SCUM: RayKit Interview mit Martin

Wie vor kurzem schon Tomislav bei Player2 (wir hatten hier berichtet), war in diesem Interview Martin beim Streaming-Granden RayKit zu Gast. Die Runde dauerte wie schon gesagt drei Stunden - wer sie sich selbst in Ruhe anschauen will, findet die Aufzeichnung hier:


Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Wir fassen euch natürlich gern zusammen, was die beiden besprochen haben. Wir werden teilweise ein wenig springen und auch einiges überspringen, weil es entweder schon hinlänglich bekannt oder aber noch zu vage ist.

Zunächst einmal erfahren wir, das Martin als Tester und Community-Manager bei Gamepires begonnen hat, bevor er ins Designer-Team gewechselt ist. An dieser Stelle darf natürlich der Hinweis nicht fehlen, dass Gamepires - mittlerweile immerhin 50 Leute stark - ursprünglich mit 9 Mann begonnen hat.

Martin ist anzumerken, dass es sein erstes Q&A-Video ist. RayKit spricht gewohnt schnell und lässt ihn stellenweise kaum zum Antworten zu Wort kommen.


Die Kernaussagen von Martin muss ich vorab einfach herausstellen, weil es verdammt gut beschreibt, warum ich dieses Entwickler-Team so mag.

Zitat

(inhaltlich aus mehreren Äußerungen zusammengefasst)

Es ist nichts in Stein gemeißelt. Wir schließen absolut keinen Gedanken von vornherein aus und es gibt kein ja oder nein zu irgendwelchen Features. Wir versuchen immer auch einen Weg dazwischen zu finden, um alle Spieler zufrieden stellen zu können.

Wenn wir etwas einführen, nehmen wir die Kritiken und Vorschläge der Community an und versuchen daraus die beste Lösung zu machen.

Die Inhalte im Überblick

Community-Fragen und ferne Ausblicke

Bevor es an die Neuigkeiten in Episode 0.5 geht, werden ganz allgemein Community-Wünsche, Balance-Fragen, ferne Ziele und die Ausrichtung des Spiels besprochen. Hier das wichtigste in Stichpunkten:

  • RayKit schlägt vor, dass analog zur Jagd auf Tiere auch die Spuren anderer Spieler verfolgt werden können. Martin antwortet, dass es durchaus eine Überlegung in Zusammenhang mit den Missionen und Aufgaben ist, eine Jagd auf andere Spieler unterzubringen.
  • Zur Puppet AI-befragt schildert Martin die Pläne so: Die Puppets sind (und bleiben) die unterste Stufe der AI. Es werden mehr und intelligentere NPC eingeführt werden. Die gesamte AI unterliegt einer Überarbeitung und wird dann auch mehr Optionen - z.B. Hacking bieten. Die Variationen werden auch bei den Puppets zunehmen.
  • Die Unterstützung von Konsolen wird frühestens nach Release angegangen. Die Entwickler konzentrieren sich bis dahin ausschließlich auf die PC-Platform.
  • Über VR - Unterstützung wird aktuell ebenso noch nicht konkret nachgedacht.
  • Controller-Unterstützung ist geplant, wird aber nicht ganz so schnell zur Einführung kommen. Auch die Tastaturbelegung wird nochmals deutlich überarbeitet. Vor allem die Darstellung der Möglichkeiten im Options-Menü (dort sind aktuell längst nicht alle Tastenbelegungen sichtbar) wird aktualisiert werden, um vor allem auch neuen Spielern den Einstieg zu erleichtern.
  • Auch das Tutorial, welches eigentlich erst für die Missionen geplant war, wird neu gestaltet werden.

