SCUM Gameserver günstig bei Nitrado mieten

SCUM: Die Geschichte hinter der Marinebasis

jede Location in SCUM hat eine kleine Hintergrundgeschichte. Auch die Marinebasis im Süden der Map. Wie die Naval Base, die mit dem Patch 0.1.18.9572 am 19. Oktober 2018 erschienen ist.


Die Naval Base basiert auf der kroatischen Insel Brač, die im Adria angesiedelt ist. Am besten bekannt ist sie für ihren weißen, bei Windsurfern beliebten Kiesstrand Zlatni Rat (Goldenes Horn), unweit des Badeortes Bol. Von Supetar, dem größten Ort der Insel mit seinem hufeisenförmigen Strand, fahren Fähren ans kroatische Festland, unter anderem nach Split. Der Küstenort Pučišća verfügt über Gebäude im traditionellen Stil und einen aktiven Steinbruch, in dem der bekannte weiße Kalkstein der Insel abgebaut wird. Wie man aus dem Wikipedia Artikel hier erfahren kann.

Mitgründer und Creative Director bei Gamepires, Tomislav Pongrac hat dazu ein paar Screenshots auf Twitter geteilt, die die Inspirationen zeigen:



Wieder einmal zeigt sich die Liebe zum Detail der Entwickler. Und natürlich auch der Realismus, der hinter dem großen Projekt SCUM steckt. Laut ihm zeigen auch andere Orte auf der Insel Brač höchstwahrscheinlich auch anderen bekannte Städte oder Strukturen, die man so in SCUM finden kann. Darüberhinaus sind natürlich auch andere Locations in SCUM nach einem realen Vorbild gebaut wurden. Auch die große Stadt Samobor gibt es in der Realität. Dazu irgendwann aber mehr von Baluba. :)