SCUM: Entwickler deaktivieren Steam Family Sharing

Das Survival Spiel "SCUM" hat gestern einen neuen Patch erhalten. In unserem Artikel darüber und auch über Discord wurden wir darüber aufmerksam gemacht, das nicht nur die Änderungen und Neuigkeiten der offiziellen Patch Notes in das neue Update Einzug gefunden haben, sondern auch eine Erneuerung in Steam stattgefunden hat, die wohl auch einige Spieler unserer Community betroffen hat. Die Entwickler von SCUM haben das Steam Family Sharing Feature deaktiviert. Doch warum jetzt? Und was für Auswirkungen hat es?


Bisher war es möglich, das Spiel mit anderen Familienmitgliedern und Gästen über das Steam Family Sharing Feature zu teilen und so es ihnen zur Verfügung zu stellen, ohne eine neue Lizenz dafür zu kaufen. Diese Möglichkeit gibt es nun nicht mehr. Die Entwickler schoben einen Riegel vor, weil diese Funktion wohl auch bei Cheatern und Betrügern oft genutzt wurde. Demnach liegt das Problem alleine am Ausnutzen und Missbrauchen des Spiels und nicht an irgendwelchen anderen Gründen, um z.B. noch mehr Geld einnehmen zu wollen oder ähnlichem. Die Anfrage zur Deaktivierung des Features ist schon ein bisschen her und die Devs wussten selbst nicht, wann es endlich mal deaktiviert wird. Nun ist es wohl soweit.


Die Auswirkungen sind deshalb klar: Ihr müsst, um SCUM künftig mit eurer Familie oder einem anderen Account spielen zu können, eine weitere Lizenz für das Spiel erwerben. Das Deaktivieren des Family Sharing Features hat innerhalb der internationalen Community für reichlich Diskussion gesorgt. Die Entwickler haben sich über Twitter deshalb kurz wie folgt dazu geäußert:


Nur ein kurzes PSA für alle, die nach der Familienfreigabe fragen, die gestern deaktiviert wurde: Wir haben die Anfrage vor einiger Zeit abgeschickt und wussten nicht, wann sie live gehen würde. Das Timing ist etwas ungünstig, sicher, aber leider haben die Betrüger es zu diesem Zeitpunkt zu unserer unsichersten Option gemacht!

Ob die Funktion irgendwann wieder aktiviert wird, ist noch nicht klar. Die Spieler unter euch, die das Feature genutzt haben, müssen nun wohl Geduld haben oder eben das Ganze umgehen, indem sich eine weitere SCUM Lizenz kaufen. Wenn es dort etwas neues in die Richtung gibt, geben wir euch natürlich Bescheid. Ihr seid natürlich auch hier zur Diskussion darüber herzlich eingeladen!

    Artikel Diskussions Beiträge 5

    • Danke für die Info.
    • (Zitat von Countrylove)

      Nein-nicht so ganz. Die accounts werden in zwei unabhängige getrennt. Das schließt für einen Großteil die Lücke. Das Hacker immer was finden werden, ist unbestritten - aber es wird dadurch für die „Ottonormalbewcheißer“ …
    • Wenn man davon ausgeht das wegen kriminellen Machenschaften in Steam das "Family Sharing" abgeschaltet wurde, denke ich das dieses Cheater oder sonst wer, nicht davon abhalten wird. Dann nehmen die halt eine Bezahllizenz. Oder klärt mich auf, falls ich…
    • (Zitat von Countrylove)

      Wie im Artikel geschrieben wussten die Entwickler selbst nicht, was es deaktiviert wird. Deswegen konnten die uns kein Datum dafür nennen.
    • ich hatte zum Zeitpunkt des günstigen Moments bei Steam noch 2 Lizenzen erworben und bin nun froh nicht jetzt 21€ pro Lizenz bezahlen zu müssen. Schade finde ich es das nicht im Vorfeld darauf hingewiesen wird was beim nächsten Patch zu erwarten…