SCUM Gameserver günstig bei Nitrado mieten

SCUM: Zusammenfassung des Entwickler-Q&As mit RayKit und Tomislav - Wann kommt 0.5?

Über 3 Stunden hat es gedauert, das gestrige Interview mit dem Leitenden Creative Director "Tomislav" und dem YouTuber "RayKit. In diesem doch sehr ausführlichen Gespräch (wir berichteten kurz darüber) gab es haufenweise Neuigkeiten und Hinweise zur Entwicklung rund um das Survival-Spiel SCUM und dem interessanten und von der Community oft angefragten Patch 0.5, der doch vieles auf der Insel verändern soll.


Im Vorfeld hatten wir es euch versprochen, nun versuchen wir, auf die angesprochenen Punkte Stellung zu beziehen und wollen euch hiermit auch eine kleine Zusammenfassung dessen auf Deutsch anbieten. Ein großer Dank geht an noodle0101 die Dev-Flüsterin und ihrem Post auf Reddit. <3 Wie immer gilt: SCUM ist noch komplett im Early Access, vieles läuft noch nicht so, wie es eigentlich sollte, trotzdem geben sich die Entwickler Mühe, eben all die offenen Stellen noch zu beheben und verbessern.


Einen Vorspann, wie im letzten Interview sparen wir uns an dieser Stelle. Größenteils ging es dort auch eher um den Start des Streams und den damit verbundene Hype der Community. Ihr fragt euch sicherlich immer, wer dieser Tomislav eigentlich ist? Er ist (wie oben erwähnt) Mitgründer bei Gamepires (dem Entwickler-Studio welches hinter SCUM steckt) und Leitender Creative Director bei SCUM. Tomislav hat 30 Jahre Erfahrung in der Spielentwicklung. Aus diesem Grund ist er mit Leidenschaft bei seiner Arbeit dabei. In der letzten Woche war es im Büro von Gamepires weniger ruhig. Viele Meetings standen an und zahlreiche Mails mussten bearbeitet werden. Die Idee, die Nachtsicht zu ändern, kam kurzfristig, als er in der Freizeit SCUM startete und sah, wie die Nachtsicht sich eigentlich verhält. Das zuletzt veröffentlichte Update ist der 90. Patch in der Geschichte von SCUM.


Doch was erwartet uns in den nächsten 6 Monaten? Vieles! Das sei so gesagt, weil es eben doch viele Features sind, die sich die SCUM Entwickler vorgenommen haben. Wir haben das für euch als Liste aufgeführt und versuchen es, entsprechend gut zu erklären.

Features in den nächsten 6 Monaten

Abstimmungssystem

Mit diesem System soll es Spieler möglich sein, über Veränderungen am Server abzustimmen. Dieses Option kann beliebig für die jeweiligen Server ein bzw. ausgeschaltet werden. Soll also die Tageszeit, ein Wetterwechsel oder irgendwas an den Airdrops geändert werden, kann die Community auf eurem Server darüber künftig abstimmen. Ziel ist es damit, die Zusammenarbeit der Server-Admins und Spieler zu verbessern und so ein völlig einzigartiges Erlebnis zu schaffen.

Optimierungen

Spiel-Optimierungen für SCUM finden mit jedem Patch statt. Tomislav beschrieb SCUM als ziemlich optimiert. Klar gibt es noch kleinere Probleme, aber mit größeren Optimierungen sollte man erst rechnen können, wenn SCUM eben den Beta-Status erreicht und es bis dahin gut funktioniert. In der Regel konzentriert man sich bei der Spielentwicklung auf Features und Inhalte und eben nicht auf die Optimierung, es sei denn, es ist zwingend notwendig.

DirectX 12

Probleme wie schlechte Framerate, Lag oder allgemein der Performance sind laut Tomislav bald Geschichte. Zumindest soll DirectX 12 eine 50-prozentige Verbesserung der Performance in SCUM einführen. Das funktioniert allerdings bisher nicht unter Windows 7 - dort ist man aber noch dran, gerade weil Tomislav noch seinen Computer unter Windows 7 laufen hat. Wie viele andere Spieler sicher auch.

