SCUM Gameserver günstig bei PingPerfect mieten

Beiträge von Mike-312

    Unterschiedlich, wir habe in einem selbstgebauten Gebäude zwei Betten gebaut, bei dem einen erscheint das "Rest", am Kopfkissen, beim andern nicht. Auch bei der Bank erscheint nicht das "Sitzen". Wird von der Zustandsmeldung der Bauteile wohl überlagert.

    Auf dm einen 15 Spieler, max 8 gleichzeitig, auf dem andern 25 Spieler, max 14 gleichzeitig.

    Kompletter Wipe, alle savegames gelöscht, den Server auch auf Null gesetzt. Keine Backups eingespielt, völliger Neuanfang. Jungfräulicher Server und Spieler.

    Dürfte den meisten Spielern nicht gefallen, bringt aber am meisten wie es scheint.

    Bei uns ist es trotz Fahrzeugen stabil. Sowohl auf dem PvE-Servber mit max 40 Fahrzeugen als auch auf dem PvP mit max Fahrzeugen.

    "Ernährungsprobleme" hatten nur die Maskenträger.

    Die fahren auch damit, das volle (Test)Programm. Straße und Gelände. Ich selbst habe schon 20 Wagenladungen Holzstämme aus dem Wald damit geholt. In den Wald fahren, drei bis vier Bäume fällen, mit dem Auto "drüber" fahren und Baumstämme "einsammeln", zurück zum Bauplatz und ausladen. Ohne Kofferraumklappe zu öffnen. Klappt auch aus der ersten Etage.

    Viele Dinge die bei Scum "verschleißen" sind im realen Leben ja eher "ewig" haltbar. Nüsse aus Knarrenkästen gehen selten bis nie kaputt, die verliert man bloß. Und da macht man dann aus zwei zwei Kästen einen.

    Was verschleißt an einer Schüppe ? Wir haben auf der Arbeit eine, damit hat wohl der Firmengründer schon den Grundstein gesetzt. Und das war 1891. Da ist nichts dran außer etwas Farbe ab.

    Scum ist ein Spiel und keine Simulation.

    Aber das zusammen führen von Werkzeugkisten oder andern solchen Dinge wäre schon praktisch.

    Wir haben auf zwei Servern keine Probleme mit Serverabstürzen, weder auf dem PvE-Low-Loot mit Mechs und auch nicht auf der PvP-High-loot-Schießbude ohne Mechs.mit max Fahrzeugen. Auf dem PvP steht an jeder Straßenecke eine Wolfswagen rum. Gibt zwar die üblichen Scum Probleme mit den Autos und man muß öfter mal das Spiel neu starten, aber die Server laufen ohne Abstürze.

    Bei mir passiert es immer wenn ich dummerweise den Kofferraum mit (F) öffne und wieder schließe, da ich ja so nicht an das Inventar vom Auto komme.

    Ich komme ans Inventar vom Auto ohne irgend was zu öffnen.

    Das Problem ist wohl das die Devs am Anfang zu viel versprochen haben, was sie nicht einhalten können.

    Zu viele Wünsche bei zu vielen unterschiedlichen Spielergruppen geweckt und der Versuch es allen Recht zu machen führt dann zu solchen Ergebnissen.

    Ich bin mir nicht sicher ob sie diesen Spagat noch lange durchhalten und wie lange das die Spieler noch mit machen.

    bei uns weniger Probleme.

    Muss ich mal probieren wie es dann bei den einzelnen Etagen aussieht. Vom Platz her könnte das Unterteil an die Platzform des Oberteils andocken. Dann hätte man in jeder Etage eine "Ausstiegsplattform. Kann jetzt leider keine Bilder machen, erst heute Abend.

    Eigentlich ist doch ein Flaggenbereich so groß das man dort mit einigen Leuten zusammen doch ziemlich was hin bauen kann. Ein Dorf mit 10 Hütten und Parkplatz für 20 Autos war jetzt kein Problem.

    Wenn natürlich in einem 20 Mann Squad jeder eine ganz große Kabine braucht und Parkplatz für 10 Fahrzeuge, dann wird es schon eng.

    Problematischer war bei uns eher das man keine 10 Waffenständer bauen konnte.

    Nein. Viele Server sehen mittlerweile aus wie Autofriedhöfe, weil überall verbuggte Karossen rumliegen. Bedingt durch das ID-Problem wird es zusätzlich für die Admins erschwert, die ganzen nicht nutzbaren Wracks zu entfernen.

    Bei uns hat das "zum Händler schieben" dazu geführt das die Zufahrten mit Wracks verstellt waren, weil die mit offenen Türen nicht durch die Tore passten. man kann sie ja weder rückwärts schieben, noch ohne Türen.

    Die Admins haben dann zu zweit die Wracks entsorgt. Aber frag mich nicht genau wie, das ging aber wohl sehr gut. Einer rausgesucht und Nummer, der andere per Drohne hin und entfernt oder so ähnlich.

    Essen und trinken funktioniert, keine Probleme wenn man nicht vergisst vorher die Masken abzunehmen. Von den Wolfswagen spawnen eigentlich reichlich, und Fahrzeug sammeln war auf Offi-Servern schon immer ein Problem. Die Holz-Boote stehen noch rum, wobei Boot fahren ja eh noch nicht so ganz optimal war. Ebenso wie die Flugzeuge.

    Gerade auf PvE Survival reichen die Wolfswagen völlig, wenn die dann mal richtig funktionieren. Plus den Lada, die Holzboote und funktionierende Schubkarren und alles ist ok. Das Floß als modular und ausbaubar.

    Das Loot System funktionert bei uns eigentlich ganz gut, auf dem PvE-Server mit "normalem" Loot muß man schon etwas suchen, Auf der High-Loot-PvP-Schießbude muss man nur noch einsammeln.

    Noch nicht wirklich gelungen ist das modulare Basebuilding. Erinnert etwas an die Anfänge von Raft. Die gleichen Probleme, nur noch etwas schlimmer.

    Im Video von Guenther _m_Z war noch zu sehen das man teilweise "freitragend" bauen kann, was dort zu "Luftbasen " führte. Das man um solche in der Luft hängenden Basen zu verhindern gleich das komplette freitragenden Bauen abschafft, ist doch sehr einschränkend. Führ die Einführung von Deckenbalken hat es nicht gereicht, die kamen bei Raft auch erst sehr spät.

    Die zweiteilige Wendeltreppe ist ja nett, aber warum dockt das nächste Unterteil nicht an die Plattform der Oberteils an so das man eine Treppe über mehrere Etagen ziehen kann ? Oder gibt es da einen Trick ?

    Kann ja sein das ich da was falsch verstanden habe, aber bei EA gibt es doch nur Testserver und alle sind Tester.

    Wer störungsfrei durchspielen will, muß auf die 1.0 warten.