SCUM Gameserver günstig bei Nitrado mieten

Künftige Pläne mit SCUM: Wie geht es weiter? Was steht an?

Die kommenden Wochen könnten durchaus spannend werden. Wie wir alle wissen, arbeiten die Gamepires Entwickler momentan an diversen neuen Sachen und Verbesserungen für das Survival Spiel SCUM. So soll ein kleiner Patch demnächst erscheinen und Richtung Monatsende (oder auch erst im Juli) ein größerer Patch kommen, der unter anderem ein Zurücksetzen der offiziellen SCUM Server beinhalten soll. Die Entwickler folgen weiter ihrem bisherigen Plan, SCUM kontinuierlich zu verbessern oder es mit neuen Inhalten zu bestücken. Durchaus erfreulich, gerade weil in der deutschsprachigen Community die Zahlen hinsichtlich der Spieler und vorhanden Server sehr schwanken, wie wir zuletzt berichtet haben.


noodle, eine englischsprachige Spielerin aus der SCUM Community hat sich heute damit befasst, wichtige und wissenswerte Informationen über die möglichen Zukunftspläne von SCUM zusammen zu sammeln. Diese basieren, wie wir bestätigen können, aus den Diskussionsrunden von Steam und dem offiziellen Discord. Entsprechend sind sie von den Entwicklern und geben einen Ausblick darauf, was demnächst anstehen könnte. Kristian, einer der Devs hat sich im Laufe des Tages dazu auf Reddit geäußert und vieles davon bestätigt oder korrigiert. Da das Ganze doch ziemlich den Rahmen eines Artikels sprengen könnte, haben wir uns das Wichtigste daraus gepickt und wollen es euch nun vortragen.


Hier ist erstmal zu erwähnen, das es natürlich immer ein paar unvorhersehbare Verschiebungen oder ähnliches geben kann. Aus diesem Grund hat Kristian auch keinen Termin für den kleinen dies wöchigen Patch und Patch 0.4 genannt. Nun aber das Wichtigste kurz zusammengefasst:


Künftige Pläne mit SCUM: Wie geht es weiter? Was steht an?

  • Kleinerer Patch im Laufe der aktuellen Woche (Inhalte unbekannt, möglicherweise Optimierungen und Bug Fixes)
    • Einige Fehler, die beim Testen des aktuellen Patches aufgetreten sind (besonders die Lags der Fahrzeuge) sollten damit behoben werden
  • Major Patch Release am Monatsende oder Anfang Juli, je nachdem, wie die Arbeiten voran gehen
    • Patch 0.4 - inkl. Wipe der offiziellen Server, Private sollten dann manuell die Spieldaten zurücksetzen
    • Dieser Patch wird NICHT die Änderungen am Stoffwechsel-System beinhalten! Auch die Krankheiten lassen weiter auf sich warten!
      • Als Grund nennen die Entwickler, das sie nichts mit diesen Neuerungen und Änderungen riskieren und sich lieber noch etwas Zeit nehmen wollen, damit alles später so gut wie möglich problemlos über die Bühne gehen kann.
  • Optimierungen der bestehenden Inhalte (besonders die große Stadt)
    • Auch daran wird fleißig weiter gearbeitet, nachdem man bereits mit der Unreal Engine 4.24 ein paar Erfolge erzielen konnte. Ein großer Teil des Teams (speziell die Kunstabteilung) arbeitet rund um die Uhr an den Optimierungen.
  • Wie bereits letztens in diesem Artikel erwähnt, werden das Ruhmpunkte-System sowie die Schlösser ein paar Änderungen erhalten. Momentan wird im Büro der Entwickler darüber eifrig diskutiert. Details sollen folgen, wenn es soweit ist.
  • Neue Features, Änderungen sowie QoL-Ergänzungen für das Base Building sind im Gespräch.
  • Neue Panzerung: Auch die soll es geben. Derzeit testen dafür Kristian und Beda verschiedene Kaliber, die Panzerungswerte sowie Durchschlagskraft an den verschiedenen Panzerungen.
  • Karte und Navigation: Nicht neu, aber auch hier wird weiter dran gearbeitet. So soll es den Spielern später möglich sein, mittels Sehenswürdigkeiten, den Kompass und anderen Dingen, sich auf der Insel richtig zu orientieren und so die Gegend zu erkunden.

Das ist bisher alles, was wir uns aus den Infos von noodle und Kristian heraussuchen konnten. Einiges davon kannten wir ja schon, doch gerade die Details zu den anstehenden Updates könnten Potenzial haben, wenn man bedenkt, das sie eben nicht die Krankheiten und das überarbeitete Stoffwechsel-System mitbringen werden. Stehen uns schon die Waffenstörungen bald ins Haus? Oder doch die Motorräder, Fahrräder und Boote, von denen man nicht mehr viel in letzter Zeit gehört hat? Was meint ihr? Was könnte uns da erwarten? :)

Antworten 10

  • ich für meinen Teil bin schon enttäuscht, dass so wenig Infos kommen.