Stoffwechselsystem

Ein Feature, welches sicherlich von vielen bereits erwartet wird. Das momentane Stoffwechselsystem funktioniert zwar, ist aber nicht perfekt. Aus diesem Grund musste es überarbeitet werden, aber dies erfordert viel Zeit, Entwicklung und Geduld. Das neue Stoffwechselsystem ist zu 80% fertig und wird noch vor Patch 0.5 erscheinen. Nach der Veröffentlichung muss es aber noch optimiert und verbessert werden. Deswegen sind da die Entwickler von SCUM auf das Feedback der Community angewiesen. Ohne dieses kann eine Spielentwicklung schlecht funktionieren.


Diese neue Version wird mit einem völlig neuen Aussehen der Benutzeroberfläche aufwarten. Wir werden in der Lage sein, ein 3-Schichten-System für den Körper unseres Charakters zu sehen, das aus Knochen, Muskeln und Organen besteht, die man zur Beurteilung von Schäden oder Krankheiten verwenden kann. Der Stoffwechsel auf einer grundlegenden Ebene wird die Übertragung von Energie aus der Nahrung auf den Körper nutzen. Wenn der Körper hungrig ist, wirkt sich das auf den Charakter aus und wenn man sich übermäßig ernährt, hat das ebenfalls einen Effekt.


Im gegenwärtigen System ist der Stoffwechsel einfach, man kann so ziemlich alles essen, was man will und muss sich keine Sorgen machen, bis der Charakter wieder hungrig oder durstig ist. Das neue System wird mehr den Fokus darauf lenken, den Charakter am Leben zu halten. Die neue Version wird tiefer gehen und zum Beispiel wird man Wasser nicht mehr einfach so nutzen können, sondern muss es durch Filter oder Pillen erst reinigen, bevor man es nutzen kann. Ihr und euer Squad müsst euch also um die wertvollen Ressourcen auf der Insel Gedanken machen und schauen, an welchen Stellen ihr diese für euch sichern könnt. Das neue Stoffwechselsystem soll das Spiel grundsätzlich auf den Kopf stellen und zu einem noch Besseren machen, als es jetzt schon ist.


Tomislav ist nicht übermäßig scharf auf die aktuellen Charakter-Builds, die 'Buff' sehen alle gleich aus, verhalten sich gleich. Er wünscht sich, dass die Charaktere anfangs "normal" aussehen, und dass man dann in der Lage ist, seinen Charakter zu verwandeln, je nachdem, was man tut oder nicht tut. Dies geschieht durch die Simulation von 3 Arten von Muskelfasern, Fast-Twitch, die kurze Energieschübe für Aktionen wie Sprinten erzeugen, denen jedoch schnell die Ausdauer ausgeht. Slow-Twitch, die besser für kontinuierliche Aktionen wie Marathonlauf sind, diese gehen lange, bevor die Ausdauer zu Ende geht. Dann gibt es die Intermediate-Twitch-Fasern, diese liegen irgendwo in der Mitte und können für beide Aktionen gleichermaßen trainiert werden.


Demnach soll es die Möglichkeit dadurch geben, seinen Charakter nach seinen Bedürfnissen individuell anzupassen oder eben ohne Absicht zu ändern, indem man sich falsch ernährt, sich nicht viel bewegt oder ähnliches. Krankheiten wie Erkältungen können eure Charaktere nicht nur bekommen, sondern sollen sie später auch an andere Spieler weitergeben können.


Krankheiten

Der zweite Teil des Stoffwechsels wird von Krankheiten herrühren, die auch den Charakter beeinflussen werden und zwar in Verbindung mit den medizinischen Fähigkeiten, die nach der Veröffentlichung des Stoffwechsels kommen werden. Es gibt über 50 Krankheiten, die im Laufe der Zeit hinzukommen sollen. Mit der neuen UI werdet ihr feststellen, was mit eurem Charakter nicht in Ordnung ist, ein Minispiel wie eben das Lockpicking in SCUM.


