Beiträge von icedragonsoul

    Ehrlich gesagt sehe ich die Entwicklung inzwischen sehr kritisch, da hier in meinen Augen zu viel Arbeit in Content gesteckt wird, obwohl es mit der Performance und Technik des Spiels nach wie vor an allen Ecken hackt. Bevor man dauernd neues Zeug ins Spiel bringt das teilweise immer mehr Bugs verursacht, sollte man sich erst mal um die technischen Probleme kümmern, was bringt mir ein Pistolenholster wenn ich nicht ruckelfrei durch eine Stadt fahren kann. PvP kann man eh vergessen wenn es laggt...

    Ich kann das ewige Geschrei nach Content wirklich nicht verstehen, und auch nicht warum die Entwickler scheinbar darauf auch noch ihren Hauptfokus legen.

    Es läuft doch im Grunde jedes mal gleich ab...ein Patch mit neuem Zeugs kommt, es treten dadurch Fehler auf, und es muss wieder Tagelang an einem Hotfix gearbeitet werden, oder es wird gleich wieder zurück gepatcht.

    Bitte liebe Entwickler, beseitigt erst mal die noch offenen Baustellen bevor ihr das Spiel noch mehr zumüllt mit dingen die weitere Fehler verursachen...wenn man etwas neues in einen funktionierenden Build einbringt, ist es garantiert einfacher eventuelle kleine Fehler zu beheben als jedes mal vor einem riesen Trümmerhaufen zu stehen.

    Also ein gutes Zeichen ist das in Verbindung mit dem Bug-Debakel des letzten Jahres für mich jetzt nicht. Man könnte fast vermuten das sich Devolver der Problematik mit den technischen Problemen bewusst geworden ist, und sie da kein Licht am ende des Tunnels sehen. Abgesehen von den Finanziellen Mitteln die jetzt fehlen, haben sie wohl auch etwas Know How verloren.

    Darum gehts gar nicht - gemeint sind die Performance Einbrüche in der Stadt. Die sind leider tatsächlich ein echter Showstopper für Spieler, die mit „schwächerer“ Hardware spielen.

    Das liegt wohl eher nicht an der Hardware, eher an der nach wie vor nicht funktionierenden Technik des Spiels. Leider fließt nach wie vor zu viel Arbeit in neuen Content anstatt bereits bestehende Fehler zu beheben und an dem technischen Teil des Spiels zu feilen. Die ewigen Mikroruckler stören mich persönlich mehr als die noch nicht vorhandenen Fahrräder, leider schreit die Allgemeinheit nur immer nach weiterem Content und redet sich teilweise viele Fehler schön.

    Nüchtern betrachtet hat das Spiel leider keine Fortschritte auf technischem Gebiet gemacht, eher läuft es immer schlechter je mehr Zeugs hinzu geworfen wird. Momentan muss man leider sagen das sich SCUM im Abwärtstrend befindet und immer mehr Spieler verliert, hier sollten die Entwickler einmal überdenken ob sie aktuell den richtigen Kurs halten, oder ihre Prioritäten in der Entwicklung ändern sollten.

    Ich finde das immer neuer Content eh überbewertet wird solange an den technischen Problemen nicht intensiver gearbeitet wird. Warum nach immer mehr Zeug im spiel geschrien wird obwohl man deutlich merkt das die Engine des Spiels damit ins straucheln kommt ist mir unverständlich. Das Spiel ist in Entwicklung, daher braucht man auch nicht ständig nach versprochenen Content weinen und sich dann wundern das jeder Patch in die Hose geht. Das Grundgerüst muss erst mal stehen, alles andere ist Unsinn und verzögert den wirklichen Release nur.

    Mir persönlich stößt es eher übel auf das anstatt die technischen Probleme zu lösen immer mehr Firlefanz ins Spiel gepatcht wird der zu massiven Fehlern führt, bevor andere Baustellen abgeschlossen sind. Wobei ich denke das dies das Resultat daraus ist, das die Entwickler hier versuchen die immer mehr Content fordernden Spieler bei der Stange halten zu wollen, das halte ich aber für den falschen Weg.

    Machen sie ja - der Patch kommt genau deswegen ;-). Derzeit läuft Scum glaube noch nicht Gefahr unterzugehen. Wenn sie allerdings Patch 03 komplett vergeigen, sieht das unter Umständen schon anders aus.

