SCUM Gameserver günstig bei PingPerfect mieten

Möglichkeit Allianzen mit anderen Squads

  • Hallo Community,


    ich hätte da noch drei Wünsche für Scum.


    1. Rampen für Fahrzeuge um Höhenunterschiede von den Plattformen auszugleichen. Z.B. beim bau von Häusern, oder um Dauerhaft auf selbstgebaute

    Parkplätze fahren zu können.


    2. Wie es der Titel schon verrät, wäre es schön wenn man sich mit anderen Squad verbünden könnte. Und dann vom Spiel die Namen vom eigenen Squad in grün und die vom

    verbündeten Squad in blau erscheinen. Das würde wesentlich mehr Dynamik reinbringen in das Spiel. Und Friendly Fire würde verringert werden.

    Das könnte man mit einer Bündnissanfrage im Squad Menü realisieren. Und man sollte dann die Möglichkeit Bündnisse einzugehen gleich an den Rang Stellvertreter und Suadlead knüpfen.


    3. Bitte Entwickler tut was gegen diese exorbitanter Datenverschiebungsaktionen nach jedem Update. Es ist nicht notwendig nach jedem kleinem Hotfix alle 64 GB Daten von Scum,

    von Laufwerk C auf Laufwerk C zu verschieben. Ansonsten könnt ihr gleich sagen, bei jedem Update soll das Spiel neu heruntergeladen werden.


    Vielleicht findet der eine oder andere Scumler die Wünsche auch gut. 😊👍

  • Befreundete Squads wird es wohl nicht geben, weil das nach Meinung der Devs Einzelspieler zu sehr benachteiligen würden. Es ist Absicht das es schwierig ist wenn sich Squads zusammentun. Aus dem Grund gibt es auch die ganzen Automatisieren zur "Erleichterung" wie Anzeigen auf der Map und ähnliches nicht. Das Risiko des friendly Fires ist gewollt von den Devs.

    i7-6700k, Asus Z170-A,16GB (2x8) G.Skill RipJaws V DDR4-3200, Gigabyte Aorus GeForce RTX 2080 Ti Xtreme, Acer X34 Predator 34" 3440*1440, Intel HD 530, 24" Samsung SMS 24A 450 24" 1920 x 1200, Samsung 850 EVO 500 GB, Samsung 870 EVO 1TB, Be Quiet Dark Power Pro 11 650W, Fractal Define R4, Logitech G910, G502 und F310, Smart-UPS 750 FW, Win 10 64

  • Befreundete Squads wird es wohl nicht geben, weil das nach Meinung der Devs Einzelspieler zu sehr benachteiligen würden. Es ist Absicht das es schwierig ist wenn sich Squads zusammentun. Aus dem Grund gibt es auch die ganzen Automatisieren zur "Erleichterung" wie Anzeigen auf der Map und ähnliches nicht. Das Risiko des friendly Fires ist gewollt von den Devs.

    Danke für deine Antwort Mike-312,

    allerdings gehen heute die Squads in Transfare Gruppen die nach einer Aktion wieder aufgelöst werden.

    Damit ist dein, bzw. das Argument der Dev´s egal. Da es ohnehin gemacht wird.
    Nur könnte man es so halt besser nutzen. Würde PvP wie auch PvE gleichermaßen zugute kommen.
    Ansonsten ist es eben dann fraglich warum überhaupt Squads erlauben im Spiel.
    Dann eben alle Spieler alleine sich durchschlagen lasen, und gut ist. Wäre dann auch einfacher in der Implementierung wenn es keine Squads mehr geben würde.

    Aber mal sehen was noch so alles kommt in Scum. Es hat ja schon das eine oder andere gegeben was nicht wirklich geplant war.
    Vielleicht kommt eine Bündnis Funktion mal rein.

  • Es war eine Aussage des Devs bei dem Interview mit dem Graf85 glaube ich, genau zu der Frage Squad-Beziehungen und Kennzeichung der Spieler zur bessern Erkennbarkeit. Die Squad-Größe ist ja begrenzt, es können sich also nicht 2 oder 3 große udn volle Squads gegenseitig "sichtbar" machen. Vieleicht fliegen die Namen über den Squadmembern ja auch komplett raus.

    Das erkennen der Mitspieler und Gegenspieler am Name über dem Spieler kommt nur den PvP-Schießbuden zu gute.

    Der einzige Nutzen ist Vermeidung von frindly Fire, Man kann beim PvP einfach auf alles drauf halten was keinen Namen über dem Kopf hat und hat nicht die Mühe Freund von Feind zu unterscheiden. Für PvE völlig uninteressant.