Innerhalb der Krankheiten wird es Diagnoseprozesse geben, die einen Timer mitliefern, der gestartet wird, wenn die Krankheit ausbricht. Ihr habt innerhalb dieses Countdowns Zeit, euren Schaden zu reparieren oder eine Heilung zu finden. Einige Krankheiten und Schäden werden sich von alleine heilen, wenn die Zeit abgelaufen ist. Der Körper muss dann neu beurteilt werden. Denkbar bei Krankheiten sind auch Infektionen, die man beim Verwenden von schmutzigen Lappen erhalten könnte.


Sollte man eine Beschädigung oder Krankheit erhalten, werden diese auf einer der drei Schichten angezeigt. Wenn man z.B. einen Schlag auf den Kopf erhaltet, wird angezeigt, dass man Zähne verloren hat. Wenn man erstochen wurde, kann dies auf eine Leberpunktion hindeuten, in diesem Fall müsse man schnell handeln, da man sonst schnell ausbluten wird. Der SCUM-Stoffwechsel scheint etwas zu sein, was kein anderes Spiel auf dem Markt hat, nicht in dieser Tiefe und es soll noch besser werden.

Feindliche KI / NPCs

Auch daran wird fleißig gewerkelt, wie ein letzter Leak von Mr. Brenner zeigt. Hier die wichtigsten Punkte dazu:

  • Puppets - Diese haben eine andere KI als Menschen oder Tiere. Die Entwickler sind sich der Problematik, das die Puppets durch Wände oder andere Strukturen laufen, bewusst. Sie nutzen die Pfadfindung, um sich um diese Strukturen herum zu bewegen. Was für jedes Spiel schwierig ist, ist es, sie auf vom Spieler hinzugefügte Strukturen wie Basen aufmerksam zu machen, d.h. wenn sich mehrere von ihnen in der Nähe von Palisaden befinden und der Server unter Lag- oder Netzwerkproblemen leidet, können sie sich gegenseitig durch die Palisaden drängen. An dieser Stelle kommt die Optimierung ins Spiel, weil die Puppets oder ander NPCs eben extrem Leistung verbrauchen.
  • Tiere - Die KI soll überarbeiten werden. Tomislav hofft, dass sie sich bald wie in Farcry verhalten werden. Sie sollen gefährlicher und durch Wölfe ergänzt werden. Auch die Hit-Boxen der Tiere sollen dahingehend überarbeiten werden, das sie bei der Jagd je nachdem wo man sie dann trifft getötet oder nur verletzt werden.
  • Mechs - Es wird eine neue Mech-Variante geben. Die Alte bleibt bestehen. Es sind auch Varianten geplant, die Flammen werfen oder gar fliegen können. Auch sind gefährlichere Mechs geplant, die Gebiete mit viel Loot bewachen sollen. Ob irgendwann C4 dafür auch dann erhältlich ist, ist noch ungewiss. Doch seid euch sicher: Es wird schwer werden, an C4-Ladungen zu kommen!
  • Weitere (neue) Bedrohungen - Werden Hybriden, Mutanten, NPCs, TEC 1 Mitarbeiter oder Gefangene umfassen. Minibosse wie Hybriden oder Monster werden Gebiete mit hoher Loot-Wahrscheinlichkeit kontrollieren.


Bases und Raiding

Darüber wurde viel im Büro diskutiert. Gerade im Bezug auf den Aufbau der Bases und das erhalten dieser, indem man sie repariert, pflegt oder eben erweitert. Es gibt auch schon ein paar Ideen und Lösungen dazu:

  • Lockpicking erschweren - Tomislav war sich nicht sicher, ob eine Bestrafung der Spieler, die sich lange Zeit mit dem Skill auseinandergesetzt haben, ein Gleichgewicht schaffen würde. Sollte es Beweise dafür geben, dass das Lockpicking doch so einfach ist, wird man sich das aber noch einmal anschauen.
  • "Offline" Raiding - Dies wird nicht funktionieren, weil ein Spieler sich einfach abmelden könnte, wenn ein Raid beginnt. Denkbar wäre hier eine Offline-Warnung per SMS oder Mail.
  • Eine als gute aufgenommene Lösung wäre hier, die Slots der Schlösser zu erweitern und den Schlossschutz noch stärker zu machen.

