für mittlere Distanzen. Ist dann nützlich, wenn man das Ziel verfehlt hat und es auf einen zu läuft. Auf mittlere Distanzen ist das P-223 Scope mit der Vergrößerung 9x40 nicht zu empfehlen. Da empfiehlt es sich, ein ACOG oder ähnliches Scope mitzunehmen und es wie in zweiten Beispiel auf den 4 Slot des Schnellzugriffes zu packen. Es benötigt im Gegensatz zum P-223 keine RIS-Adapter. Ihr MÜSST aber bevor ihr das ACOG montiert erst das andere Visier abnehmen.

Abschließende Worte

Damit solltet ihr nun ein wenig mehr über die Möglichkeiten des Scharfschützens wissen und was es da zu beachten gibt. Wie auch in unseren anderes SCUM Guides sind wir offen für sämtliche Anregungen, Fragen und natürlich Feedback zum Sniper-Guide. Auch über eure Erfahrungsberichte, die ihr gerne hier teilen könnt würden wir uns freuen.

    Artikel Diskussions Beiträge 12

    • Dann hast du dabei aber gleich das fokussieren kennen gelernt. Hältst du die rechte Maustaste gedrückt, engt sich dein Blickfeld ein und du kannst auf diese Weise ein bisschen weiter schauen und z.B. Tierspuren finden ;)
    • Ich habe jetzt herausgefunden, was ich falsch gemacht habe. Ich habe die rechte Maustaste zu lange gedrückt. Es ist wohl entscheidend, dass man die rechte Maustaste nur ganz kurz drückt, um durch das Zielfernrohr zu sehen. Ich spiele diese Art von…
    • Setzte mal die Steuerung auf Standard-Werte. Irgendwas ist da bei dir zerhackt. Hattest du nicht was erwähnt, dass du alte Spielstände wiederhergestellt hast? War da ein Fix oder Patch zwischen in der Zeit?
    • nein, normal ist einen rechtsklick zu machen und dann nix mehr machen zu müssen
    • Ich weiß jetzt, wie ich das Zielfernrohr benutze. Ich halte die rechte Maustaste gedrückt, drücke währenddessen zweimal Tab, lasse die rechte Maustaste wieder los und bin im Snipermodus. Ist das etwa normal ???