    Bei PvP fallen dann Einzelspieler auch zwischen befreundeten Squads nicht gleich auf. weil da dann viele Spieler ohne Namen über dem Kopf rumlaufen. Das ist der Gedanke der Devs.

    Bündnisse kann man ja auch so schließen, ist halt nur nicht so bequem. Sonst könnte man ja auch gleich Freund udn feind auf der Map Kennzeichen.

    i7-6700k, Asus Z170-A,16GB (2x8) G.Skill RipJaws V DDR4-3200, Gigabyte Aorus GeForce RTX 2080 Ti Xtreme, Acer X34 Predator 34" 3440*1440, Intel HD 530, 24" Samsung SMS 24A 450 24" 1920 x 1200, Samsung 850 EVO 500 GB, Samsung 870 EVO 1TB, Be Quiet Dark Power Pro 11 650W, Fractal Define R4, Logitech G910, G502 und F310, Smart-UPS 750 FW, Win 10 64

  • Es war eine Aussage des Devs bei dem Interview mit dem Graf85 glaube ich, genau zu der Frage Squad-Beziehungen und Kennzeichung der Spieler zur bessern Erkennbarkeit. Die Squad-Größe ist ja begrenzt, es können sich also nicht 2 oder 3 große udn volle Squads gegenseitig "sichtbar" machen. Vieleicht fliegen die Namen über den Squadmembern ja auch komplett raus.

    Das erkennen der Mitspieler und Gegenspieler am Name über dem Spieler kommt nur den PvP-Schießbuden zu gute.

    Der einzige Nutzen ist Vermeidung von frindly Fire, Man kann beim PvP einfach auf alles drauf halten was keinen Namen über dem Kopf hat und hat nicht die Mühe Freund von Feind zu unterscheiden. Für PvE völlig uninteressant.

    Bei PvP fallen dann Einzelspieler auch zwischen befreundeten Squads nicht gleich auf. weil da dann viele Spieler ohne Namen über dem Kopf rumlaufen. Das ist der Gedanke der Devs.

    Bündnisse kann man ja auch so schließen, ist halt nur nicht so bequem. Sonst könnte man ja auch gleich Freund udn feind auf der Map Kennzeichen.

    Hallo Mike-312,


    Kann ja sein das damals eine Aussage der Devs mal gekommen ist. Was nicht heist das es vielleicht irgendwann doch mal kommt.

    Die Squads können bis zu 99 Member haben. Wenn man die Memberzahl an die Intelligenz koppelt sieht es etwas anders aus.

    Aber 30 Mann gehen in aller Regel schon mit Intelligenz 5.
    Das es nur den PvP Fraktionen dient, glaube ich nicht. Denn auch PvE Spieler gehen gerne zusammen auf Loottour.

    Und da gab es auch schon Verwirrungen. Gerade wenn mehrere Gruppen in einen Bunker in Kooperation looten gehen.

    Ich finde es sehr Schade das du nur aus einer Perspektive das ganze siehst und immer meinst das und jenes ist nur für PvP interessant.

    Oder eben nur für die PvE. Beide Fraktionen spielen das gleiche Spiel und nutzen die gleichen Mechaniken.

    Damit kann man einzelne Optionen in Scum nicht nur der einen oder anderen Fraktion zuordnen.

    Und zudem rotzen die PvP Spieler eh auf alles was sie sehen. Das ist ja gerade ihr Spielziel andere Spieler abzuknallen.

    Denn meisten geht es dabei nur um die Abschüsse. Allso ist dein Argument dahingehend schon nicht korrekt.


    Auf der Map die Freunde und Verbündeten zu markieren wäre eine super Idee. Würde ich feiern, dann muss nur eine andere Fraktion das Handy erbeuten und kann Positionen auslesen. Bis die Fraktion den Kanal ändert. Dann hätte man halt veraltete Daten. Das würde enorme Dynamik in das Spiel bringen.


    Da es der Sinn des Spiels ist sich früher oder später einer Gruppe anzuschließen, finde ich die Idee mit Allianzen nur konsequent weiter gedacht.

    Denn als einzelner Spieler bekommt man irgendwann Schwierigkeiten. Man kann ja nicht in allem perfekt sein. Und somit hat jeder Spieler schwächen.

    Um diese Schwächen auszugleichen, muss man sich mit anderen zusammentun. Und zack ist man in einem Squad.


    Allso sieh nicht immer alles so Pessimistisch und vertraue auch ein bisschen auf die Spieler. Nicht alle verhalten sich mies, es gibt auch Spieler die anderen helfen ohne mit ihnen in einem Squad zu sein. 😉👍

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer SCUM Community teil!