    Wenn sie diesen Patch auch wieder verkacken sieht es garantiert nicht gut aus für die Zukunft. Die Spielerzahlen sind eh schon sehr stark gesunken. Ich hoffe inständig das dieser Patch vor allem die Technik des Spiels verbessert, und nicht einfach nur eine Ansammlung von neuem Content ist, der dann nur noch mehr Probleme verursacht

    An der KI muss definitiv noch viel gemacht werden. Zombies sollten eine bessere Wegfindung erhalten und z.b. durch Fenster klettern können. Einen Mech zu legen ist auch kein Problem wenn man sich einfach hinter einen Baum stellt und sich zur Seite lehnt, damit ist die KI schon überfordert.

    Ich denke das auch die Kollisionsabfrage von Geräuschen und Licht hier noch ein großes Problem darstellen was die KI und deren Reaktion auf etwas angeht.


    Events wie Zombie Horden die über die Karte wandern sind eine tolle Sache, aber würden die momentane Engine wohl an ihre Grenzen bringen ^^

    Ich kann auf sowas wie Weihnachten oder Halloween im Spiel gut verzichten...wenn man in sowas Arbeit reinsteckt, dann doch bitte erst nachdem das eigentliche Spiel fertig ist. Wobei ich auch finde das so ein Firlefanz in einem Survival Game generell nichts zu suchen hat. Wenn man das Setting bedenkt, wirkt das doch schon recht übertrieben und albern. Das sind für mich eher Dinge die zu den Sims passen.


    Zum Patch: ja da hoffe ich das sie ihn erst veröffentlichen wenn er auch fertig ist, lieber etwas mehr zeit lassen, dafür nicht wieder so ein Bug- Debakel wie es schon des öfteren vorkam.

    Ich hoffe wirklich das sie viel Arbeit in die Technik des Spiel stecken, sonst endet all das geplante im Desaster und vergrault viele Spieler endgültig.

    All der Content und neue Mechaniken bringen rein Garnichts wenn die Engine damit überfordert ist. Das die Engine des Spiels Probleme macht ist ja bekannt, nur hört man nichts davon was man gegen diese Probleme macht oder machen will. Hier wär es doch sehr beruhigend auch darüber Informationen zu bekommen wie da der Stand ist, denn die Technik ist das wichtigste Kriterium wenn es um den Erfolg des Spiels geht.

    Moin,

    Naja und ausserdem musst du ja erst mal den Spielern verkaufen, wie Kinder auf eine Gefängnisinsel kommen ^^

    Also, wenn sich ein Männlicher und ein Weiblicher Zombie gaaanz doll lieb haben, und zufällig eine Zombie-Biene anwesend ist, bringt ihnen nach kurzer zeit ein Zombie-Storch ein Zombiebaby...so ungefähr :P


    Aber mal im Ernst, das wird wohl wie schon erwähnt an der Zensur scheitern.

    An sich sehen die Bilder schon gut aus, ich hoffe mal das sich die Zombies auch irgendwann zu so Horden zusammenschließen und über die Map wandern werden.

    Zur Nacht muss ich sagen, mir persönlich immer noch zu hell ^^

    Wenn man bedenkt das es ein Survival Spiel ist, und auch noch mit Zombies, dann ist es mir sogar auf dem Bild noch zu hell. Die Nacht sollte durchaus etwas sein vor dem man sich fürchtet. Wenn ich da an DayZ denke, wie gefährlich es dort ist selbst mit Lampe durch den Wald oder eine Stadt zu gehen...so muss das sein. Vor Einbruch der Dunkelheit sucht man sich eben Schutz, das macht man eben so bei einer Zombie Apokalypse, nachts kann man die Zeit auch mit Kochen anstatt Looten verbringen...ich kann es auch kaum abwarten bis Zombies durch Fenster klettern können...und bis dahin bekommen wir hoffentlich die Türen in den Häusern zurück X/

    Licht in einer finsteren Nacht bietet so viele spannende Möglichkeiten an Gameplay. Zombies und böse Spieler denen das Licht verrät wo man sich versteckt, Gegner gezielt in eine Falle locken. Freunden zeigen wo ein sicherer Hafen für die Nacht ist...hier wär auch eine gute Idee Fenster nicht nur gegen Eindringlinge zu sichern, sondern auch einfach mit z.b. Stoff Lichtundurchlässig zu machen um sich besser verstecken zu können.