Zu diesem Punkt eine etwas längere Ausführung:

Martin sprach hier an, was auch wir immer wieder mal anbringen - Die Devs probieren sehr viele Dinge aus und holen sich zu allem das Feedback aus der Community. So auch beim Tutorial. Sie nehmen die Kritiken und Vorschläge der Community auf und werden daraus das neue Tutorial entwickeln. RayKit verdeutlichte, wie schwer es für Game-Neueinsteiger ist, ohne Hilfe oder Erklärung durch die Char-Erstellung und die ersten Schritte auf der Insel zu kommen. Ganz sicher wird das ins Game einfließen. Martin sagt aber auch, dass es bis 1.0 noch so viele neue Dinge und Mechaniken geben wird, dass es kaum Sinn macht, jetzt den Focus auf das Tutorial zu legen. Wann sie das machen, können sie aktuell noch nicht abschätzen. Fakt ist aber, dass sie sich so viel wie möglich die Meinungen der Spieler zu ihren Umsetzungen einholen, um quasi Hand in Hand mit der Community das Spiel voranzubringen. Das bedeutet eben auch, dass Dinge nur "auf Probe" eingeführt werden und entweder wieder verschwinden oder so lange ausbalanciert werden, bis die Mehrheit damit leben kann.


  • Zum kommenden System mit den Schlössern gab Martin noch eine Ergänzung ab - so wird es von der Stärke der BB-Türen abhängen, wie viele Schlösser eingebaut werden können. Es wird aber auch zukünftig immer wieder Anpassungen geben, da auch neue BB-Elemente eingeführt werden. Mit den neuen BB-Elementen werden sich dann auch die Möglichkeiten und Stärken von Schlössern/Sicherungen ändern.
  • Die Balance zwischen Squads und Solo-Playern ist ein Thema, was derzeit zumindest theoretisch beleuchtet wird. Überlegt wurde z.B. eine Funktion, den Spieler per Nachricht auf sein (reales!) Handy über das Auslösen einer Falle an seiner Base zu informieren, wenn er offline ist. Ob es eine Companion-App oder ein anderes System sein könnte, ist aber noch völlig spekulativ.
  • Die Sache mit dem nackten Mann auf dem Bär ... Schwamm drüber - Tiere werden wie bekannt auch gezähmt werden können. Martin gefällt die Idee, Wölfe quasi als Wachhunde halten zu können.
  • Es wird relativ bald der Umstieg auf UE 4.26 ins Haus stehen. Aktuell stehen die Devs da etwas zwischen den Stühlen - als Beispiel wurde der Voice-Bug genannt. Sie stecken ihre Energie eher in die Engine, als Bugs für eine Version zu fixen, die sie ohnehin nicht mehr lange beibehalten. Aktuell ist Ziel, 0.5 mit UE 4.26 umzusetzen. Eventuell kommt 4.26 sogar in einem eigenen Patch noch vor 0.5.
  • PvE-Inhalte werden verstärkt in den Focus rücken.
  • Sonnenbrillen werden -analog zu den Taucherbrillen- einen Effekt auf den Sichtbereich haben
  • Das derzeitige Spawnsystem wird weiter ausbalanciert. Denkbar wäre, nur innerhalb des eigenen Flaggenradius spawnen zu können. Dabei gibt es aber noch viele Aspekte zu bedenken.
  • Die Events werden möglicherweise "ausgelagert" oder anderweitig überarbeitet, um zu verhindern dass Spieler die sich an den Event-Locations befinden, ungewollt in die Events geraten
  • Das Minen-System wird aktuell so geplant, dass Minen außerhalb des eigenen Flaggenradius sehr schnell wieder verfallen. Außerdem werden sie dem Eigentümer nicht angezeigt und lösen auch aus, wer man über die eigene Mine läuft. Damit soll das derzeitige Problem mit inflationär verminten Maps eingedämmt werden.
  • Landwirtschaft ist ebenfalls fest eingeplant. Auch über Gewächshäuser als BB-Elemente wird nachgedacht. Da Patches thematisch zusammenhängend gebaut werden, könnte so etwas im Zusammenhang mit Haustieren in die Umsetzung kommen.
  • Zigaretten wird man definitiv rauchen können. Wie bei allen anderen Dingen wird es auch hier eine Abhängigkeit zum Metabolismus geben. Wer raucht, wird also ziemlich sicher Einschränkungen in der Ausdauer hinnehmen müssen.
  • Mit Überarbeitung der AI sind auch EMP-Granaten geplant. Diese werden eine Option sein, um Mechs oder andere elektronische NPC auszuschalten.
  • Die Server-Betreiber werden einstellen können, ob der Spieler seine Position auf der Karte sehen kann. Erklärtes Ziel der Entwickler ist es, die Karte als Item auf der Map zu haben. Der Spieler muss also Karten-Teile erst finden, ehe er sie nutzen kann.