Was genau sich die Entwickler von SCUM da nun ausdenken, bleibt offen. Wir werden es sicherlich mit einem der nächsten Patches irgendwann erfahren. Wenn ihr dazu Ideen habt, könnt ihr sie ja uns hier mal hinterlassen: Wünsche & Ideen

Händler in sicheren Zonen

Möglicherweise wird es zeitnah auch Händler geben. Tomislav hatte was zum Vorlesen während des Interviews bekommen, es sei zwar ein eigentlich ein Geheimnis, dennoch hat Tomislav es geteilt:


"Dies ist für Patch 0.5 optional geplant, wenn die Zeit dafür reicht. Dazu kommen Außenposten und ein grundlegendes Wirtschaftssystem, das es den Spielern ermöglicht, Loot zu verkaufen und zu erwerben. Außenposten werden zwischen und in der Nähe von Großstädten aufgestellt und bieten den Spielern grundlegende Dienstleistungen, Reparatur von Ausrüstung, medizinische Hilfe, Rekrutierungsoptionen für Händler, die Möglichkeit, NPCs in eurem Squad zu rekrutieren, um euch zu helfen, Leibwächter oder Arbeitskräfte zu rekrutieren usw."


Tomislav hofft auf dieses Wunder, dass die Händler mit 0.5 Einzug in das Spiel finden können. Sollte es zeitlich nicht passen, wird es wohl dann in Richtung Patch 0.6 was werden.

0.5 - das nächste große Update

Tomislav erwähnte, dass dieser Patch noch einige Zeit brauchen wird. Er deutete aber bereits an, das es wohl in Richtung Weihnachtszeit gehen wird. Hier ist die Liste der Features, die wir erwarten können:

  • Erweiterung der Karte auf 15x15 km². Ergänzung um weitere 8-9 Sektoren!
  • Neue POIs in den erweiterten Gebieten
  • Boote und andere segelbezogene Fahrzeuge wie Kanus und Stehpaddel, die im Handwerks-Menü hergestellt werden können
  • Minispiel "Angeln", Meereslebewesen, einschließlich Salz- und Süßwasserlebewesen wie Fische, Schildkröten und Frösche
  • Feinde, die im Wasser leben, wie zum Beispiel Haie
  • Visuelles Update für Himmel und Meer
  • Neue unterirdische Bunker mit reichen Loot-Zonen
  • Hinzufügen gefährlicher Umgebungen

Mit diesem Patch wird die Karte um das Meer, Inseln und Brücken, neue POIs usw. um 50% erweitert. Die Karte wurde bereits erweitert, es sind nur noch einige wenige Anpassungen und inhaltliche Ergänzungen erforderlich, damit es live gehen kann.



Nach dem Release von 0.5 wird es unter anderem einen GANZEN Sektor geben, der mit einem riesigen Hotelresort in Meeresnähe bedeckt ist. Da wird ebenfalls viel Loot zu finden sein, wie in den neuen unterirdischen Bunkern. Im visuellen Update der Atmosphäre und dem Meer sollen auch die Palisaden aufgehübscht werden.