    Mein Hype für dieses Spiel flaut langsam ab. Ich dachte, mit dieser Headline mehr in Erfahrung zu bringen, aber gelesen habe ich nichts neues. Das mit den Puppets und den öffnenden Fahrzeugtüren kann jetzt nicht im ernst Prio 1 im Spiel sein. Also nicht in ein Survival Spiel. Oder ist die Zukunft für Scum doch kein survival?

    Wir werden sehen müssen....

    Gefällt mir 2
  • AndreasG Priorität haben aktuell die Optimierungen bestehender Inhalte, was durchaus Sinn macht, wenn man überlegt, wie viele Spieler Probleme z.B. mit der großen City haben. Das ist nur ein Beispiel, gibt auch andere Sachen, die noch verbessert werden müssen. Und ja, mit den Informationen halten sie sich etwas bedeckt, vielleicht auch gut so. So kann wenigstens kein Shitstorm entstehen, wenn irgendwas doch nicht im Patch kommt. ;)

    Gefällt mir 1
  • ich möchte keine Hochdetalierten Patchnotes für den nächsten Patch, sondern mal ne feste Aussage, wie das Spiel am Ende aussehen wird/soll. Die Devs haben sich doch zum Jahreswechsel zusammen gesetzt und darüber beraten. Wie sind die Ergebnisse? Das würde hier viele Spekulationen abschwächen.


    Survival oder doch eher loot shooter mit beiläufigen survival oder ...

    Wenn nicht primär survival, kann ich verstehen wenn kochen, Krankheiten und und später kommen.

    Wenn aber doch, verstehe ich nicht, warum die Puppets und Mechs in den Vordergrund gestellt werden.

  • ich für meinen Teil bin schon enttäuscht, dass so wenig Infos kommen.

    Mein Hype für dieses Spiel flaut langsam ab. Ich dachte, mit dieser Headline mehr in Erfahrung zu bringen, aber gelesen habe ich nichts neues. Das mit den Puppets und den öffnenden Fahrzeugtüren kann jetzt nicht im ernst Prio 1 im Spiel sein. Also nicht in ein Survival Spiel. Oder ist die Zukunft für Scum doch kein survival?

    Wir werden sehen müssen....

    Ich kann deinen Frust verstehen. Hab gestern mal wieder ne Runde zocken wollen aber schon nach 5 min ist Die Lust verstrichen und das macht keinen spaß. Ich spiele im Moment auch lieber Ark Survival Evolved oder Rust da ist mehr Survival drin.

    Gefällt mir 1
  • Gute Zusammenfassung! Und geiler Inhalt! SCUM <3

  • Ich kann deinen Frust verstehen. Hab gestern mal wieder ne Runde zocken wollen aber schon nach 5 min ist Die Lust verstrichen und das macht keinen spaß. Ich spiele im Moment auch lieber Ark Survival Evolved oder Rust da ist mehr Survival drin.

    Von meiner ehemaligen Spielergruppe bin ich der einzige von 9 Leuten der das Spiel überhaupt noch installiert hat, unser eigener Server ist schon lange dicht. Und an zocken ist nicht zu denken beim derzeitigen technischen zustand des Spiels. Einige glauben gar nicht mehr daran das die massiven Probleme iwann mal gelöst werden, da viele der Fehler jetzt schon so lange im Spiel sind, und auch größere Updates daran nichts geändert haben. Und wenn man dann so behelfsmäßige Maßnahmen wie das entfernen von Türen sieht, und alte Fehler die immer wieder kommen, schürt das natürlich den Unmut vieler Spieler. Ich verstehe auch nicht so ganz warum man sich in Dinge wie neuen Content oder andauernde Veränderungen des Inventar Systems verzettelt obwohl es weitaus wichtigere Baustellen gibt, und dadurch die bereits bestehenden Fehler sogar teils immer schlimmer werden. Man kann ein Haus nun mal erst dann vernünftig aufbauen, wenn das Fundament ordentlich steht.