Was ist mit dem Metabolismus?

Das System dahinter ist sehr komplex. Alle Skills wirken sich irgendwie auf irgendwas aus und alles ist miteinander verknüpft. Nur ein paar Senior-Entwickler überblicken dieses komplexe System. Sie arbeiten zwar immer wieder daran, haben aber aktuell nicht die Ressourcen, den Metabolismus wie gewünscht umzusetzen. Zum einen wurde das Team erweitert, sodass die Senior-Devs die neuen Team-Mitglieder anlernen und unterstützen müssen, zum anderen gibt es sehr viele andere Dinge, an denen parallel auch gearbeitet werden muss. Die Rahmenbedingungen wie die Erdbeben und die Einschränkungen durch Covid (das gamepires-Team hat sich geteilt und arbeitet jeweils im Wechsel im Büro) tun ihr Übriges. Das Metabolismus-Update wird also noch auf sich warten lassen und kann zeitlich nicht wie geplant umgesetzt werden.


Wie geht es bis 0.5 weiter?

Wir werden noch einige kleine Updates erwarten können. Möglicherweise wird die Engine schon vorab auf UE 4.26 umgestellt. Einige kleinere Änderungen - relativ zeitnah erwarten wir den Patch mit der Änderung am Schloss-System - wird es auf jeden Fall noch geben. Wenn sie es schaffen, werden auch frei definierbare Safezones in einer ersten Variante Einzug halten. Die Server-Betreiber werden zukünftig in der Lage sein, individuell bis zu 10 Safezones selbst zu definieren (Startpunkt, Radius, Regeln). Damit können viele Server ihr Regelwerk auch durch Settings umsetzen und müssen sich nicht um die Einhaltung der Regeln sorgen. In einer ersten Variante wird dieses System zunächst aber nur die Einstellung des Playerschadens beinhalten und erst nach und nach ausgebaut werden. Dies wäre eine optimale Lösung, um z.B. zehn Ortschaften zu Safezones zu machen. Das System scheint schon relativ weit fortgeschritten zu sein:


individuelle Safezones-hier mit sehr großem Radius

Was wird uns in Patch 0.5 erwarten?

Die Devs sind extrem stolz auf den Patch und lassen keine Gelegenheit aus, darauf hinzuweisen, dass es der bisher größte Patch sein wird. Als nahezu sicher gilt:

  • Patch 0.5 soll sehr PvE-lastig ausfallen
  • Boote werden kommen. Sie werden ein Inventar haben und sich abhängig von der Beladung unterschiedlich schwer steuern lassen
  • Angeln wird kommen
  • die Unterwasserwelt wird belebter. Es wird erste Fische geben und durch UE 4.26 wird es lebendiger wirken
  • Die Map-Erweiterung (insgesamt 9 weitere Sektoren) wird kommen
  • UE 4.26 wird kommen und damit Verbesserungen der Wolken und am Tag-/Nachtzyklus, realistisches Wasser - vor allem auch in Flüssen und Seen
  • Exclusiv stellte RayKit einen neuen POI vor: Die Ziegelfabrik. Diese entsteht in Vorbereitung auf neue Bauoptionen, für die Ziegel benötigt werden. Diese werden nur dort in großer Zahl zu finden sein. Hier ein paar Bilder aus seinem Video:

Danke an RayKit für den exklusiven Ausblick!

Wann kommt Patch-Episode 0.5?

Die Devs setzen alles daran, Patch 0.5 im ersten Quartal 2021 zu veröffentlichen. Aktuell sind tatsächlich alle Leute aus dem Team mit diesem Patch beschäftigt.

Gibt es einen Wipe mit 0.5?