Community Fragen

  • Wann gibt es Wölfe? - Tomislav sagte während des Interviews, das es Plan ist, diese im nächsten Patch (in 2 Wochen) zu veröffentlichen. Die Wölfe werden auf die derzeitige KI bei Tieren beschränkt sein, aber die Entwickler haben mit Rudeln experimentiert! Es bleibt also spannend, ob die Wölfe auch in Rudeln auf der Insel unterwegs sein werden.
  • Ist Zähmen der Tiere geplant? - Ja, es ist bereits sogar im Spiel, nur noch nicht veröffentlicht.
  • Wird es ein Gore-System geben? - Nein, dies ist sehr leistungsintensiv. Man wird aber kosmetische Upgrades sehen.
  • Wann gibt es Landwirtschaft? - Kein Release-Datum bis jetzt. Es wird irgendwann möglich sein, Pflanzen anzubauen und zu züchten. Auch Tiere sollen gezüchtet werden können.
  • Wird sich Kochen ändern? - Ja, diese wird komplett überarbeitet werden und einen neuen Skill "Kochkunst" und ein Minispiel beinhalten.
  • Werden Minen alle Gegenstände zerstören, wenn man auf sie tritt? - So sollte bisher es funktionieren, aber es wird funktionieren.
  • Wird es ein zweites Supporter-Pack geben? - Ideen dazu sollen an die Community Manager gesendet werden. Denkbar sind aber nicht DLCs, die man bezahlt und anschließend z.B. eine neue Waffe dadurch freischaltet. Dies empfindet Tomislav als unfair.
  • Wird es eine Zoom-Funktion für die Karte geben? - Wahrscheinlich nicht, die Karte wird schließlich entfernt und ihr müsst sie finden, um sie nutzen zu können.
  • Wird es zusätzliches Zubehör für Helme (zum aufschrauben von NVGs und Taschenlampen) geben? - Warum nicht?
  • Wird sich das Inventar und dessen Verwaltung ändern? - Es wird noch geringfügige Änderungen geben, um den Vorgang des Sortierens, Verschiebens und Zusammenfügens von Gegenständen reibungsloser zu gestalten. Dies wird 0.6 oder später sein.
  • Weitere Tätowierungen? - Möglich mit einem Supporter-Pack. Aber sie planen, die Charakterentwicklung zu erweitern, sie haben 20 verschiedene männliche und weibliche Köpfe hinzuzufügen. Es handelt sich laut Entwicklern dabei aber um Kosmetika, die noch warten können, bis man an weiteren Features arbeitet.
  • Geschütztürme? - Nein.
  • Werden wir mehr Zivilkleidung sehen? - Ja.
  • Wird die BCU einen Nutzen haben? - Ja, aber dies wird ein sehr umfangreiches Handelssystem sein und viel später kommen.
  • Wann wird es mehr Optionen für den Bau geben? Speziell für den Bau von Events usw. oder die Möglichkeit, Palisaden wie die Fundamente zu erhöhen und zu senken? - Ja, diese werden in dem nächsten großen Patch enthalten sein (unklar, ob er dabei 0.5 oder 0.6 meinte)

Link zum originalen Interview auf YouTube:




PS: Lasst einen Daumen :thumbup: für RayKit da - er gibt sich wirklich viel Mühe und ist ein klasse Streamer von SCUM! :)


In nächster Zeit wird es in SCUM also weiter spannend bleiben. Mit diesen Neuerungen werden wir auch unsere inoffizielle Roadmap einmal überarbeiten. Danke an euch für das Lesen der Zusammenfassung und den bisherigen vielen Stunden, die wir mit euch als Community verbringen konnten. Ihr seid klasse! :saint::thumbup:


Wir sind auf eure Meinung zu diesem doch sehr ausführlichen Interview gespannt. Worauf freut ihr euch am meisten?

Antworten 4

  • Selbst wenn sie in 0.5 nur die Hälfte von dem umsetzen können, was sie sich vorgenommen haben, ist das schon der Hammer. Ich bin ehrlich gesagt etwas baff, was in die nächsten zwei Episoden alles reingepackt werden soll. Was zum Geier erwartet uns denn dann noch in 07 und folgenden?

    Gefällt mir 2
  • Zu erwarten Weihnachten 2030.

    Gefällt mir 2
  • Generell klingt das schon sehr gut was sie vorhaben, hauptsache sie hauen das zeug nicht voreilig raus sondern testen es intensiv, denn ich bin der meinung das es kaum etwas nervigeres gibt als neuerungen die die dann noch einige bugs enthalten. Da warte ich lieber etwas und freue mich dafür auf funktionierende neuerungen ;)

  • Ersteinmal vielen Dank für die Info !!

    Das hört sich richtig gut an.

    Obwohl ich mir sehr eine schlüsselvergabe gewünscht hätte.

    Ich spiele RP und da wär es sehr schön wenn man einzelnen Spielern oder squadmitglieder zugangsrechte vergeben könnte.

    Hab die Erfahrung gemacht das die verlockung zu groß ist Türen zu öffnen die RP mäßig verschlossen sind.

    Aber sonst ist schon viel dabei das einen aufhorchen lässt.

    Karte erst finden bevor man sie verwenden kann finde ich richtig Hammer!

    Das die Performance an win 7 festgemacht wird halte ich für etwas rückständig aber ........

    Ansonsten freue ich mich schon auf das ganze!

  • Diskutiere mit!