    Generatoren und elektrisches Licht werden auch etwas auf das ich mich wahnsinnig freue.

    Aber für die ganzen Sachen muss das Licht und Schatten auch Dynamisch und Physikalisch korrekt funktionieren, momentan ist das ja auch noch eine ziemliche Baustelle, wo wir wieder dabei währen das viel mehr Arbeit in die Technik statt in Kontent fließen muss.


    Ich glaube gelegentlich viele verwechseln SCUM mit Sims und das es um das Überleben geht 8o

    Also wenn die Städte schon "entschlackt" wurden indem man viele Türen und Gegenstände aus den Häusern entfernt hat, dann würde ich mal sagen das diese Option zwar wünschenswert, aber beim derzeitigen technischen Stand doch sehr gewagt ist. Wenn Zustände der Türen und das Interieur der Häuser schon solche Performance Probleme verursachen, ist abzusehen was das bebauen der Städte anrichten wird.


    An sich aber eine gute Sache, das in Verbindung mit selbst zugeteilten Safezones bietet viele Möglichkeiten für Server. Ich hoffe das Man diese beiden Einstellungen nicht nur generell an oder aus stellen, sondern gewissen Gebieten zuordnen kann um so verschiedene Zonen auf der Karte zu schaffen.

    Da bin ich voll bei dir! Ich würde es auch extremst begrüßen, wenn erstmal an bestehenden Problemen unda an der Performance gearbeitet wird. Aber leider gibt es einen großen Teil der SCUM Spieler die durchgehend nach Content schreien. Aber zum Glück scheinen sich die Entwickler immer weniger von den Leuten, welche nur bis zur Nasenspitze denken, beeinflussen zu lassen. Ich denke, dass wir sehr zeitnah gravierende Änderungen erleben werden, was die Entwicklungsplanung angeht. Zumindest hoffe ich das, ansonsten fallen sie auf die Nase wie tausende andere vor ihnen auch. Content schön und gut. Aber wenn ich Müll goldfarbend anmale bleibt es eben Müll. Nach außen hin schauts gut aus, aber tief im inneren stinkts immernoch.

    Die Performance macht mir am meisten Bauchschmerzen. Was bringt eine Große Stadt wenn die Performance dermaßen in den Keller rutscht das in den Gebäuden gähnende Leere und Tag der fehlenden Tür herrscht? Und Monster die eine genau so "dumme" KI besitzen wie Mechs und Zombies? Neue Locations schön und gut, aber solange diese nicht mit einer gewissen Herausforderung gepaart sind, schaut man sie sich ein mal an und das war es auch schon. Ich finde bevor man die SPielwelt immer weiter füllt, muss der Kern des Spiels erst ein mal richtig funktionieren, so werden die Fehler nur immer weiter verschleppt...die letzte Patches zeigen sehr deutlich das die Technik mit all dem neuen Zeug total ins straucheln kommt.

    Ich kann an einigen Stellen Gegenstände durch Mauern hindurch aufnehmen, Dinge die in den Zellen in der Polizei liegen gehn auch mit bischen hin und her probieren -.-'


    Bilde ich mir das ein, oder ist die Spielwelt ziemlich leer geworden? Uns ist gestern aufgefallen das kaum Vögel und andere Tiere da sind, dafür mehr Zombies...und die schmecken kacke :S

    Große Stadt schön und gut, aber solange die Performance nicht stimmt ist das alles unwichtig. Ich finde das "entschlacken" der Häuser hat sehr viel an Atmosphäre kaputt gemacht und ist hoffentlich nur eine temporäre Lösung.

    Auch wenn man sich natürlich über neuen Content freut, muss noch sehr viel Arbeit in die Technik gesteckt werden. Mir persönlich wär korrekter Schattenwurf bei künstlichen Lichtquellen, Geräusche die von Wänden geblockt werden (besonders in Bunkern), oder eine anspruchsvollere Fahrphysik lieber als neue Kleidung und Waffen...

    Das mit den Türen ist hoffentlich keine Dauerlösung, das nimmt schon sehr viel der Atmosphäre finde ich. Ich hatte beim Autofahren auch zum ersten mal bemerkt das es vorkommt das ganze Häuser unsichtbar sind und aufploppen wenn man drauf zu fährt. Zuerst habe ich mich über die bessere Performance gefreut, jetzt finde ich eher das diese teuer erkauft wurde...