Es ist geplant, ohne einen Wipe auszukommen. Ein Wipe wird aber ausdrücklich nicht ausgeschlossen. RayKit hat in seinem Livestream die Frage an seine Community gestellt. Nahezu 100% der Spieler haben sich dort für einen Wipe ausgesprochen. Bleibt abzuwarten, ob das die Meinung der Devs beeinflusst. Wir werden dazu in den Kommentaren auch eine Umfrage starten und eure Meinung dazu einholen.


Wer bis hier hin gelesen hat: DANKE! Es war nicht leicht, drei Stunden Interview aufzuarbeiten ;)

Danke an die Passion der Entwickler und Props an RayKit, der die Devs nun schon seit Anbeginn begleitet und supportet. Glückwunsch zu 40k+ Abos!

Thanks to the passion of the developers and props to RayKit, who has been accompanying and supporting the devs since the beginning. Congratulations on 40k + subscriptions!

Antworten 14

  • Hier wie angekündigt die Umfrage

  • Vielen Dank für diese Umfangreiche Fleißarbeit Baluba ! Auf eine Übersetzung dieses dreistündigen(!!!) Interviews haben sicherlich schon viele Spieler gesucht und/oder gewartet, die der englischen Sprache nicht so mächtig sind. Nun kann die Neugier gestillt werden. Neben Job, Familie und auch mal ein bisschen Scum spielen hast Du dies noch gewuppt. Dafür nochmals ein fettes Dankeschön! :) :thumbup:

    Gefällt mir 2
  • Ja bitte einen wipe machen. Bei so einem (angeblich) großen Patch und / oder großen kartenerweiterung sollte ein wipe Pflicht sein. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das so ein Patch ohne wipe keine Problem mit sich bringt.

    Schade auch das das neue stoffwechselsystem wieder verschoben wird obwohl es ja angekündigt war das es sogar VOR dem 0.5 kommen soll.

    Naja zwei Monate haben sie ja noch, dann is das erste Quartal vorbei. Ich bin gespannt !

  • Ja sehr geil... :love:

    Vor allem meine Idee mit den Kartenteilen ist erhört worden... :D :D :D

  • Hallo,

    Lieber einen kpl. Wipe für alle und danach läuft es stabil, damit es nicht einen shit storm gibt und man sich über 1000 unötige Beiträge ärgern muss.

    LG KLAUS

    Gefällt mir 1
  • Ich habe auch für einen wipe gevotet ABER nach etwas längerem drüber Nachdenken muss ich sagen, dass ein Neuanfang, speziell die Charakter-Erstellung dann wieder ein Glücksspiel ist, da man mal wieder nicht weiss, welche Skills an welche Charaktereigenschaften gebunden sind und welche Skills mal wieder als Vorraussetzung für welche Tätigkeiten tatsächlich benötigt werden.

  • Ich habe auch für einen wipe gevotet ABER nach etwas längerem drüber Nachdenken muss ich sagen, dass ein Neuanfang, speziell die Charakter-Erstellung dann wieder ein Glücksspiel ist, da man mal wieder nicht weiss, welche Skills an welche Charaktereigenschaften gebunden sind und welche Skills mal wieder als Vorraussetzung für welche Tätigkeiten tatsächlich benötigt werden.

    So viel Neues wird nicht dabei sein. Was man für Angeln und Boot fahren braucht, wird in den Patchnotes stehen.

    Gefällt mir 1
  • Naja... bei den letzten Patches war es auch nicht notwendig, dass Engineering DER Skill wird und auch bei der Munitionsherstellung den Survivalskill ablöst. Von daher warte ich mal ab.

  • Naja... bei den letzten Patches war es auch nicht notwendig, dass Engineering DER Skill wird und auch bei der Munitionsherstellung den Survivalskill ablöst. Von daher warte ich mal ab.

    Ja, das stimmt natürlich. Solche Änderungen sollten dann aber in den Patchnotes auftauchen erwarte ich eigentlich.

  • schön schön. Naja warten wir mal ab. Ich freu mich schon riesig drauf aber bitte kein wipe zum Patch.0.5 zurzeit ist es alles so schön aufgebaut.

  • Diskutiere mit! 4 weitere Antworten