KB5004296: Optionales Windows Update soll FPS -Probleme unter WIN10 beheben

KB5004296

Microsoft hat das optionale kumulative Update KB5004296 Preview für Windows 10 2004, Windows 10 20H2 und Windows 10 21H1 veröffentlicht. Dieses Update soll Windows 10-Gaming-Probleme beheben, die die Benutzer seit März plagen.

Dieses kumulative Update ist Teil des monatlichen "C"-Updates von Microsoft im Juli 2021, mit dem Benutzer die anstehenden Fixes testen können, die für den Patch-Dienstag im August 2021 am nächsten Monat geplant sind.

Im Gegensatz zu den kumulativen Updates vom Patch Tuesday enthält dieses Vorschauupdate nur Fehlerbehebungen, Leistungsverbesserungen und Verbesserungen vorhandener Funktionen aber keine Sicherheitsupdates.

Windows-Benutzer können dieses Update installieren, indem sie zu Einstellungen gehen , auf Windows Update klicken und "Nach Updates suchen " auswählen .

Da es sich um ein optionales Update handelt, werden Sie aufgefordert, auf die Schaltfläche zum Herunterladen und Installieren zu klicken, bevor Windows 10 das Update installiert.


KB5004296_installieren


Benutzer von Windows 10 können das Vorschau-Update KB5004296 auch manuell aus dem Microsoft Update-Katalog herunterladen und installieren .


Gaming-Fixes enthalten

Seit März beschweren sich Windows 10-Benutzer über Leistungsprobleme, Ruckler und niedrige Bildraten beim Spielen.

Dies ging soweit, dass NVIDIA empfahl , zu älteren Windows 10-Updates zurückzukehren, um die Spieleprobleme zu beheben.

Im April veröffentlichte Microsoft ein Known Issue Rollback (KIR) für Windows 10-Benutzer, um die Spieleprobleme zu beheben, aber die Probleme blieben für viele Benutzer bestehen.

Heute hat Microsoft im Rahmen des KB5004296-Updates ein Problem behoben, welches dazu führte, dass Energiepläne und der Spielmodus zu niedrigeren FPS und einer reduzierten Leistung für Gamer führte.


Was ist neu in Windows 10 KB5004296

Nach der Installation dieses Updates wird Windows 10 2004 auf Build 19041.1151, Windows 10 20H2 auf Build 19042.1151 und Windows 10 21H1 auf Build 19043.1151 aktualisiert.

Die kumulative Update-Vorschau für Windows 10 KB5004296 enthält mehrere Verbesserungen oder Fehlerbehebungen, wobei die hervorgehobenen unten aufgeführt sind:

• Aktualisiert ein Problem, das Spieledienste daran hindert, bestimmte Spiele für Desktop-Benutzer zu öffnen.

• Aktualisiert ein Problem, das Sie daran hindert, Text mit dem Eingabemethoden-Editor (IME) einzugeben. Dies kann beispielsweise nach dem Start der Fall sein, wenn Sie die Energieoptionen so eingestellt haben, dass ein Laptop durch Schließen des Deckels heruntergefahren wird.

• Aktualisiert ein Problem, bei dem der Ton beim Auswählen von etwas in einem Spiel laut abgespielt wird, wenn Sie die Auslösetaste auf einem Gamecontroller drücken.

• Aktualisiert ein Problem, das verhindert, dass Energiepläne und der Spielmodus wie erwartet funktionieren. Dies führt zu niedrigeren Bildraten und reduzierter Leistung beim Spielen.

• Aktualisiert ein Problem, das nicht erkennt, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, nachdem Sie eine Verbindung zu einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN) hergestellt haben.

• Aktualisiert ein Problem, das dazu führt, dass das Drucken anhält oder die falsche Ausgabe druckt. Dieses Problem tritt auf, wenn Sie nach der Aktualisierung auf Windows 10, Version 2004 oder höher, über eine USB-Verbindung drucken.

Eine vollständige Liste der Fehlerbehebungen finden Sie im Support-Bulletin KB5004293 .

Microsoft hat heute auch die kumulative Update-Vorschau KB5004293 für Windows 10 1909 veröffentlicht. Durch die Installation des Windows 10 1909-Updates wird die Build-Nummer auf 18363.1714 erhöht. Die vollständige Liste der Fixes in KB5004293 finden Sie im zugehörigen Support-Bulletin .


Wie auch schon in vorherigen Versionen, scheint nur ein Teil der Spieler von den Korrekturen zu profitieren. Immerhin scheinen schwerwiegende Fehler ausgeräumt und Systemabstürze sind Geschichte. Trotzdem erreichen nicht alle Spiele die Performance, die sie vor dem März diesen Jahres hatten. Es bleibt also nur, es auszuprobieren.

Antworten 4

  • Danke Baluba Update Lädt gerade, mal schauen obs besserung bringt! berichte gleich

  • Hab ich seit gestern drauf gab auch keine wirkliche Verbesserung ...


    Habe das Problem aber anders gelöst hoffe ich... da bei mir laut Leistungsoverley von NVIDIA die Darstellungslatenz immer mal wieder extrem hoch habe ich in der NVIDIA Systemsteuerung bei den 3D Einstellungen den Modus für geringe Latenz auf Ultra gestellt...


    Und bis jetzt sieht es gut aus Teste das ganze heute noch in der großen Stadt und wenn sich das merkbar verbessert hat melde ich mich dazu auch nochmal mit einer ausführlichen Anleitung wie man es einstellt für die nicht ganz so versierten Gamer...

    Gefällt mir 2
  • Also das ist für alle die NVIDIA nutzen...


    um die FPS Drops zu minimieren könnt folgendes tun... ( es ist kein Allheilmittel aber sollte die FPS Drops reduzieren...)


    1. rechts klick mit der Maus auf euren Desktop Bildschrim


    2. NVIDIA Systemsteuerung öffnen


    3. in die 3D-Steuerung verwalten gehen


    4. in dem Fenster Globale Einstellungen nach unten Scrollen bis ihr "Modus für geringe Latenz" seht


    5. diese Einstellung mit Doppelklick linke Maustaste öffnen und den Modus auf Ultra stellen


    6. unten rechts im NVIDIA Fenster auf Übernehmen Klicken.... fertig...




    hoffe ich konnte euch damit etwas Abhilfe bei den FPS Drops liefern...


    P.S. : sollte es wieder erwarten nicht Funktionieren könnt ihr über den selben weg die Standartwerte mit einem Klick wieder herstellen...



    Bei mir hat es gefunzt und meine FPS sind auch in der großen Stadt deutlich besser geworden... ;)

    Danke 6
  • Das WIN10 Update hat mir bezüglich der FPS-Einbrüche nichts gebracht, Juggernaut_81s Tipp bezüglich der NVIDIA-Einstellungen war allerdings der Bringer! Seit 0.6 konnte ich durch kein Dorf mehr fahren ohne bei 5 FPS zu landen - das ist jetzt vorbei. :)

    Liebe 1
  • Diskutiere mit!