SCUM Gameserver günstig bei Nitrado mieten

Bekannte Probleme mit SCUM Maneater-Update

Mit dem Maneater-Update haben Frauen und andere Inhalte wie das Base Building oder auch ein neues Inventar-System Einzug in das Survival-Spiel SCUM erhalten. Leider ist es gerade bei Early Access Titeln so, dass die größeren Updates und Patches einige Fehler und Probleme aufweisen können. So auch bei SCUM. Auch wenn man sich nun drüber freut, dass die Möglichkeiten mit den weiblichen Charakteren und den ganzen anderen Inhalten deutlich erweitert wurden, sind diese noch nicht ganz ausgereift wie der heutige Bug-Report zeigen wird. Die Entwickler arbeiten aber daran, auch diese (teilweise nervigen) Bugs und Probleme aus der Welt zu schaffen. Für diese Woche wird es aber nichts mehr. Community Manager Kristian hat uns aber bestätigt, das es nächste Woche wohl die eine oder andere Neuigkeit von den Devs geben wird. Nun aber zum Bug-Report vom Maneater-Update:


Gameplay

  • Geladene Munition aus Magazin verschwindet, nach sie in eine Kiste gelegt wird
  • (Supporter-Pack) Uhr am Arm nicht sichtbar
  • Fehlerhafte Darstellung bei Handschuhen (visuell)

Base Building

  • Regen in der Holzhütte
  • Löschen von Charakteren (die sich im Team befinden) sperrt den Zugriff anderer Spieler auf Bases

Game Exploits

  • Bäume wachsen sofort nach (kann erzwungen werden)
  • Unendlicher Inventar-Platz (der Platz wird nur nach Gewicht berechnet, nicht aber nach den verfügbaren Slots)
  • Schwere Gegenstände können schnell über größere Distanz bewegt werden (dabei wird keine Energie verbraucht)
  • Rucksäcke in Rucksäcke in Rucksäcke verursachen starke Server-Laggs in der Spieler-Umgebung (weitere Infos)
  • Duplizierungs-Bug von Items führt zu Server-Abstürze (auch, nachdem der letzte Hotfix das behoben hat)

Game Crashes

  • Aufsetzen und Abnehmen von improvisierten Zubehör bei AK47 verursacht Fatal-Fehler (kann im Zusammenhang mit der improvisierten Schiene und dem Scope auftreten)

Wann diese Bugs behoben werden, wissen wir nicht. Die Devs arbeiten aber schon daran und möglicherweise (Stand jetzt) wird es wohl kommende Woche eine Info geben. Falls wir etwas vergessen haben: Weitere Bug-Meldungen können hier nachgelesen oder eingereicht werden.

Antworten 5

  • WIr haben ne Base gebaut, und ein Spassvogel hat genau vor unserem Tor Balken aufgestellt so das wir nicht raus oder rein kommen.

    Also ich würde das als Problem melden ! MAcht doch überhaupt kein Sinn sowas wenn jeder an meiner Base so ein Schrott bauen kann...

    Ich wette die ganze Arbeit war umsonst weil alle Server deswegen wieder zurück gesetzt werden. Wieso sollte ich dann jetzt spielen ?

    Nervt echt auch wenn das Spiel Early ist aber sowas muss man doch bedenken :(

  • Das ist ja kein Bug im eigentlichen Sinne. Das ist das, was Spieler daraus machen. Wenn ich ehrlich bin, find ich das sogar echt gewitzt. Ist es natürlich für dich nicht, das ist schon klar. Mit etwas Geduld kannst du aber die Blockade zerstören. Beim nächsten Basis-Bau bietet sich dann eine „Geheimtür“ an. Mit ein bisschen Übung kann man sich einen ziemlich gut versteckten Hinterausgang als Backup bauen- Einfach die Palisaden an einer Stelle überlappen lassen und nach innen versetzt eine Tür zwischen bauen. Wie eng du den Durchgang machst, hängt tatsächlich von der Leibesfülle deiner Spielfigur ab.

  • Ok, aber macht das für dich Sinn ? Jetzt mal ehrlich man baut eine Base steckt da riesen Arbeit rein und dann sowas ?

    Es muss doch einen gewissen Radius geben um deine eigene Base das nicht jeder Depp dort baut. Dann wäre es doch viel einfacher

    wenn ich mir ein Haus claime und dieses blöde Base Building einfach ignoriere ..

  • Ist wahrscheinlich Ansichtssache. Man könnte argumentieren, dass die Base dann vielleicht nicht ausgeklügelt genug gebaut wurde. Möglicherweise steht sie auch nicht weit genug weg/versteckt genug.

    Wenn man davon betroffen ist, kann ich schon nachvollziehen, dass man da echt sauer sein kann. Muss man halt mal schauen - macht sowas Schule und fängt an zu nerven oder war es eine Einzelaktion. Wie gesagt-kostet ja den Erbauer ja auch was. Ich glaube nicht, dass da Kosten und Nutzen in Relation stehen und sich sowas durchsetzt. Die einfache Lösung ist ja wie du schon sagst, einfach auf ein Haus auszuweichen oder eben die Hindernisse mühsam wieder abzureißen.

    Die Idee, einen gewissen Radius außerhalb der eigenen Base quasi zu claimen ist btw. nicht schlecht. Das würde allerdings andere Spielvarianten killen, bei denen der Bau eigener Türme an fremden Palisaden quasi essentiell ist („Stürme die Burg“ z.B.) ich denke aber, dass sich sowas spätestens mit der Basebuilding-Erweiterung auch bautechnisch schon lösen lässt.

  • TheSpecial - Die Entwickler haben bestätigt, dass das so nicht gedacht war und werden es fixen. Es wird also nicht mehr lange möglich sein, eigene Elemente in der Nähe einer fremden Basis zu errichten und diese damit zu blockieren oder zu stürmen.

    Gefällt mir 2
  • Diskutiere mit!