    Auch das Spiel an sich ist im Moment kein Survival Spiel mehr. Sieht man sich die Server mal genauer an, so hat man die Wahl zwischen PvP Shooter Gameplay auf den offiziellen Servern (wenn diese nicht komplett leer sind), Hardcore PvP mit Maximum Loot für noch schnellere Ballerei, und den wenigen die das beste daraus machen und in die Richtung RP oder Kuschelserver gehen um zumindest eine gesellige Community aufzubauen. Ich will da jetzt keinen Serverbetreiber kritisieren, sondern darauf hinweisen das dem Spiel meiner Meinung nach momentan eine klare Linie fehlt in welche Richtung die Reise gehen soll. Kaum jemand benutzt selbst gebastelte Items, wenn doch überall das Modernste Equipment leicht zu bekommen ist. Und wenn dann noch Panzerbrechende Waffen wie Panzerfaust und Raketenwerfer ins Spiel kommen...noch mehr PvP und Shooter Action.

    Gefällt mir 3
  • Da ist viel Wahres dran icedragonsoul. Man sollte allerdings nicht außer Acht lassen, dass es die Spieler sind, die sich für High-Loot entscheiden. Wenn ich mich so umschaue, scheint die überwiegende Mehrheit sich lieber auf einem Baller-High-Loot-Server einzuloggen. RP und reines PvE sind eher eine Nische.

    Das es technisch nachzubessern gibt ist klar. Ist für die, die (wie ich auch) nicht davon betroffen sind natürlich kein Problem was drängt und so wird eben noch oft nach neuem Content gerufen. Die, die nicht spielen können, verlassen das Spiel und so werden diese Stimmen entsprechend weniger wahrgenommen.

    Schwerpunkt sollte laut den Devs ja eher der Survival-Aspekt werden. Die Kurve noch zu kriegen wird schwer - dafür ist tatsächlich schon zu viel High-End Zeug im Game. Wenn man den Leuten jetzt die Autos, Klamotten und Waffen weg nimmt, ist das Geschrei groß. Die Reduzierung über die Loot-Einstellung funktioniert ja wie oben schon geschrieben offensichtlich auch nicht. Ich könnte mir das noch über den Skill vorstellen. Aber auch da wird es nicht viele Fans für geben.

    Gefällt mir 3
  • aber das sollte bei dem Meeting doch hoffentlich besprochen worden sein. Danach kam ja noch Content dazu!?

    Kochen, Naturmedizin, .... davon lese ich zu wenig


    Es gab einige gute Ideen von der Community, high loot besser zu verteilen und auch Sachen zu teilen, und die Einzelteile zu verstreuen.

    So hat man nicht gleich alles gute, sondern nur Zeile und ist dann motiviert den Rest zu finden oder mit anderen Spielern zu tauschen.


    Baluba030: man kann es nie jeden Recht machen, man kann aber schon mal vorselektiert indem man eine Richtung vorgibt. Die Reine Shooterfraktion würde dann sich nicht die Hoffnung machen.

  • Hallo Leute 🙂


    Ich bin zwar Neu hier, aber spiele Scum schon etwas länger und auch auf verschiedenen Servern. Nen Kumpel und ich waren auf Servern, wo es friedlich zu geht, auf denen man tauscht und verkauft und man sich nur in Zonen abballern darf. Auf Servern auf denen man sich über den Haufen schießt usw. Was uns klar fehlt, wir sind zB. der Meinung, wenn wir über die halbe Map reisen, muss es sich auch lohnen. Man sollte an anderen Orten Loot bekommen, den ich woanders nicht bekomme. Somit macht das Reisen auch Spaß und Sinn. Gut wäre auch, extrem schwer bewachte Orte an denen man die Waffen bekommt, die es sonst nirgends gibt. Und zum Thema, zu viel PVP durch zu viel Loot. Man sollte das Looten vlt. umlenken und spannender machen. Wenn wir keine Waffen finden, finden wir großteils nur Müll. Es wird ganz schnell langweilig und öde. Gummis, Klamotten, leer, leer, leer, Klebeband usw. Aber man könnte es doch spannender machen. Wenn man Teile für Fahrzeuge lootet, könnte man zB. eines der Schrottautos reparieren die überall rumstehen. Hatte ich schon mal in nem Game, da brauchte man Reifen, Batterie, Riemen usw. Also einfallen würde einem so vieles um das ganze wieder spannender zu machen. 🙂 Und als Abschluss was uns fehlt, wir würden gerne auf der Karte sehen, wo sich unser Teammitglied befindet. Immer wieder dieses gefrage wo der Kollege ist, ist auch nicht so dolle.

    Gefällt mir 3
  • n Abend zusammen,


    in allem denke ich doch, dass sich ind em letzten jahr schon einiges gebessert hat. Ich kann nur sagen, das es im großen und Ganzen immer wieder ein Stück weiter geht. Und ist es nicht ein wenig schöner, überrascht zu werden, also zu Wissen, was auf einen zu kommt ;)?

    Gefällt mir 1
  • Diskutiere mit!